Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

P5LD2 + Q6600, SMC error

p5ld2 q6600 smc

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   J.Picard

J.Picard

    ./Warpflieger

  • Members
  • 92 Beiträge

Geschrieben 03 Oktober 2012 - 21:04 Uhr

Hallo,

ich brauche jetzt dringend mal Eure Hilfe.
Ich habe ein Asus P5LD2 mit einem E6600 mit Lion betrieben. In den Extras war nur FakeSMC und den Rest habe ich über eine angepasste DSDT geregelt. Somit hatte ich ein schönes funktionierendes System.

Die CPU ist abgeraucht und ich habe diese durch eine Q6600 ersetzt. Beim booten kommt so eine Fehlermeldung mit uCode error, den man aber übergehen kann. Dann beim booten von Lion erscheint eine Kernel Panic, mit Verweis auf SMC und AppleIntelCPUPowerManagement.

Ich vermute, dass der Bios Fehler damit in Zusammenhang steht. Ein aktuelleres Bios gibt es für mein Board nicht.
Weiterhin halte ich es für wahrscheinlich, dass ich die DSDT nochmal editieren müsste um evtl. den Fehler zu umgehen.

Wer kann mir sagen, wie ich jetzt noch mein System so booten kann, dass ich die DSDT editieren kann ?
Oder wer hat eine Lösung für mein Problem ?

Gruß
EeePC 1000He, Atom N270 @ 1,6 GHz, 2GB DDR2, Intel GMA, Atheros 9280 WLAN, 10.6.7 SL, alles funktioniert!
(zur Zeit ungenutzt)

Inspiron 6400, Core2Duo 1,6 Ghz, 4GB DDR2, Intel GMA 950 mit QE, Broadcom Wlan (Apple branded), Lion 10.7 native Powermanagement (zur Zeit ungenutzt)

PC, P5Q Se/R, Core2Quad Q6600 2,4Ghz, 6GB DDR2, Nvidia 9400GT mit QE, Gigabit LAN, Lion 10.7.4, native Powermanagement

MacBookPro 15", 2011, 16GB Ram, 256 Apple SSD

#2 Guest_Stefe Hobs_*

Guest_Stefe Hobs_*
  • Guests

Geschrieben 03 Oktober 2012 - 21:59 Uhr

entweder mal die dsdt.aml probeweise raus lassen, oder die NullCPUPowerManagement.kext nach /S/L/E/ installieren ...

du kannst dir eine neue dsdt unter win/linux erzeugen .... DSDTSE gibts zumindest für win auch. oder erstell dir auf einem deiner anderen hackis ein usb boot-stick mit den nötigen dingen drauf.

Bearbeitet von Stefe Hobs, 03 Oktober 2012 - 22:01 Uhr.


#3 OFFLINE   J.Picard

J.Picard

    ./Warpflieger

  • Members
  • 92 Beiträge

Geschrieben 04 Oktober 2012 - 18:32 Uhr

Danke für die Info.
Ich habe nullcpupowermanagement in S/L/E installiert und er bootet wieder.
Nur habe ich jetzt eben kein natives Powermanagement. Was muss ich an der DSDT ändern ?

Kleine Ergänzung:
beim booten im verbose Mode macht VoodooTSCSync zwischendurch Ärger
und was glaube ich eher zum Fehler beiträgt ist die Meldung

AppleACPICPU: PrcessorId=4 LocalApicID=131 Disabled

alle anderen sind mit einer Durchnummerierung 0-2 enabled.

Bearbeitet von J.Picard, 04 Oktober 2012 - 18:47 Uhr.

EeePC 1000He, Atom N270 @ 1,6 GHz, 2GB DDR2, Intel GMA, Atheros 9280 WLAN, 10.6.7 SL, alles funktioniert!
(zur Zeit ungenutzt)

Inspiron 6400, Core2Duo 1,6 Ghz, 4GB DDR2, Intel GMA 950 mit QE, Broadcom Wlan (Apple branded), Lion 10.7 native Powermanagement (zur Zeit ungenutzt)

PC, P5Q Se/R, Core2Quad Q6600 2,4Ghz, 6GB DDR2, Nvidia 9400GT mit QE, Gigabit LAN, Lion 10.7.4, native Powermanagement

MacBookPro 15", 2011, 16GB Ram, 256 Apple SSD




Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0