Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

10.6.8 Update Installation Fail


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
56 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Sonix911

Sonix911

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 10 Oktober 2011 - 16:02 Uhr

Hallo alle Zusammen ich versuche derweil auf 10.6.8 zu Updaten doch klappt dieses nicht, da ich bei der installation die Meldung bekomme das ich den Computer Neustarten solle.

Screen:

Angehängte Datei  IMG_0077.JPG   246,27K   30 Mal heruntergeladen

Benutze die Snow Leopard 10.6.3 Retail.

Angehängte Dateien


Intel® Core i7-2600, 4× 3400 MHz
2x 1TB ( Windows & Mac )
Geforce GT 520, 2GB
ASUS p8h67-m le
ALC887 Audio
8 GB DDR3 Ram

#2 OFFLINE   das-wiesel

das-wiesel

    Vorsicht bissig!

  • Members
  • 510 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: GA-Z68MA-D2H-B3
  • CPU: Intel i3 2120
  • Grafikkarte: Radeon HD 6670
Zeige Hardware

Geschrieben 11 Oktober 2011 - 00:31 Uhr

Hi,

versuch es mal mit dem UpdateHelper. ( Kannst bei Walter Rotapfel laden)

Da deine CPU erst mit 10.6.8 unterstützt wird.



Grüße
Original

MacBook Pro Retina 13" Ende 2013
2,4 GHz I5
8GB Ram
256 GB SSD



G5-Umbau (Work in progress) 10.8.5

MB: GA-Z68MA-D2H-B3
Mem:Corsair Vengeance 8GB DDR3 1600er
CPU: i3 2120 + Scythe Shuriken
GPU: Sapphire Radeon HD 6670 Ultimate Passiv
SSD: 60 GB Corsair Force 3
HDD1: 500GB Samsung Spinpoint
HHD2: Soft-Raid1 mit 2 Seagate Barracuda Green 1TB
PSU: be quiet! PCGH Edition 500 W
Firewire: Exsys EX- 16450 PCI-Express Card
Bluetooth: Belkin Mini

Hauptrechner(Windows):

MB: Gigabyte P67A-UD3-B3
Mem: Corsair Vengeance 8GB DDR3 1600er
CPU: i7 2600k
GPU: Sapphire 6950 2 GB
SSD: Crucial 300 Win 7 Prof. 64

Ich habe von nix Ahnung und bin hier nur angemeldet um Frauen kennenzulernen!

#3 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 10:42 Uhr

Hallo zusammen,

ich hoffe es ist ok, wenn ich mich hier mal einklinke. Seit gut 8 Wochen läuft mein Hacki wunderbar. Jetzt möchte ich gerne von 10.6.6 auf 10.6.8 updaten. Habe aber Angst, dass ich was versaue und das Ding nie wieder zum Laufen bekomme.
Mal angenommen beim Update geht was schief, wie kann ich dann auf Time-Machine zurückgreifen? Ich glaube ich muss mich nochmal komplett einlesen. Schlimm was man in der kurzen Zeit alles vergessen kann.

Was macht der Update-Helper von Walter Rotapfel genau?

Vielen Dank für eine Antwort! Gruß Steffen
Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac

#4 OFFLINE   chewara

chewara

    ./Member

  • Members
  • 438 Beiträge
  • OSX:10.9
  • Motherboard: GA-H97M-HD3
  • CPU: xeon 1231 v3
  • Grafikkarte: GTX660 3GB

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 11:09 Uhr

updatehelper brauchst du nicht. der ist für die i-core prozessoren.

bei dir dürfte eigentlich nicht viel falsch gehen...

mach dir einfach nen backup per carbon copy cloner auf eine externe platte oder andere partition, dann kannst du es mit ruhigem gewissen ausprobieren :)

new one: GA-H97M-HD3, XEON 1231v3, 8GB DDR3, GTX970, 10.9.3
HP Pavilion a6355.de: Q6600 2,4 GHz, 6GB RAM, GTX460 SE, Audio-Codec: ALC888S, Realtek 8111C LAN, 500 GB Sata, ubuntu server
MacBook Late 2008 (Alu vor Unibody) 2,0 GHz, 8 GB RAM, 128 GB Samsung 830 SSD, Geforce 9400M, 10.10
Tastaturbeleuchtung nachgerüstet, 13,50 € und 2 h ^^

iPhone5s, Aiport Express
Raspberry Pi mit Raspbmc (inkl Airplay)


#5 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 11:13 Uhr

Danke für deine Antwort!Muss ich wegen Chameleon etc. noch was beachten, oder funktioniert es im Regelfall wie gehabt?
Wenn ich das mache, ist es doch sinnvoll das Combo-Update von Apple zu ziehen, oder?

Das mit dem Backup-Programm mact Sinn. Danke für den Hinweis!

Gruß Steffen
Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac

#6 OFFLINE   chewara

chewara

    ./Member

  • Members
  • 438 Beiträge
  • OSX:10.9
  • Motherboard: GA-H97M-HD3
  • CPU: xeon 1231 v3
  • Grafikkarte: GTX660 3GB

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 11:22 Uhr

Ja ich würde auch das Combo Update nehmen :)

wenn du einen sleepenabler hast muss der vorher gelöscht werden.

und es kann passieren dass du nach dem update mit dem Bootflag "npci=0x2000" booten musst.

Welche Chameleon Version hast du? Backup schon erstellt? ;)

new one: GA-H97M-HD3, XEON 1231v3, 8GB DDR3, GTX970, 10.9.3
HP Pavilion a6355.de: Q6600 2,4 GHz, 6GB RAM, GTX460 SE, Audio-Codec: ALC888S, Realtek 8111C LAN, 500 GB Sata, ubuntu server
MacBook Late 2008 (Alu vor Unibody) 2,0 GHz, 8 GB RAM, 128 GB Samsung 830 SSD, Geforce 9400M, 10.10
Tastaturbeleuchtung nachgerüstet, 13,50 € und 2 h ^^

iPhone5s, Aiport Express
Raspberry Pi mit Raspbmc (inkl Airplay)


#7 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 12:00 Uhr

Backup konnte ich leider noch nicht erstellen, weil meine anderen Partitionen sind mit Windoof, Daten und Timemachine belegt sind. Kann die auch nicht löschen. Meine externe HDD ist von kurz nach dem Krieg, die hat nur 80Gig.

Meine Chameleon-Version ist ####### v1.4v1 r877 vom 25.05.2011

davor steht noch Darwin/x86 boot v5.0.132

Gruß Steffen

Habe gerade gesehen, dass ich auf meiner Daten-Partition noch 600gig frei habe. Da packe ich das Backup jetzt hin. Mal sehen wie lange es dauert.

Bearbeitet von varasto, 27 Oktober 2011 - 12:13 Uhr.

Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac

#8 OFFLINE   chewara

chewara

    ./Member

  • Members
  • 438 Beiträge
  • OSX:10.9
  • Motherboard: GA-H97M-HD3
  • CPU: xeon 1231 v3
  • Grafikkarte: GTX660 3GB

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 13:20 Uhr

Die Externe sollte doch völlig reichen? wie groß ist denn deine OSX Partition? vor allem wo du doch deine Daten Partition hast? ;)

new one: GA-H97M-HD3, XEON 1231v3, 8GB DDR3, GTX970, 10.9.3
HP Pavilion a6355.de: Q6600 2,4 GHz, 6GB RAM, GTX460 SE, Audio-Codec: ALC888S, Realtek 8111C LAN, 500 GB Sata, ubuntu server
MacBook Late 2008 (Alu vor Unibody) 2,0 GHz, 8 GB RAM, 128 GB Samsung 830 SSD, Geforce 9400M, 10.10
Tastaturbeleuchtung nachgerüstet, 13,50 € und 2 h ^^

iPhone5s, Aiport Express
Raspberry Pi mit Raspbmc (inkl Airplay)


#9 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 13:25 Uhr

Mh das ist ja das komische. Die OSX-Partition ist 100gig groß und davon sind 87 verbraucht. Das wundert mich, warum das so aufgeblasen ist. Ich speichere meine Daten aus Windows-Gewohnheit immer auf ner anderen Partition ab. Ich geh mal auf die Suche.
Nebenbei hat Carbon Clone die OSX Partition zu den Daten dazu gepackt.
Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac

#10 Guest_Stefe Hobs_*

Guest_Stefe Hobs_*
  • Guests

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 14:17 Uhr

mach auf jeden fall ein backup bevor du ans werk gehst. ich wuerde auch nicht das combo update auf 10.6.8 nehmen, da sich immer wieder leute melden die damit probleme haben. ich glaube jemand hat mal die these in raum gestellt dass das combo 10.6.8er update von apple defekt sei. keine ahnung obs so ist, aber ich wuerde jeweils zweimal das einfache update durchfuehren. also erst auf 10.6.7 und dann auf 10.6.8 ... oder mit der softwareaktuallisierung gleich auf 10.6.8, die hat zumindest bei mir damals funktioniert.

chameleon unbedingt vorher noch per chameleon wizard auf den aktuellen stand bringen! denn nur die aktuellen versionen verstehen den haeufig noetigen npci=0x2000 befehl den man bei 10.6.8 unter umstaenden zum booten braucht, sonst haengst du da vielleicht fest und kommst nicht mehr ins system rein. ausserdem musst du dann noch die apple.com.Boot.plist im extra ordner umbenennen, diese muss jetzt chameleon.com.Boot.plist heissen.

Bearbeitet von Stefe Hobs, 27 Oktober 2011 - 14:22 Uhr.


#11 OFFLINE   wastez

wastez

    ./DSDT86/TimeVortex

  • Administrators
  • 1.391 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z87X-D3H
  • CPU: Intel Core i5 4570
  • Grafikkarte: NVIDIA GT640
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 14:27 Uhr

Aber du musst es nicht mit CCC machen.
Ich hab auch alles mit Time Machine gesichert und nie Probleme gehabt.
Einfach mit Install-CD booten und dann wiederherstellen.
Das einzige dass du machen musst ist den chameleon wieder in den mbr schreiben aber das wird dir bei CCC auch nicht erspart bleiben denk ich mal.

Bearbeitet von wastez, 27 Oktober 2011 - 14:29 Uhr.

Motherboard: Gigabyte GA-Z87X-D3H

CPU: Intel Core i5 4570 - 3,6 GHz in Turbo Mode 

RAM: Crucial BallistiX Sport 16 GB DDR3 1600 MHz 

Graphics: Zotac NVIDIA Geforce GT640 2048 MB Zone Edition - personal modded vbios to support UEFI GOP

Sound: Realtek ALC892 - AppleHDA - on the fly patch via Clover

Display: LG 29EA93 - 29" - 21:9 @2560x1080 

 

10.12 macOS Sierra   | Vanilla Kernel | Clover Bootloader - pure UEFI boot - Komponenten werden via dsdt injiziert!!!

 

Hackbook: Toshiba Satellite Pro c850 running on macOS Sierra -- xcpm via kernelpatch enabled --> everything working.... 

 

DataStore:  SelfBuilt NAS - Asrock Q1900-ITX - OpenMediaVault - read: 117 mb/s write: 110 mb/s


#12 OFFLINE   chewara

chewara

    ./Member

  • Members
  • 438 Beiträge
  • OSX:10.9
  • Motherboard: GA-H97M-HD3
  • CPU: xeon 1231 v3
  • Grafikkarte: GTX660 3GB

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 14:32 Uhr

naja das ist dann wohl Geschmackssache ob Time Machine oder CCC :)

ich sehe den Vorteil darin, dass ich dann einfach von der Backup Platte booten kann, und diese dann zurückkopiere.. ohne cds einzulegen, chameleon neu installieren etc.

aber wie gesagt, Geschmackssache :)

new one: GA-H97M-HD3, XEON 1231v3, 8GB DDR3, GTX970, 10.9.3
HP Pavilion a6355.de: Q6600 2,4 GHz, 6GB RAM, GTX460 SE, Audio-Codec: ALC888S, Realtek 8111C LAN, 500 GB Sata, ubuntu server
MacBook Late 2008 (Alu vor Unibody) 2,0 GHz, 8 GB RAM, 128 GB Samsung 830 SSD, Geforce 9400M, 10.10
Tastaturbeleuchtung nachgerüstet, 13,50 € und 2 h ^^

iPhone5s, Aiport Express
Raspberry Pi mit Raspbmc (inkl Airplay)


#13 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 15:59 Uhr

Hoppala,dass waren gleich wieder recht viele Infos auf einmal. Ich mache gerade mit CCC ein neues Backup auf meine externe HDD. Hatte dummerweise einen Foto-Ordner mit 50gig auf OSX gespeichert.Deswegen war das so groß.

Mal angenommen es geht was schief, wie bekomme ich das Backup wieder zum Laufen?

Mit welchem Befehl muss ich starten, damit OSX erstmal läuft und ich auf CCC zugreifen kann um das Backup zurück zu spielen?

Ich lade mir jetzt von Apple noch das 10.6.7 combo Update runter und werde zuerst das installieren. Oder sind die Combo-Updates generell gagge?

Wo bekomme ich die neueste Version von Cameleon?

So viele Fragen!Sorry!Aber ich habe WOCHEN damit zugebracht das Ding zum Laufen zu bringen und würde es ungern schrotten.

Hoffe ihr habt dafür Verständnis!Danke euch!Gruß Steffen!
Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac

#14 OFFLINE   chewara

chewara

    ./Member

  • Members
  • 438 Beiträge
  • OSX:10.9
  • Motherboard: GA-H97M-HD3
  • CPU: xeon 1231 v3
  • Grafikkarte: GTX660 3GB

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 16:28 Uhr

du must die platte eigentlich nur anschließen, und sie solte erkannt werden, vom bootloader, installier chameleon nocmal auf die backupplatte.

neueste version bekommst du mit chameleon wizard. googlen oder in akimoas siggi gucken :D

new one: GA-H97M-HD3, XEON 1231v3, 8GB DDR3, GTX970, 10.9.3
HP Pavilion a6355.de: Q6600 2,4 GHz, 6GB RAM, GTX460 SE, Audio-Codec: ALC888S, Realtek 8111C LAN, 500 GB Sata, ubuntu server
MacBook Late 2008 (Alu vor Unibody) 2,0 GHz, 8 GB RAM, 128 GB Samsung 830 SSD, Geforce 9400M, 10.10
Tastaturbeleuchtung nachgerüstet, 13,50 € und 2 h ^^

iPhone5s, Aiport Express
Raspberry Pi mit Raspbmc (inkl Airplay)


#15 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 16:37 Uhr

Danke dir, dann werde ich mal google nötigen. In der Siggi von Akimoa hab ich nix gefunden. Mal noch eine weitere dumme Frage.

Wie installiere ich Chameleon auf die Backup-platte? Man stelle ich mich wieder harte an!Sorry!
Hab momentan nur #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!# 3.8

Gruß Steffen
Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac

#16 Guest_Stefe Hobs_*

Guest_Stefe Hobs_*
  • Guests

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 16:37 Uhr

mach einfach mal das backup und schau ob die platte im bootmenü auftaucht. falls ja, einfach mal booten. wenn das klappt haste schon alles beisammen :wink:

#17 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2011 - 16:41 Uhr

ok, dass mache ich gleich morgen früh.ich bin noch auf arbeit und muss dann gleich los.morgen früh auf ein neues.

danke euch erstmal!schönen abend noch!gruß steffen
Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac

#18 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2011 - 10:14 Uhr

Morgen Männers,

ich habe heute mal beim Booten auf ne Taste gehauen um bei Chameleon auszuwählen von welcher Platte ich das tun will. Habe dabei die externe Platte mit dem Backup gewählt und die gebootet.Hat alles geklappt und nach etwas mehr Wartezeit konnte ich ganz normal im OSX arbeiten.Natürlich etwas langsamer.

Sollte ich einfach mal das 10.6.7 Update installieren un dhoffen das alles klappt?Oder habe ich was vergessen?

Gruß Steffen
Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac

#19 OFFLINE   wastez

wastez

    ./DSDT86/TimeVortex

  • Administrators
  • 1.391 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z87X-D3H
  • CPU: Intel Core i5 4570
  • Grafikkarte: NVIDIA GT640
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 28 Oktober 2011 - 10:20 Uhr

Entweder du machst es mit nem chameleon installer, verwendest einen Wizard oder du machst es selbst.

So sollte das aussehen:
cd in/das/verzeichnis/wo/chameleon/entpackt/wurde
fdisk -u -f boot0 -y /dev/rdisk0

dd if=boot1h of=/dev/rdisk0s2 bs=512 count=2

Das du die richtige Partition erwischt empfehle ich dir ein diskutil list zu machen.

Bearbeitet von wastez, 28 Oktober 2011 - 10:25 Uhr.

Motherboard: Gigabyte GA-Z87X-D3H

CPU: Intel Core i5 4570 - 3,6 GHz in Turbo Mode 

RAM: Crucial BallistiX Sport 16 GB DDR3 1600 MHz 

Graphics: Zotac NVIDIA Geforce GT640 2048 MB Zone Edition - personal modded vbios to support UEFI GOP

Sound: Realtek ALC892 - AppleHDA - on the fly patch via Clover

Display: LG 29EA93 - 29" - 21:9 @2560x1080 

 

10.12 macOS Sierra   | Vanilla Kernel | Clover Bootloader - pure UEFI boot - Komponenten werden via dsdt injiziert!!!

 

Hackbook: Toshiba Satellite Pro c850 running on macOS Sierra -- xcpm via kernelpatch enabled --> everything working.... 

 

DataStore:  SelfBuilt NAS - Asrock Q1900-ITX - OpenMediaVault - read: 117 mb/s write: 110 mb/s


#20 OFFLINE   varasto

varasto

    ./bin dabei

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2011 - 10:34 Uhr

ääähm nochmal zum mitmeißeln bitte! Also geht es nicht, wenn ich einfach das Update starte und danach #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!#, oder besser Easybeast drüber bügel sollte es doch laufen, oder?

Entschuldigung, dass ich mich so blöd anstelle.

Gruß Steffen
Board: GA-EP45DS4
Prozessor:IntelQ6600
Graka: Geforce GT440 Zotac




Aktive Besucher in diesem Forum: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0