Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

DiskWarrior 4.4 starten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Messa

Messa

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Motherboard: GA-Z77-D3H Z77
  • CPU: i5 3,43 ghz
  • Grafikkarte: GTX 660 TI

Geschrieben 27 August 2013 - 09:03 Uhr

Hallo.

Ich habe ein Problem mit DiskWarrior 4.4 ich bekomme ihn auf meinem Hackintosh nicht zum laufen.
Nach dem wählen der Mac Partition drücke ich "C" und er startet trotzdem normal.
Habe auch schon mit der "ALT" Taste Versucht.

Zu meinem Rechner habe 10.8 drauf und als Bootloader #######.

Die DVD mit DiskWarrior habe ich schon auf einem anderen MAC getestet und da läufts.
(original Mac :) )

Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp für mich.

Liebe Grüße
Matthias

#2 OFFLINE   blade5502

blade5502

    /dev/MacGenius86

  • Administrators
  • 1.375 Beiträge
  • OSX:10.13
  • Motherboard: MSI Pro-E X58
  • CPU: Intel Xeon X5650
  • Grafikkarte: GTX 1070
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 27 August 2013 - 09:46 Uhr

Ist auch klar da auf der CD n EFI loader ist und dein Bios damit nicht klar kommt. Du kannst ja auch nicht von ner originalen Mac DVD booten.

Kannst das ganze mal über Chameleon versuchen - also von Platte booten und dann statt die ML Partition die CD auswählen wenn sie dort auftaucht. Ansonsten hab ich spontan auch keine Idee.

Was willst du eigentlich damit machen? Alternativ kannst ja die Platte wo du den Warrior drüber laufen lässt ja an dem Real Mac per USB dranhängen
root_sig.png

 

 


#3 OFFLINE   Messa

Messa

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Motherboard: GA-Z77-D3H Z77
  • CPU: i5 3,43 ghz
  • Grafikkarte: GTX 660 TI

Geschrieben 27 August 2013 - 10:13 Uhr

Hallo.

Danke für deine schnelle Antwort.
Das mit dem USB beim real Mac habe ich schon versucht, da wird die Platte nicht angezeigt.
Wenn ich sie normal im Mac-Betrieb anhänge kommt ein Fenster Festplattte mit 3 Auswahlmöglichkeiten intialisieren, auswerfen oder ignorieren.
Da ich aber Daten retten möchte, wollte ich das über DiskWarrior machen.
Habe die Platte momenten in meinem Hackintosh eingebaut.

Ich habe aber den Bootloader ####### installiert. Geht es bei dem nicht?
Kann ich Chameleon kurzfristig einstellen und dann wieder wechseln?

Lg Matthias

#4 OFFLINE   blade5502

blade5502

    /dev/MacGenius86

  • Administrators
  • 1.375 Beiträge
  • OSX:10.13
  • Motherboard: MSI Pro-E X58
  • CPU: Intel Xeon X5650
  • Grafikkarte: GTX 1070
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 27 August 2013 - 10:35 Uhr

Chimera ist n Chameleon fork (sprich eruht auf dem selben source code) sollte von daher auch damit gehn. Versprechen kann ichs allerdings nicht
root_sig.png

 

 


#5 OFFLINE   qsecofr

qsecofr

    ./QSYS

  • Moderators
  • 1.703 Beiträge
  • Location6c6f:6361:6c68:6f72:7374
  • OSX:10.10
  • Motherboard: MSI P55-GD65
  • CPU: i7-860 @2,84GHz
  • Grafikkarte: Zotac GTX260
Zeige Hardware
4 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 27 August 2013 - 11:40 Uhr

Hallo und Willkommen im Forum.
Du brauchst die DVD nicht, wenn du die DiskWarrior.app auf dem Real MAC installiert hast.
Am Real MAC DiskWarrior.app starten und die angestöpselte OS X USB Platte prüfen.
Falls diese sich nicht prüfen lässt, bzw. sich nicht einhängen lässt, ist es schon zu spät um deine Daten retten zu können.

Viel Erfolg

QSYS:

Spoiler

:geschafft:

Support requests via PM will be redirected to /dev/orkus.


#6 OFFLINE   Messa

Messa

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Motherboard: GA-Z77-D3H Z77
  • CPU: i5 3,43 ghz
  • Grafikkarte: GTX 660 TI

Geschrieben 27 August 2013 - 11:45 Uhr

@blade5502

Und wie kann ich beim Booten dann im Bootloader die DVD auswählen?


@qsecofr

Konnte über DataRescue die Daten retten. (am Hackintosh)
Doch würde gerne die Ordnerstruktur wiederherstellen.
Und vermute es geht mir der Software.

Habe momentan leider 4 Partitionen auf einer Festplatte die eigentlich nur 1 haben sollte.
Und möchte eine wieder draus machen und die Partitions-Tabelle wieder herstellen
oder zumindestens das versuchen.

lg Matthias

Bearbeitet von Messa, 27 August 2013 - 11:47 Uhr.


#7 OFFLINE   blade5502

blade5502

    /dev/MacGenius86

  • Administrators
  • 1.375 Beiträge
  • OSX:10.13
  • Motherboard: MSI Pro-E X58
  • CPU: Intel Xeon X5650
  • Grafikkarte: GTX 1070
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 27 August 2013 - 11:48 Uhr

Versuchs mal mit Testdisk (Freeware, einfach googlen)

Mach aber vorher ne kopie von der Platte falls du die Partitionsyabelle noch mehr zerschießt:

dd if=/dev/diskX of=HDD.img
  • qsecofr gefällt das
root_sig.png

 

 


#8 OFFLINE   qsecofr

qsecofr

    ./QSYS

  • Moderators
  • 1.703 Beiträge
  • Location6c6f:6361:6c68:6f72:7374
  • OSX:10.10
  • Motherboard: MSI P55-GD65
  • CPU: i7-860 @2,84GHz
  • Grafikkarte: Zotac GTX260
Zeige Hardware
4 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 27 August 2013 - 12:12 Uhr

Die DW 4.4 DVD ist für MAC und startet nicht auf Hackies.

Dattenrettung ist ne heikle Sache. Vermutungen sind dabei ganz schlecht. Mach es so wie es Blade schreibt.

QSYS:

Spoiler

:geschafft:

Support requests via PM will be redirected to /dev/orkus.


#9 OFFLINE   Messa

Messa

    ./Stößchen

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Motherboard: GA-Z77-D3H Z77
  • CPU: i5 3,43 ghz
  • Grafikkarte: GTX 660 TI

Geschrieben 27 August 2013 - 12:47 Uhr

Mit Testdisk bekomme ich nur die Daten. Möchte aber die Partentionstabelle wieder herstellen oder die Ordner.

lg

#10 OFFLINE   blade5502

blade5502

    /dev/MacGenius86

  • Administrators
  • 1.375 Beiträge
  • OSX:10.13
  • Motherboard: MSI Pro-E X58
  • CPU: Intel Xeon X5650
  • Grafikkarte: GTX 1070
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 27 August 2013 - 13:34 Uhr

Testdisk besteht auch aus 2 Programmen:

Photorec - zum Daten wiederherstellen
Testdisk - um Partitionstabellen zu reparieren
root_sig.png

 

 





Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0