Zum Inhalt wechseln





Empfohlen
Foto
* * * * * 1 Stimmen

AMD Hackintosh Phenom Snow Leopard 10.6.8 Retail Anleitung !

Geschrieben von AkimoA , 25 Mai 2011 · 8.208 Aufrufe

AMD Snow Leopard Hackintosh
Die ist eine grobe Anleitung für die meisten (behaupte ich ma) gängisten AMD Boards und Phenom Prozzis (aber auch evtl ältere Athlons)

neue AMD Hybrid Processoren (meist in Notebooks verbaut)werden nicht unterstuetzt von dieser Methode da kein Kernel bzw keine Grafiktreiber fuer die integrierte GPU vorhanden sind .Also bleibt jeglicher Versuch sinnlos auch wenn man bei Youtube von gefakten Videos vom Gegenteil ueberzeugt wurde !

Es besteht keine 100% Garantie das es bei jedem klappt aber wenn du die Schritte einhälst solltest du das ziemlich schnell rausfinden !

Diese Anleitung ersetzt nicht Euer Hirn ..also Bitte benutzt dieses in Kombination !


Bios Einstellungen:

1. Optimized Defaults Laden (Reboot)
2. im Sata Mode AHCI einstellen
3. AMD C1E Ausmachen (Disabled)
4. ACPI Suspend Mode auf S3
5. AMD Cool&Quite abschalten
6. Primäre Boot platte angeben
7. Speichern
8 .Reboot

Sich eine Retail (Update DVD 10.6.3 besorgen )(keine DVD von nem Bestehenden Original Mac die sind auf diesen zugeschnitten) im Apple Store (Gravis ,Ebay oder ähnliche)

die Mod CD von Nawcom 0.31 die es Hier gibt (Beste AMD Boot CD) (so langsam als möglich brennen um Brennfehler zu vermeiden)

USB Version von der Nawccom gibts -> Hier <-

Alles ausser Tastatur und Mouse abstöpseln am PC ebenfalls nur die aktuell benutze Festplatte anschliessen

Evtl. zu beginn auch Firewire im Bios abschalten !

Installation:

1. Mit der Nawcom Mod CD booten
2. Warten bis diese geladen hat und danach entfernen
3. Retail DVD rein und F5 drücken bis man die Mac Install DVD angezeigt bekommt
4. mit -v busratio=20( je nachdem was für deine CPU berechnet (multipliziert mal 10) wird von 11-29) ma durchprobieren) arch=i386 (bei 8 gig RAM oder mehr noch maxmem=4096 dran hängen)
5. Was dann so aussieht :

- v busratio=20 arch=i386 maxmem=4096
PCIRoot=1 bzw 0 Optional dazu bei Nvidia Karten

InstallationsMenu:

1: Oben in der Taskbar Disk Uitlity auswählen und die Platte als GUID im Mac OSX Journaled Extended formatieren und DiskUtility wieder verlassen
2. Weiter Klicken bis zum "Anpassen" Menu
3. Darin Empfehle ich nur das wichtigste anzuklicken So das es für die Grundinstallation keine Probleme gibt
4. Das meisten wichtigen wie Legacy Kernel, FakeSMC und NullCPUPowerManagement sind schon angeklickt , aber Grafik und Audio definitiv wegnehmen hierum kann man sich dann nach der Installation kümmern .
5. Falls man die Netzwerk Karte kennt kann man diese schon anwählen .Genauso die ElliotLegacyRTC.kext um CMOS Resets des BIOS zu verhindern.
6. Installieren lassen (was so 20-30 Minuten dauert)
7. Neustarten wieder mit der Mod CD und den selben Bootflags wie schon gehabt .
8. Ersten Einstellungen fix ausfüllen und warten bis man auf dem Desktop ist

Im System:

1. Checken was direkt funktioniert wie Internet (was bei den meisten boards Out of the Box funzt ansonsten gerne mal bei lnx2mac vorbeischauen
2. ComboUpdate für die 10.6.8 Runterladen bei Apple.com (nicht über die interne Software Aktualisierung)

Methode 1:
( Legacy Kernel Custom Package - Patchen aller bins)
Den AMD Tauglichen Legacy Kernel 10.6.8 runterladen -> HIER (Bitte Nachtrag unten dazu lesen)

Methode 2 ( Legacy Kernel Original Installer Package von nawcom)

http://cl.ly/3u2P3x330Y142C373J00 (drauf achten das er keinen Rollback der PCI/ACPI Kexte macht (haken raus)

wobei man bei dieser Methode dann wie unten beschrieben die dyld patchen sollte (Punkt 9,5)


4. Den Aktuellsten Chameleon Bootloader installieren Bootdatei heisst nun -> org.chameleon.boot.plist Bitte Beachten ! Umbennen fals der alte Name noch da ist !

5. ComboUpdate installieren und NICHT Neustarten danach .

5,5. SleepEnabler.kext löschen falls dies notwendig ist und er nicht schon gelöscht wurde
6. Legacy Kernel.pkg ausführen und ebenfalls Installieren. Danach IMMER NOCH NICHT Neustarten

7. Im Root Verzeichnis den Extra Ordner die org.chameleon.boot.plist checken und die Kernelflags anpassen

-force64 fuer 64 bit Unterstuetzung (Userland was das patchen der BINs benoetigt was weiter unten beschrieben wird was notwendig ist wenn man den AMD Hack mit mehr als 4 gig betreibt und dabei die Programme wegen Sys Call Traps und anderen abtuerzen.(CS5 Premiere und FinalCutPro 10 funktionieren Trotz des Patches nicht wobei aber alte versionen von FinalCut sehr gut laufen )

PCI Configuration Begins Error Fix

npci=0x2000


Kann aber auch bei vergessen im Bootprompt beim Start eingegeben werden (Bootloader mit F8 Stoppen und in der Console beim Bootloader tippen)(englishes Keyboardlayout beachten ) muss man es halt dann nach dem Boot nachholen.

Beispiel:

-v  arch=i386 -force64 npci=0x2000
PCIRoot=1 bzw 0 Optional dazu bei Nvidia Karten


8. Diese aufm Desktop Speichern und in den Extra Ordner reinkopieren (mit Passwortabfrage)
9. Jetzt kannst du Neustarten !


9,25 Nachtrag betreffend das Patchen der Binaries ich hab das install Paket von nawcom oben so modifiziert das dieses ALLE Wichtigen Binaries Automatisch Patched

Deswegen benutzt die Methode hier darunter erst sollten die Programme nach dem Neustart abstürzen den Normal müsste nach der Kernel Installation alles gepatched sein.


9,5 Nun die gepatchten AMD Binaries einpflegen gegen SysCenter Traps
Die dyld cache und libsystemB.dyld +Xcode dylds Hier downloaden
http://cl.ly/2V3K170A391v0H3x2A1U (Version 10.6.6)Funktioniert bis 10.6.8 problemlos

Aufm Desktop entpacken

per Terminal



cd Desktop/dyld
sudo -s
# Passworteingabe
chown root:wheel *
mv * /usr/lib


neustarten und


sudo update_dyld_shared_cache

ausführen ..

Alternativ zu dieser Methode kann man diese auch selber Patchen wie ich in diesem kleinen Tutorial beschrieben hab :

Hier Klicken

10. So Nun kannst du dich um den Rest deines Systems in ruhe Kümmern beginnend Mit dem Herunterladen von Kext Uitility und KextWizard ,lspci für Mac ,

11. FlashPlayer aktualisieren net vergessen -> http://get.adobe.com/de/flashplayer/


Audio:

Da wir AMD Benutzer wenig Chance haben Audio Nativ zum laufen zu bringen werd ich die 2 gängigsten vorstellen
Mikrofon Input - Onboard bei Realtek Chipsätzen fast Unmöglich (belehrt mich eines besseren ) (Bei Nvidia Nforce Chipsätze is die Chance etwas höher !)

1. Azalia Audio für Snow Leopard (Oldie But Goldie Analog Out Online ..(Skype Crashed wenn Kein USB Mic verbunden ist)

2. VoodooHDA(wo es verscheiden Versionen von gibt einfach durchprobieren) aktuell 2.80 (scheint sehr Stabil zu sein)

3. Niemals 2 Audio Treiber gleichzeitig installiert haben und nach jeder Install danach KextUtility ausführen

4.Und danach immer mit -v -f booten

In eigener Sache hab ich mir damals ein Logilink USB 2.0 to Audio Adapter geholt der Out of the Box funzt und das Mikrofon nun 1A funktioniert.




Optimierung ( Für Fortgeschrittene ) :


AnVs Kernel Update Legacy Kernel V8 R2 (FSB Fix bei Audiolag etc.)->Download

Wie installieren : Show all Files im Root Verzeichnis darin den legacy_kernel suchen den umbenennen in legacy_kernel.old und den neuen ausm download am selben Ort per drag and drop einfügen und doppelchecken ob der dann auch legacy_kernel heisst danach noch wie unten erklärt die Kernel Flag std_dyld=Yes in der org.chameleon.boot.plist hinzufügen speichern -> Neustarten Fertig !

Erläuterung:

Da ab der Chameleon RC 5 Version 1397 der FrontsideBuffer via boot file gefixt wird und der selbe fix aber noch im obigen Legacy Kernel von nawcom ebenfalls drin ist wird dieser 2mal vergeben und erzeugt somit Audiolags bei jedem Device egal obs ein Interner oder Externer Audioadapter ist.

da der Kernel noch weitergehend gemoddet ist muss man die intergrierte custom dyld abschalten wenn mann die obigen Varianten (alle) des AMD Binpatchen benutzt hat so das euch die custom Dyld vom Kernel keine Panik erzeugt

mit der Kernel Flag
std_dyld=Yes
UPDATE 19.12.2012 : AMD Phenoms CPUs Only ! 10.6.8 Snow Leopard (nicht Lion oder ML)

Sinetek hat den ersten 64bit AMD Legacy Kernel gebastelt der den Userland Mode endlich in Rente schickt das ganze funzt im Moment aber nur auf Phenom /Athlons/ Bulldozers
Hier ist der Download des Phenom/FX Kernels -> 64BIT LEGACY KERNEL BY SINETEK

Athlons und älter -> Link

nach dem der Kernel eingesetzt wurd muss -force64 aus der plist entfernt werden und mit arch=X86_64 gebootet werden.

Da es wohl Reporte gibt das der SL Kernel von Sinetek nicht sehr stabil sein soll ,ist dies jedem selbst überlassen einmal zu testen .



DSDT: Hier könnt ihr die DSDT von meinem Board laden Gigabyte GA-MA-770 UD3 (Alles injeziert und abgestimmt auf ne HD 5770 ) Nichts für Anfänger !!!

Hier ist die selbe DSDT nur abgestimmt auf eine nvidia GTX 460 (editiert von user1220)

USB Built in 10.6.8 424-.1.4.1:
IOUSBFamily.kext musst ich auch nachträglich neu installieren um Intergrierten USB zu gewährleisten (Mehr Speed bei Übertragungen)
Gibbet Hier:http://cl.ly/0k3E432G3X2r0o0f0r3a

Temperatur Anzeige via FakeSMC Plugins / istats 2.0/3.0
Könnt ihr Hier nachlesen


Benutzt ihr ne Magic Mouse / Magic Trackpad und habt Probleme mit dem System Einstellungen (ständige Crashes beim Öffnen der Einstellungen)
dann gibts Hier einen Kleinen Workaround !

Bis hierhin müsste dann alles Funktionieren und du kannst dich um deine Grafikkarte kümmern je nach Hersteller und Alter leicht oder Schwer wird wozu es aber im Forum gerne Hilfe dafür gibt.


Bis Später

(Tutorial immer in editier Phase ) wird nach und nach ergänzt werden !!




Einträge auf root86 von AkimoA sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.Beruht auf dem Werk unter https://www.root86.com.

  • wosi34 gefällt das



:korrekt: ...
:abklatsch: ...
Har mir wirklich sehr weitergeholfen, vielen, vielen Dank. Sehr gut geschrieben. :jawoll:
AkimoA du bist der Hammer ich versuche schon seit Jahren OS X auf einem AMD System zu nutzen leider nie mit Erfolg.. Aber nun endlich dank deinem Tutorial hat es geklappt ich kann's noch garnicht Glauben !! Danke!!
Kleiner Tip noch für Nachzügler. Nachdem Os X die Installation abgeschlossen hat und neu Bootet, heißt es ja mit mod cd und vorherigen Parametern neu starten. Das allein hat bei mir leider nicht funktioniert, nach etwas versuchen habe ich einfach noch "-force64" mit ran gehangen, dann hat es sofort gebootet!

Also:

- v busratio=20 arch=i386 maxmem=4096 -force64

hopfe das es ggf noch jemandem hilft :)

Nochmals besten dank AkimoA, kann es garnicht erwarten wenn es auch ggf bald nen Lion Tut geben sollte!
Stand doch weiter unten auch so ;) aber Danke
Sehr schönes Tutorial :)
Allerdings habe ich ein Problem, das Installieren des Legacy Kernels von Nawcom hat zwar gut funktioniert, allerdings hatte ich immer Grafikfehler in der GUI, was mich sehr gestört hat.
Mit dem Nawcom Kernel aus 10.6.6 waren sie dann weg, also bin ich bei diesem geblieben.

Jetzt habe dann aber deine gepatchten dylds heruntergeladen und auch korrekt installiert, weil z.B. iPhoto nicht ordentlich funktionierte. Nun funktioniert iPhoto zwar, allerdings bekomme ich jetzt etwa alle 5 min eine Kernel Panic (meistens "wait_queue_assert_wait64_locked") und in der Konsole kommt alle paar sekunden eine Fehlermeldung: "detected invalid rdmsr" usw.
Das ganze sieht sehr ähnlich aus wie hier.

Ich hoffe jemandem ist eine Lösung bekannt, habe schon viel versucht: Originale wiederherstellen, vom Backup, von der DVD, eigene Patchen, von AnVs Kernel, doch immer das selbe.
Ansonsten werde ich wohl warten bis ein Lion Kernel verfügbar ist und dann neuinstallieren.
Was genau tut eigentlich das
npci=0x2000
Wann benötigt man das, und wann nicht?
benoetigt wird der nur, wenn es nach dem update auf 10.6.8 zu dem so genannten "pci configuration beginn" error kommt. dieser befehl wird aber nicht immer benoetigt und haengt i.d.R vom mainborad + graka ab.
Hi, vielen Dank für diese tolle Anleitung, werde sie gleich ausprobieren wenn ich nach Hause komme!Hätte jedoch noch zwei Fragen, und zwar, kann ich auch eine 10.6 Retail DVD bzw. 10A432-Snow-Leopard-DVD benutzen? Denn so eine hätte ich noch hier rumliegen, eine 10.6.3-DVD müsste ich mir erst besorgen.Und ich habe auch ein GA-MA770-UD3-Board, deswegen wäre die DSDT die hier angeboten wird perfekt für mich, allerdings habe ich keine HD5770 sondern eine GTX460. Kann ich mit der DSDT trotzdem noch was anfangen? Vielleicht wenn ich sie ändere?Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen würde!Vielen Dank und Liebe Grüße,Jacob

Edit: Habe nun alles selbst hinbekommen (lesen hilft) und deine DSDT für meine GTX 460 angepasst.

Ich biete sie mal ganz dreist hier an, vielleicht hilft es jemandem: http://ge.tt/8sTfUtA?c
Hallo Akimoa
Ich habe eine Frage zu deinem sher gute Tutorial.
Könntest du das mit dem BIOS etwas ausführlicher beschreiben,ich würde gerne wissen in welchem Menupunkt bei im BIOS ich was ändern muss,verstehe deine Anleitung oben nicht ganz.

Vielen Dank mal
JayPuddy
Such dich in Ruhe durch hab das jetzt auch nicht auswendig im Kopf ;) werds evtl bei Gelegenheit ma nachtragen

und zu deiner Grafikkarte -> die wird dir wohl mehr kopfschmerzen als Erfolg bringen deswegen würde ich diese auch austauschen da die auf SL überhaupt nicht funzt und am besten wenns soweit ist ein Thread in der AMD Sektion aufmachen Danke
Kannst du mir direkt eine Graka sagen die ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis hat ?
Zu viel Geld will ich auch nicht ausgeben und trotzdem eine die was taugt.Über den Nachtrag würde ich mich sehr freuen:)
Danke (gibt es hier auch einen Danke-Button ?)
6870, 6850, 5750, 5450,5770, von ATI oder 9800 ,9500,550,430 usw Nvidia ...... es gibt zich Threads davon im Forum einfach auch ma selbst etwas recherchieren
Hallo AkimoA,

erstmal großer Respekt für Deine Arbeit. Keine Ahnung wie viele Stunden Arbeit dahinter stecken, sicher viele!

Ich hatte hier und da darüber gelesen, dass OSX auch auf PCs laufen soll. War für mich aber kein Thema, da ich nur AMD Maschinen habe.
Um so erstaunter bin und wahr ich über Deine Anleitung. Ich habe es tatsächlich ordentlich zum laufen gebracht. Funktioniert alles soweit. (iworks, Ilife, vlc-player etc.) Es läuft sogar ein Programm Namens Apple Logic 9 ohne Abstürze.


Nun habe ich zwei Fragen:

1. Beim installieren größerer Programme oder Updates (Sicherheitsupdates, Safari etc) schmiert mir der Rechner
ab und zu ab (Kernel Panic und tschüß) Fahre ich den Rechner mit -x hoch lassen sich die Sachen problemlos installieren. D.h vermutlich, dass sich irgendwelche Treiber ins Gehege kommen. Hast Du oder wer anderes damit Erfahrungen und eventuell eine Lösung? Damit könnte ich leben, solange der Rechner nicht beim arbeiten crasht.


2. Ich würde gerne unter OSX eine VM laufen lassen auf der Win XP läuft. Macht Sinn, weil im Musikbereich viele
gute und lieb gewonnene Plugins nur unter Windows existieren, bzw. unter OSX schlicht nicht laufen. Ideal wäre
Apple Logic 9 und unter WinXP via VM der Rest. Ich habe mal von Oracel / Sun die Virtual Box 4.1.8 installiert (das geht ohne Probleme) Lässt sich auch das XP installieren. Wenn ich XP dann starte kommt eine Fehlermeldung und die VM wird beendet, schade.
Nächster Versuch mit VMWare Fusion 4.01.Da geht gar nix, der Rechner schmiert schon beim installieren ab (Kernel trap at 0x0004bcaf6). Im Abgesicherten Mode lässt sich die Software zwar installieren. Eine virtuelle Maschine lässt sich aber nicht anlegen weil irgendwelche Treiber
fehlen. Im Normalmode stürzt wieder alles ab.

Vielleicht erwarte ich da auch zuviel, immerhin habe ich keinen Apfel, noch nicht mal nen Intel PC..


Falls Dir oder jemanden was dazu einfällt würde ich mich freuen.

Grüße Keeper20000

AMD 64x2 dualcore 5000+ auf Gigabyte GA-MA78GM-SH2
4GB Ram DDR2
Grafik ATI HD 5700
Chipsatz AMD RS780/880
OSX ist auf einer eigenen Platte
der legacy_kernel muss für die VMware als mach_kernel benannt werden und dies auch in der org.chameleon.bootlplist berücksichtigen ansonsten sollte es keine probleme damit geben

schreib aber bitte bei mehr fragen ins forum und ergänze deine Signatur mit deinem System !
So, Profilbild + Avatar sind drin. Signatur auch, zeigt er aber nicht an?!

Virtualbox von Oracle geht unter OSX mit XP als Gast. Dazu muss in den Systemeinstellungen der VM der Haken für Hardwareunterstützung für VM raus. Merkwürdig das Board kann das, die CPU eigentlich auch, wat solls...........

Leider gibt es keine Möglichkeit den Ton / Sound vom Gastsystem in das Hostsystem zu schleusen (Soundflower geht nur innerhalb von OSX). Damit ist es fast unmöglich Sound und Mididaten in Echtzeit zu routen. Man bräuchte für das Gastsystem eine USB Soundcard und ein Midiinterface, für den Host auch. Also 4 USB Anschlüsse verbraten. Das wird nix.....................

Wer also Soundmodule (VSTi) unter OSX nutzen will, sollte sich besser einen PC danebenstellen und mit dem OSX System verbinden..........................
Foto
DonVitoCorleone
15.01.2012 - 04:29 Uhr
Hi AkimoA

Hi, kannst du mir sagen, ob ich Snow Leopard 10.6.8 auf mein System bekomm bzw. ob es für mein System geht. Infos zur Hardware s. h. mein System.


Ich würde gerne Multi Boot machen.

etwerder mit 2 Partitionen meiner SSD:
SSD:
1 Partition = Windows 7 Ultimate x64
2 Partition = OS X 10.6.8

HDD:
1 = leer
2 = leer

oder

SSD = Win 7 Ulti X64
HDD 1 = OS X 10.6.8
HDD 2 = leer

Ich habe deinen Blog http://www.root86.or....tail-Tutorial-! gelesen.

Geht das für mein System und wie bekomme ich die DSDT für mein System also ASUS Board und meine Graka???

Ein tutorial für mein System, wenn es damit möglich ist, wäre super klasse. Bitte um deine Hilfe. Bin zwar Mac bzw. Hack Neuling aber nicht auf den Kopf gefallen, wie du bemerkst ;-)

Please help

Systeminfo s.h. Signatur.
Sollte Easy mit meiner Anleitung oben gehen einfach genau daran halten und wenns probleme gibt im forum AMD Bereich ein Thread oeffnen ....DSDT gehen wir dann an wenn du mal erfolgreich installiert hast
Hallo, ich bin nochmal nach der Anleitung vorgegangen beim selben pc, aber diesmal booter er immer wieder neu ab punkt 9. Hast du da eine Idee?
mit welchen bootflags hast du es versucht? Und wie AkimoA geschrieben hat bitte im Forum einen Beitrag erstellen und dein Problem schildern dann wird dir ehr geholfen.

EDIT Ok sehe gerade hast bereits einen beitrag geöffnet und dir wird schon geholfen. Viel Erfolg