Zum Inhalt wechseln





Foto
- - - - -

[How-To] natives AMD-GPU-Powermanagement einschalten auf MacPro3,1 (4,1)

Geschrieben von MacPeet , 03 September 2016 · 2.156 Aufrufe

AMD GPU Powermanagement MacPro31
[How-To] natives AMD-GPU-Powermanagement einschalten auf MacPro3,1 (4,1) Diese Hinweise betreffen bei mir insbesondere die HD5770 in meinem real MacPro3,1. Es wird aber sicher auch Hackintosh´s mit einer vergleichbaren Karte und SMBIOS MacPro3,1 (4,1) betreffen.

Vorwort:
Apple geht nach all den Jahren noch davon aus, dass diese Karte nicht für den MacPro3,1/MacPro4,1 vorgesehen ist, obwohl schon so viele User ihren Pro damit aufgerüstet haben. Dadurch hat Apple sich auch nicht um ein solches GPU-Powermanagement gekümmert. Das hat zur Folge, dass die Karten zwar OOB arbeiten, jedoch immer auf Volllast und werden somit rund 20 Grad wärmer als z.B. bei Bootcamp-Windows und sie ziehen natürlich auch dementsprechend viel Strom. Erst im MacPro5.1 ist sie original verbaut und da hat Apple auch was eingebaut für´s GPU-Powermanagement.

Die Lösung:
Da im AppleGraphicsPowerManagement.kext nur Nvidia-Karten geregelt werden müssen wir anders an die Sache herangehen.
Für AMD-Karten wird es in... /System/Library/Extensions/IOPlatformPluginFamily.kext/Contents/PlugIns/ACPI_SMC_PlatformPlugin.kext/Contents/Resources/ ... in der jeweiligen plist geregelt.

Nun hab ich mir die Werte aus der MacPro5_1.plist geholt und in die MacPro3_1.plist übernommen, wobei ich die control-id wieder auf 14 gesetzt habe.
Die folgenden Bilder erklären was zu tun ist.

Folgende Einträge löschen:
Angehängtes Bild

Folgende Einträge einfügen:
Angehängtes Bild

Somit wird die Regelung an GPU-PCI übergeben.

Den IOPlatformPluginFamily.kext anschließend wieder nach S/L/E installieren und den Cache erneuern (natürlich muss dafür auf dem real Pro unter Capitan/Sierra auch das SIP ausgeschaltet werden, was dann später wieder eingeschaltet werden kann sobald der Cache steht).

Diese Anleitung gilt sowohl für Yosemite, als auch für Capitan und Sierra, tiefer hab ich es noch nicht getestet.

have fun

:rootie:



  • qsecofr gefällt das



Hallo : ),

 

welcher Plist-Editor ist das denn?

 

Danke und Gruß,

d'r RofaPapa

Ich nutze PlistEdit Pro für´s Bearbeiten von .plist-Dateien.

Ich glaube TextWrangler kann dat auch.

Ich nutze PlistEdit Pro für´s Bearbeiten von .plist-Dateien.

Ich glaube TextWrangler kann dat auch.

 

Danke für die Info : )

Dezember 2019

S M D M D F S
1234 5 67
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031