Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Problem mit Sleepmodus nach Systemupdate zu 10.6.8 und Dualboot System


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   CeDeH

CeDeH

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2012 - 21:14 Uhr

Nachdem ich mir die Augen wund gegugelt habe und die Buchstaben vor meinen Augen zu tanzen anfangen, ohne dass ich eine Lösung für meine Probleme gefunden hätte, seh' ich mich genötigt, hier um Hilfe zu bitten.


Meine Probleme sind folgende:


Ich habe letzte Woche ein Ideapad erworben, weil mein MacBook 'ne Nummer zu schwer ist, um es bei meinem geplanten Trecking-Urlaub mit zu schleppen.


Als erstes habe ich erst mal Festplatte und Speicher ausgetauscht – gegen eine 500 GB WD HD und einen 2-GB-Riegel, damit ich auch etwas anspruchsvollere Programme drauf laufen lassen kann.
Ein Dualbootsystem mit Windows 7 und Snow Leopard erschien mir sinnvoll, auch weil ich seit Jahren auf Macs arbeite.
Das S10-2 soll ja so gut laufen mit 10.6 und die Installation wäre auch nicht schwer…


Aber irgendwie ist das bei mir anders:
Zuerst habe ich Windows auf die erste Partition installiert, danach das OSX mittels S10 Enabler auf die zweite. Eine dritte Partition gibt's auch noch mit FAT32. Danach konnte ich nicht mehr von Windows booten, was ja wohl relativ normal sein soll. Also habe ich weiter gegoogelt und mir den Chameleon Bootloader, Easy BCD und noch ein paar andere Tools runter geladen.
Inzwischen habe ich auch das System auf 10.6.8 geupdatet, bin dabei ähnlich vorgegangen wie hier.


Hat auch alles bis dahin geklappt, doch weiter kam ich nicht, denn ich habe das Lenovo zugeklappt.
Danach war er im Sleep-Modus, jedoch mit schwarzem Bildschirm, ich schalte ihn als aus und versuche neu hochzufahren.


Allerdings sieht man beim Booten komischer Weise aber sofort nach dem Lenovo-Startbildschirm (also noch vor dem Apfel) auf dem Monitor eine Ladeanzeige und – wie durch weissen Nebel – den Desktop wie er aussah vor dem Zuklappen. Nachdem die Balken der Ladeanzeige voll sind, schaltet sich das Lenovo einfach ab.


Ich denke, ich habe irgendwas falsch gemacht, wiederhole die ganze Prozedur und es passiert genau das Gleiche noch mal.


Hier ein Foto vom Bootprozess:

Angehängte Datei  StartBildschirm.jpg   185,99K   11 Mal heruntergeladen




Meine Fragen jetzt:
Was kann ich tun, dass der Sleepmodus richtig funktioniert, komme ich um eine erneute Neuinstallation (nicht schon wieder!) herum und gibt es eine einfache und totsichere Methode (ich weiss, das gehört in ein anderes Unterforum), beide Betriebssysteme möglichst mit nur einem Bootlaoder starten zu können.


Viele Grüße
Christine
Lenovo Ideapad s10-2, 500 GB HD, 2 GB RAM
MacBookPro 2,6 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM

#2 OFFLINE   lord_webi

lord_webi

    MOS-6502

  • Administrators
  • 9.662 Beiträge
  • LocationHIT ANY KEY TO BEGIN
  • OSX:10.10
  • Motherboard: Asus X99-A
  • CPU: i7-5930K@3,5GHz
  • Grafikkarte: GTX 970 4GB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 17 Januar 2012 - 22:13 Uhr

kommst Du gar nicht mehr in den Bootloader ? Evtl. mal die Batterie rausnehmen, bzw. komplett vom Strom trennen und dann versuchen zu booten, am besten mit -v oder -x.

Bios Reset könnte evtl. auch helfen.

Für Sleep müsstest Du einen SleepEnabler.kext installieren, bzw. installiert haben (?) ...

My Silent Hacki's:

 

macOS Sierra 10.12.2

GA-P55A-UD3 - i5 760@2.93GHz - 16GB DDR3 RAM - Zotac Zone GTX 750 TI 2GB passiv - 480GB SSD - 2x 250GB HDD - 1x 512GB HDD

Apple KeyBoard - Creative SoundBlaster Omni Surround 5.1 USB - Logitech Z-5300 5.1 THX

 

Yosemite 10.10.5

Asus X99-A - i7-5930K @ 3.5GHz - 16 GB DDR4-2133 Kingston HyperX Fury - Asus STRIX - GTX 970 4 GB silent

4x Samsung SSD - 16x LG BD Brenner

 

Bootloader: :cloverli:


#3 OFFLINE   CeDeH

CeDeH

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2012 - 22:19 Uhr

Doch, in den Bootloader komme ich noch, aber wie geht es dann weiter?
Das mit der Batterie habe ich schon versucht.
Den Sleep Enabler habe ich wie in dem Tutorial bei flynflip beschrieben installiert.
Macht ein Bios Reset wirklich Sinn?


*Edit: Das mit -v oder -x bewirkt rein gar nichts, ausser dass der Computer laut zu piepen anfängt.


*noch mal Edit: Wenn ich die Festplatte vom Installations-USB-Stik starten möchte, kommt die Meldung

„nvram-Tool konnte eine Einstellung nicht festlegen.“

Bearbeitet von CeDeH, 17 Januar 2012 - 22:24 Uhr.

Lenovo Ideapad s10-2, 500 GB HD, 2 GB RAM
MacBookPro 2,6 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM

#4 OFFLINE   chewara

chewara

    ./Co-Moderator86

  • S.P.E.C.I.A.L. Member
  • 438 Beiträge
  • OSX:10.9
  • Motherboard: GA-H97M-HD3
  • CPU: xeon 1231 v3
  • Grafikkarte: GTX660 3GB

Geschrieben 18 Januar 2012 - 00:07 Uhr

dieses bild kommt bei mir wenn der akku schwach ist er selbst schlafen geht deswegen und dann wieder aufgewacht wird.. batterie fast alle gewesen? sleepmodus s3 ?
new one: GA-H97M-HD3, XEON 1231v3, 8GB DDR3, GTX970, 10.9.3
HP Pavilion a6355.de: Q6600 2,4 GHz, 6GB RAM, GTX460 SE, Audio-Codec: ALC888S, Realtek 8111C LAN, 500 GB Sata, ubuntu server
MacBook Late 2008 (Alu vor Unibody) 2,0 GHz, 8 GB RAM, 128 GB Samsung 830 SSD, Geforce 9400M, 10.10
Tastaturbeleuchtung nachgerüstet, 13,50 € und 2 h ^^

iPhone5s, Aiport Express
Raspberry Pi mit Raspbmc (inkl Airplay)

#5 OFFLINE   CeDeH

CeDeH

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2012 - 00:20 Uhr

Kann nicht sein, weil nachdem ich den Akku weggenommen hatte, müsste er ja zumindest neu starten.
(Macht mein MacBook übrigens nicht so, der ist gleich voll wach)
Ich versuche jetzt nochmal eine komplette Neu-Installation – erst mal ohne Windows.
Lenovo Ideapad s10-2, 500 GB HD, 2 GB RAM
MacBookPro 2,6 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM

#6 OFFLINE   CeDeH

CeDeH

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2012 - 03:27 Uhr

Es liegt wohl definitiv an der Installation des SleepEnabler.kext am Schluss (mit dem Kext Wizard), bis dahin hat der Sleep-Modus zwar nicht funktioniert (Monitor schwarz), aber ich konnte zumindest den Computer neu starten.
Gibt es einen anderen Sleep Enabler, der bei mir funktioniert?

Lenovo Ideapad s10-2, 500 GB HD, 2 GB RAM
MacBookPro 2,6 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM

#7 OFFLINE   chewara

chewara

    ./Co-Moderator86

  • S.P.E.C.I.A.L. Member
  • 438 Beiträge
  • OSX:10.9
  • Motherboard: GA-H97M-HD3
  • CPU: xeon 1231 v3
  • Grafikkarte: GTX660 3GB

Geschrieben 18 Januar 2012 - 09:41 Uhr

du brauchst den passenden sleepenabler für die version. also für 10.6.8. hast du den?
new one: GA-H97M-HD3, XEON 1231v3, 8GB DDR3, GTX970, 10.9.3
HP Pavilion a6355.de: Q6600 2,4 GHz, 6GB RAM, GTX460 SE, Audio-Codec: ALC888S, Realtek 8111C LAN, 500 GB Sata, ubuntu server
MacBook Late 2008 (Alu vor Unibody) 2,0 GHz, 8 GB RAM, 128 GB Samsung 830 SSD, Geforce 9400M, 10.10
Tastaturbeleuchtung nachgerüstet, 13,50 € und 2 h ^^

iPhone5s, Aiport Express
Raspberry Pi mit Raspbmc (inkl Airplay)

#8 OFFLINE   CeDeH

CeDeH

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2012 - 11:52 Uhr

Ja, den SleepEnabler.kext.10.6.8 habe ich installiert, und danach hatte ich auch wieder das gleiche beschriebene Problem.

Liegt das vielleicht daran, dass ich DANACH die Rechte nicht wieder repariert habe? (Steht so nicht in der Anleitung, aber woanders)?

Bearbeitet von CeDeH, 18 Januar 2012 - 11:56 Uhr.

Lenovo Ideapad s10-2, 500 GB HD, 2 GB RAM
MacBookPro 2,6 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM

#9 OFFLINE   chewara

chewara

    ./Co-Moderator86

  • S.P.E.C.I.A.L. Member
  • 438 Beiträge
  • OSX:10.9
  • Motherboard: GA-H97M-HD3
  • CPU: xeon 1231 v3
  • Grafikkarte: GTX660 3GB

Geschrieben 18 Januar 2012 - 11:57 Uhr

Rechte immer reparieren! geht einfach mit kext wizard. Für meinen Teil hatte ich in letzter Zeit gar keinen Sleepenabler mehr. Man, wenn das nicht schon so "lang her wäre. Eigentlich brauchst du "nur" eine gute DSDT und dann das native applepowermanagement.. allerdings weiß ich nicht wie sich das mit dem Atom verträgt, dort habe ich keine Erfahrung
new one: GA-H97M-HD3, XEON 1231v3, 8GB DDR3, GTX970, 10.9.3
HP Pavilion a6355.de: Q6600 2,4 GHz, 6GB RAM, GTX460 SE, Audio-Codec: ALC888S, Realtek 8111C LAN, 500 GB Sata, ubuntu server
MacBook Late 2008 (Alu vor Unibody) 2,0 GHz, 8 GB RAM, 128 GB Samsung 830 SSD, Geforce 9400M, 10.10
Tastaturbeleuchtung nachgerüstet, 13,50 € und 2 h ^^

iPhone5s, Aiport Express
Raspberry Pi mit Raspbmc (inkl Airplay)

#10 OFFLINE   CeDeH

CeDeH

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2012 - 12:05 Uhr

Angeblich sollte sich OS X seit 10.6.2 nicht mehr mit Atom vertragen.
Im Prinzip könnte ich ja den Sleep Enabler wohl weglassen?
Kext Utility habe ich schon benutzt, aber bevor ich den Sleep Enabler installiert hatte und nicht danach.
Wie gesagt – bin nach dem Tutorial vorgegangen, hab' ja noch nicht viel Erfahrung mit HachIntoshs.
Lenovo Ideapad s10-2, 500 GB HD, 2 GB RAM
MacBookPro 2,6 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM




Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0