Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Auflösung von ATI und NVIDIA Grafikkarten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   wastez

wastez

    ./DSDT86/TimeVortex

  • Administrators
  • 1.391 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z87X-D3H
  • CPU: Intel Core i5 4570
  • Grafikkarte: NVIDIA GT640
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 26 Juli 2011 - 10:09 Uhr

Weil jetzt mittlerweile schon jeden Tag immer wieder die selbe Frage zur Auflösung von ATI und NVIDIA Grafikkarten gestellt werden erstelle ich dieses Thread um das in Zukunft zu vermeiden.

Falls die Karte nicht zu neu ist und bereits ein passender Treiber von Apple vorhanden ist dann muss keine eigene kext installiert werden.

Um das gewünschte Device richtig zu injezieren reicht es völlig folgenden Eintrag in der com.apple.Boot.plist bzw. org.chameleon.Boot.plist (diese Datei liegt im Ordner Extra) zu machen:

<key>GraphicsEnabler</key>
<string>Yes</string>

Natürlich sollte auch der Bootloader neu genug sein um das Device zu enthalten.

Motherboard: Gigabyte GA-Z87X-D3H

CPU: Intel Core i5 4570 - 3,6 GHz in Turbo Mode 

RAM: Crucial BallistiX Sport 16 GB DDR3 1600 MHz 

Graphics: Zotac NVIDIA Geforce GT640 2048 MB Zone Edition - personal modded vbios to support UEFI GOP

Sound: Realtek ALC892 - AppleHDA - on the fly patch via Clover

Display: LG 29EA93 - 29" - 21:9 @2560x1080 

 

10.12 macOS Sierra   | Vanilla Kernel | Clover Bootloader - pure UEFI boot - Komponenten werden via dsdt injiziert!!!

 

Hackbook: Toshiba Satellite Pro c850 running on macOS Sierra -- xcpm via kernelpatch enabled --> everything working.... 

 

DataStore:  SelfBuilt NAS - Asrock Q1900-ITX - OpenMediaVault - read: 117 mb/s write: 110 mb/s


#2 OFFLINE   pg03

pg03

    ./.

  • Members
  • 92 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: GA Z170X-UD3
  • CPU: i7 6700K
  • Grafikkarte: Zotac GTX 770

Geschrieben 26 Juli 2011 - 11:08 Uhr

Hallo,
habe trotz Cham. 2.0-RC5 Bootloader ein Problem in Lion - meine 9500 GT wird leider nicht erkannt - in Snow war das nie ein Problem :-(
Habe folgende Anleitung für mein Asus P5QL-PRO Mobo verwendet: http://www.insanelym...8&mode=threaded
Jemand einen Tipp?

Danke

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Lion.jpg   31,95K   78 Mal heruntergeladen

Bearbeitet von pg03, 26 Juli 2011 - 11:21 Uhr.

System:
Motherboard: Asus P5QL Pro (P43 + IHC10)
Ram: 4 x 2GB OCZ (DDR2 – 8500; FSB 1066)
Prozessor: Intel Core2 quad (Q9550)
Grafikkarte: Gainward nVIDEA 9500 GT 1GB passiv
Festplatten: 1x 240 GB SSD Samsung EVO 850, 2 x 1TB SATA (WD), 1 x 500 GB SATA (Seagate)
DVD-ROM: 1 x SATA (LG)


#3 OFFLINE   lord_webi

lord_webi

    MOS-6502

  • Administrators
  • 9.662 Beiträge
  • LocationHIT ANY KEY TO BEGIN
  • OSX:10.10
  • Motherboard: Asus X99-A
  • CPU: i7-5930K@3,5GHz
  • Grafikkarte: GTX 970 4GB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 26 Juli 2011 - 11:18 Uhr

mit Chameleon Wizard neuste boot file installieren ...

My Silent Hacki's:

 

macOS Sierra 10.12.2

GA-P55A-UD3 - i5 760@2.93GHz - 16GB DDR3 RAM - Zotac Zone GTX 750 TI 2GB passiv - 480GB SSD - 2x 250GB HDD - 1x 512GB HDD

Apple KeyBoard - Creative SoundBlaster Omni Surround 5.1 USB - Logitech Z-5300 5.1 THX

 

Yosemite 10.10.5

Asus X99-A - i7-5930K @ 3.5GHz - 16 GB DDR4-2133 Kingston HyperX Fury - Asus STRIX - GTX 970 4 GB silent

4x Samsung SSD - 16x LG BD Brenner

 

Bootloader: :cloverli:


#4 OFFLINE   pg03

pg03

    ./.

  • Members
  • 92 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: GA Z170X-UD3
  • CPU: i7 6700K
  • Grafikkarte: Zotac GTX 770

Geschrieben 26 Juli 2011 - 12:08 Uhr

habe mit Wizzard aktualisiert ... keine Veränderung :-(

Zur Sicherheit auch mal meine com.apple.boot.plist (in extra/extensions/

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
<dict>
<key>Kernel</key>
<string>mach_kernel</string>

<key>Kernel Flags</key>
<string>-f npci=0x2000</string>

<key>GraphicsEnabler</key>
<string>Yes</string>
</dict>
</plist>

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Lion1.jpg   42,43K   71 Mal heruntergeladen

Bearbeitet von pg03, 26 Juli 2011 - 12:13 Uhr.

System:
Motherboard: Asus P5QL Pro (P43 + IHC10)
Ram: 4 x 2GB OCZ (DDR2 – 8500; FSB 1066)
Prozessor: Intel Core2 quad (Q9550)
Grafikkarte: Gainward nVIDEA 9500 GT 1GB passiv
Festplatten: 1x 240 GB SSD Samsung EVO 850, 2 x 1TB SATA (WD), 1 x 500 GB SATA (Seagate)
DVD-ROM: 1 x SATA (LG)


#5 OFFLINE   wastez

wastez

    ./DSDT86/TimeVortex

  • Administrators
  • 1.391 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z87X-D3H
  • CPU: Intel Core i5 4570
  • Grafikkarte: NVIDIA GT640
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 26 Juli 2011 - 13:02 Uhr

Bei der Version von Chameleon heißt die boot.plist nicht mehr com.apple.Boot.plist sondern org.chameleon.Boot.plist und ausserdem liegt die nur in /Extra/

Durch das er überhaupt bootet würde ich mir mal deine /Library/Preferences/SystemConfiguration ansehen bzw löschen, denn die nimmt er alternativ wenn deine nicht richtig benannt ist und im falschen Ordner ist.

Wahrscheinlich ist das dein Problem.

Bearbeitet von wastez, 26 Juli 2011 - 13:08 Uhr.

Motherboard: Gigabyte GA-Z87X-D3H

CPU: Intel Core i5 4570 - 3,6 GHz in Turbo Mode 

RAM: Crucial BallistiX Sport 16 GB DDR3 1600 MHz 

Graphics: Zotac NVIDIA Geforce GT640 2048 MB Zone Edition - personal modded vbios to support UEFI GOP

Sound: Realtek ALC892 - AppleHDA - on the fly patch via Clover

Display: LG 29EA93 - 29" - 21:9 @2560x1080 

 

10.12 macOS Sierra   | Vanilla Kernel | Clover Bootloader - pure UEFI boot - Komponenten werden via dsdt injiziert!!!

 

Hackbook: Toshiba Satellite Pro c850 running on macOS Sierra -- xcpm via kernelpatch enabled --> everything working.... 

 

DataStore:  SelfBuilt NAS - Asrock Q1900-ITX - OpenMediaVault - read: 117 mb/s write: 110 mb/s


#6 OFFLINE   lord_webi

lord_webi

    MOS-6502

  • Administrators
  • 9.662 Beiträge
  • LocationHIT ANY KEY TO BEGIN
  • OSX:10.10
  • Motherboard: Asus X99-A
  • CPU: i7-5930K@3,5GHz
  • Grafikkarte: GTX 970 4GB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 26 Juli 2011 - 13:47 Uhr

genau ... bitte in den richtigen Ordner schieben ... und ganz wichtig, falls Du vorher irgendwelche anderen Grafikkexte installiert haben solltest, die müssen wieder raus ...

My Silent Hacki's:

 

macOS Sierra 10.12.2

GA-P55A-UD3 - i5 760@2.93GHz - 16GB DDR3 RAM - Zotac Zone GTX 750 TI 2GB passiv - 480GB SSD - 2x 250GB HDD - 1x 512GB HDD

Apple KeyBoard - Creative SoundBlaster Omni Surround 5.1 USB - Logitech Z-5300 5.1 THX

 

Yosemite 10.10.5

Asus X99-A - i7-5930K @ 3.5GHz - 16 GB DDR4-2133 Kingston HyperX Fury - Asus STRIX - GTX 970 4 GB silent

4x Samsung SSD - 16x LG BD Brenner

 

Bootloader: :cloverli:


#7 OFFLINE   pg03

pg03

    ./.

  • Members
  • 92 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: GA Z170X-UD3
  • CPU: i7 6700K
  • Grafikkarte: Zotac GTX 770

Geschrieben 26 Juli 2011 - 17:26 Uhr

Hi,
vielen Dank! Das war der Fehler - einfach verschoben und umbenannt und schon klappts!
Danke

System:
Motherboard: Asus P5QL Pro (P43 + IHC10)
Ram: 4 x 2GB OCZ (DDR2 – 8500; FSB 1066)
Prozessor: Intel Core2 quad (Q9550)
Grafikkarte: Gainward nVIDEA 9500 GT 1GB passiv
Festplatten: 1x 240 GB SSD Samsung EVO 850, 2 x 1TB SATA (WD), 1 x 500 GB SATA (Seagate)
DVD-ROM: 1 x SATA (LG)


#8 OFFLINE   Kate Libby

Kate Libby

    Acid Burn

  • ./Co-Mod
  • 3.030 Beiträge
  • Location011011100111001001110111
  • OSX:10.14
  • Motherboard: B360M-DS3H
  • CPU: i5 8600k @3,60 GHz
  • Grafikkarte: GeForce GT 710

Geschrieben 10 August 2011 - 06:14 Uhr

Ich habe die Version 755 (stable) von Cham 2 RC5 und bei mir nimmt er auch die Boot.plist mit der alten, originalen Bezeichnung. Allerdings weiß ich nicht, ab welcher Version die Boot.plist in Extra umbenannt wurde.

Thinkpad T61: 2,2 GHz, Display 1280 x 800, 8GB RAM, 250 GB SSD, Fingerprint, WLAN, WWAN, BT, OS X 10.7.5 "Lion" / Windows 10 / Linux Mint 19.1 „Tessa" (incl. Fingerprint-Funktion, BT und WWAN bei allen 3 OSes!)

 

 

signatur_smile.gif


#9 OFFLINE   wastez

wastez

    ./DSDT86/TimeVortex

  • Administrators
  • 1.391 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z87X-D3H
  • CPU: Intel Core i5 4570
  • Grafikkarte: NVIDIA GT640
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 August 2011 - 09:52 Uhr

Ich habe die Version 755 (stable) von Cham 2 RC5 und bei mir nimmt er auch die Boot.plist mit der alten, originalen Bezeichnung. Allerdings weiß ich nicht, ab welcher Version die Boot.plist in Extra umbenannt wurde.



Meinst du jetzt in org.chameleon.Boot.plist?
Oder wie lange schon die von extra verwendet wird?

2 Boot.plists ist sowieso nicht wirklich sinnvoll.

Motherboard: Gigabyte GA-Z87X-D3H

CPU: Intel Core i5 4570 - 3,6 GHz in Turbo Mode 

RAM: Crucial BallistiX Sport 16 GB DDR3 1600 MHz 

Graphics: Zotac NVIDIA Geforce GT640 2048 MB Zone Edition - personal modded vbios to support UEFI GOP

Sound: Realtek ALC892 - AppleHDA - on the fly patch via Clover

Display: LG 29EA93 - 29" - 21:9 @2560x1080 

 

10.12 macOS Sierra   | Vanilla Kernel | Clover Bootloader - pure UEFI boot - Komponenten werden via dsdt injiziert!!!

 

Hackbook: Toshiba Satellite Pro c850 running on macOS Sierra -- xcpm via kernelpatch enabled --> everything working.... 

 

DataStore:  SelfBuilt NAS - Asrock Q1900-ITX - OpenMediaVault - read: 117 mb/s write: 110 mb/s


#10 OFFLINE   Kate Libby

Kate Libby

    Acid Burn

  • ./Co-Mod
  • 3.030 Beiträge
  • Location011011100111001001110111
  • OSX:10.14
  • Motherboard: B360M-DS3H
  • CPU: i5 8600k @3,60 GHz
  • Grafikkarte: GeForce GT 710

Geschrieben 10 August 2011 - 12:48 Uhr

Ich meinte, seit wann in /Extra die com.apple.boot.plist in org.chameleon.boot.plist umbenannt wurde. Bei mir ist es dir com.apple.boot.plist.

Thinkpad T61: 2,2 GHz, Display 1280 x 800, 8GB RAM, 250 GB SSD, Fingerprint, WLAN, WWAN, BT, OS X 10.7.5 "Lion" / Windows 10 / Linux Mint 19.1 „Tessa" (incl. Fingerprint-Funktion, BT und WWAN bei allen 3 OSes!)

 

 

signatur_smile.gif


#11 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 4.025 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 10 August 2011 - 13:14 Uhr

um die RC5 1100 Build -> aufwärts rum haben sie das geändert

#12 OFFLINE   pieran

pieran

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 11 August 2011 - 10:56 Uhr

Hallo,

ich hänge mich mal an diesen Thread um nicht noch einen weiteren zu diesem Thema aufzumachen.

- Ich habe Chamaeleon R5 875 installiert.
Wo finde ich das "neue" Bootfile, das ich mit Chamaeleon Wizard austauschen soll?

Wenn ich derzeit booten möchte mit GraphicsEnabler=Yes, hängt er sich direkt auf nach "ati card posted reading vbios from legacy space".
Booten kann ich im Moment nur mit GraphicsEnabler=No.

Komisch ist: Boote ich mit Tonymacs iBoot Legacy, wird die Karte richtig initialisiert....... Das sollte ich doch irgendwie auf meinen rechner "übertragen" können, oder?

Oh Mann, ich hoffe mal die Frage ist jetzt nicht zu noob......

Gruß,
André.

Hardware : Packard Bell EasyNote LX86
CPU : Core i5-480M @ 2,66GHz
Ram :
2x4 GB
Grafik :
Intel HD / ATI Radeon mobilty 5650m <- Intel HD im Bios deaktiviert
Sound :
Intel High Definition Audio
Mainboard: ??
Chipset : Intel HM55 Express
OS : OSX 10.6.8 Snow Leopard

#13 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 4.025 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 11 August 2011 - 12:11 Uhr

Chameleon Wizard holt sich automatisch die neuen dateien und installiert diese -> wobei du beachten musst wenn du 1100 überschreitest die boot.plist umbenannt werden muss wie oben erwähnt

ansonsten ma mit dem Pacifist (Google) auf die die iboot iso bzw dmg zugreifen und dessen bootdatei rausklauen ;)

#14 OFFLINE   pieran

pieran

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 11 August 2011 - 12:31 Uhr

so, habe jetzt chameleon rc5 877 r1131 installieren können.

Mit GraphicsEnabler=Yes bekomme ich am Ende des Bootvorgangs ein schönes Wirrwarr auf dem Bildschirm (so wie zu c64 Zeiten, wenn die Programme auf dem Screen entpackt wurden *g*)
Angehängte Datei  IMAG0075.jpg   593,41K   26 Mal heruntergeladen

Mit GraphicsEnabler=No bootet er zwar, aber weder Maus/Touchpad, noch USB funktionieren.

Hmm, in der iboot.iso finde ich die preboot.dmg und dort ist alles in der mach_kernel ..... Ich könnte den ja testweise mal austauschen, oder?

Hardware : Packard Bell EasyNote LX86
CPU : Core i5-480M @ 2,66GHz
Ram :
2x4 GB
Grafik :
Intel HD / ATI Radeon mobilty 5650m <- Intel HD im Bios deaktiviert
Sound :
Intel High Definition Audio
Mainboard: ??
Chipset : Intel HM55 Express
OS : OSX 10.6.8 Snow Leopard

#15 OFFLINE   pieran

pieran

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 11 August 2011 - 13:08 Uhr

so, hab es hinbekommen :jawoll:
Habe noch die korrekte EDID für das Display eingetragen und nun sieht es prima aus! QE/CI funzen auch.

Vielen Dank! Das fängt ja schon gut an hier im Forum :compi2:

Hardware : Packard Bell EasyNote LX86
CPU : Core i5-480M @ 2,66GHz
Ram :
2x4 GB
Grafik :
Intel HD / ATI Radeon mobilty 5650m <- Intel HD im Bios deaktiviert
Sound :
Intel High Definition Audio
Mainboard: ??
Chipset : Intel HM55 Express
OS : OSX 10.6.8 Snow Leopard

#16 OFFLINE   pieran

pieran

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 11 August 2011 - 17:15 Uhr

tja, ich habe mich wohl ein bischen zu früh gefreut :(

Ich habe jetzt das merkwürdige Phänomen, das es mal geht und mal nicht. Von 10 mal booten klappen ca. 2-3. Beim Rest
stürzt der Bootvorgang direkt zu begin ab:

"Memory allocation error! Addr=0xdeadbeef, Size=0x0, File=ati.c, Line=739
This is a non recoverable error! System HALTED!!! "

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Zwischen den Versuchen mit den unterschiedlichen Ergebnissen habe ich am System Nichts verändert.
Auf der selben Platte ist auch noch Win7 installiert. Kann es damit zusammenhängen, das ich zwischendurch mal win7 boote?

Oder deutet das Ganze sogar auf einen Hardwaredefekt hin?

Bearbeitet von pieran, 11 August 2011 - 17:28 Uhr.


Hardware : Packard Bell EasyNote LX86
CPU : Core i5-480M @ 2,66GHz
Ram :
2x4 GB
Grafik :
Intel HD / ATI Radeon mobilty 5650m <- Intel HD im Bios deaktiviert
Sound :
Intel High Definition Audio
Mainboard: ??
Chipset : Intel HM55 Express
OS : OSX 10.6.8 Snow Leopard

#17 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 4.025 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 11 August 2011 - 18:00 Uhr

Sieht mir mehr nach nach dem Booloader aus der hier meckert Probier ma ein anderen

und um ein Multiboot damit zu machen muss man soweit ich gelesen hab noch ein paar sachen mehr beachten musst dich ma einlesen gibts aber sicher noch mehr themen darüber

Bearbeitet von AkimoA, 11 August 2011 - 18:07 Uhr.


#18 OFFLINE   wastez

wastez

    ./DSDT86/TimeVortex

  • Administrators
  • 1.391 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z87X-D3H
  • CPU: Intel Core i5 4570
  • Grafikkarte: NVIDIA GT640
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 16 August 2011 - 10:39 Uhr

tja, ich habe mich wohl ein bischen zu früh gefreut :(

Ich habe jetzt das merkwürdige Phänomen, das es mal geht und mal nicht. Von 10 mal booten klappen ca. 2-3. Beim Rest
stürzt der Bootvorgang direkt zu begin ab:

"Memory allocation error! Addr=0xdeadbeef, Size=0x0, File=ati.c, Line=739
This is a non recoverable error! System HALTED!!! "

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Zwischen den Versuchen mit den unterschiedlichen Ergebnissen habe ich am System Nichts verändert.
Auf der selben Platte ist auch noch Win7 installiert. Kann es damit zusammenhängen, das ich zwischendurch mal win7 boote?

Oder deutet das Ganze sogar auf einen Hardwaredefekt hin?


Was für bootflags verwendest du?
Dieser Fehler tritt meist auf wenn du 32 bit Kernel und 32 Bit Userland mit mehr als 4gb ram startest.

Motherboard: Gigabyte GA-Z87X-D3H

CPU: Intel Core i5 4570 - 3,6 GHz in Turbo Mode 

RAM: Crucial BallistiX Sport 16 GB DDR3 1600 MHz 

Graphics: Zotac NVIDIA Geforce GT640 2048 MB Zone Edition - personal modded vbios to support UEFI GOP

Sound: Realtek ALC892 - AppleHDA - on the fly patch via Clover

Display: LG 29EA93 - 29" - 21:9 @2560x1080 

 

10.12 macOS Sierra   | Vanilla Kernel | Clover Bootloader - pure UEFI boot - Komponenten werden via dsdt injiziert!!!

 

Hackbook: Toshiba Satellite Pro c850 running on macOS Sierra -- xcpm via kernelpatch enabled --> everything working.... 

 

DataStore:  SelfBuilt NAS - Asrock Q1900-ITX - OpenMediaVault - read: 117 mb/s write: 110 mb/s


#19 OFFLINE   pieran

pieran

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 16 August 2011 - 11:10 Uhr

Was für bootflags verwendest du?
Dieser Fehler tritt meist auf wenn du 32 bit Kernel und 32 Bit Userland mit mehr als 4gb ram startest.


Ich verwende einen 32 bit Kernel und habe 8 GB Ram verbaut. 64 Bit ist etwas problematisch, da es noch leider nicht alle AU/VST PlugIns als 64 bit Version gibt.

Die letzten Tage habe ich auch ein bisschen weiter probiert, und kam an den Punkt, an dem jetzt nun gar nichts mehr weitergeht. Ich bin an dem Punkt, an dem der Treiber prima, läuft,
leider aber das interne Display nur dunkel ist. Schliesse ich einen externen Monitor an, sieht alles prima aus. Der richtige Framebuffer, QI/CE laufen, die richtige Auflösung etc.
Aber das sch**** Display bleibt schwarz.

Gruß,
André.

Hardware : Packard Bell EasyNote LX86
CPU : Core i5-480M @ 2,66GHz
Ram :
2x4 GB
Grafik :
Intel HD / ATI Radeon mobilty 5650m <- Intel HD im Bios deaktiviert
Sound :
Intel High Definition Audio
Mainboard: ??
Chipset : Intel HM55 Express
OS : OSX 10.6.8 Snow Leopard

#20 OFFLINE   wastez

wastez

    ./DSDT86/TimeVortex

  • Administrators
  • 1.391 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z87X-D3H
  • CPU: Intel Core i5 4570
  • Grafikkarte: NVIDIA GT640
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 16 August 2011 - 11:14 Uhr

Für 8 gb ram musst du zumindest im 64 bit userland sein.

Ich weiß jetzt nicht genau wie es bei Intel ist, ob dieser automatisch das 64 bit userland verwendet.
Kannst du wenn du den 32 bit Kernel verwendest 64 bit software laufen lassen, denn wenn das nicht geht bist du um 32 bit userland und somit müsstest du mit maxmem=4096 booten.

Verwendest du den Vanilla Kernel??
Beim Legacy Kernel ist es so das du mit -force64 ins 64 Bit userland wechselst.

Bearbeitet von wastez, 16 August 2011 - 11:19 Uhr.

Motherboard: Gigabyte GA-Z87X-D3H

CPU: Intel Core i5 4570 - 3,6 GHz in Turbo Mode 

RAM: Crucial BallistiX Sport 16 GB DDR3 1600 MHz 

Graphics: Zotac NVIDIA Geforce GT640 2048 MB Zone Edition - personal modded vbios to support UEFI GOP

Sound: Realtek ALC892 - AppleHDA - on the fly patch via Clover

Display: LG 29EA93 - 29" - 21:9 @2560x1080 

 

10.12 macOS Sierra   | Vanilla Kernel | Clover Bootloader - pure UEFI boot - Komponenten werden via dsdt injiziert!!!

 

Hackbook: Toshiba Satellite Pro c850 running on macOS Sierra -- xcpm via kernelpatch enabled --> everything working.... 

 

DataStore:  SelfBuilt NAS - Asrock Q1900-ITX - OpenMediaVault - read: 117 mb/s write: 110 mb/s





Aktive Besucher in diesem Forum: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0