Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

HP Z600 - X5650 - Installation


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
223 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   DerFedermann

DerFedermann

    ./bin verzweifelt

  • Members
  • 228 Beiträge
  • LocationOberösterreich
  • Motherboard: GA-Z77-DS3H
  • CPU: i7 3770 K
  • Grafikkarte: GA GTX 660 Ti
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 14:35 Uhr

===========

DIE KOMPLETTE ANLEITUNG findet sich auf Seite 9 ! 

===========


Hallo rooties ;)

 

die ein oder anderen wissen es bereits, ich hab mir eine HP Z600 Workstation geholt.  :shuffle:

 

Nun ja, grundsätzlich würde ich es gerne selbst mal hinbekommen ohne Tools wie #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!#, Myhack, einen Hackintosh aufzusetzen. Doch leider habe ich bereits ein paar Startschwierigkeits-Fragen ;)

 

Ich habe einen Stick laut Anleitung hier erstellt (4 Partitionen =  1x Boot, 1x Install-BaseSystem, 1x Backup, 1xTools)

 

Auf der Boot Partition 1 hab ich bereits den aktuellsten Chameleon (2.2svn-r2391) installiert (ohne Anpassungen im Installer).
Auf Install Partition 2 habe ich bereits mit dem FDP das BaseSystem.dmg auf den Stick kopiert, die Packages rüber kopiert und unter S/L/E am Stick, das FakeSMC und NullPower.kext kopiert. 

 

1. Sollte ich in Bezug auf mein System vielleicht gleich noch weitere Kexte kopieren ? 

 

Nun steht in der Quick and Dirty Anleitung, das ich eine smbios.plist erstellen soll.... Nach dem suchen wie man diese am besten erstellt, finde ich hier folgendes:

Zur Erstellung wird auch hier der Chameleon-Wizard (vgl. 24.) empfohlen, da dieser auch eine valide, gültige Seriennumer erzeugen kann.

2. Jetzt hätte ich bei meinem i7-Hackintosh den Wizard gestartet. Doch wie bekomme ich da jetzt eine smbios.plist für meinen neuen Xeon-Hackintosh (Z600) raus ? 

 

2. In Kext Wizard, bin ich auf Reiter SMBios und dann auf Anpassen, jetzt würde ich hier MacPro5,1 LGA 1366 "Westmere" auswählen, ich denke das sollte passen,

da es nur 2x LGA1366 gibt, davon 1x Westmere, oder ? 

 

 

3. Wenn ich die smbios.plist erstellt bekommen habe, soll ich den Mach_Kernel? in das USB-Root kopieren:

Den mach_kernel auspacken mit Pacifist aus dem Ordner Packages/BaseSystemBinaries.pkg von dem Original in das Root Verzeichnis des USB Sticks kopieren

Leider verstehe ich den Satz nicht ganz  :) - Den mach_kernel auspacken mit Pacifist... von dem Original .pkg - ist hier das BaseSystem.dmg vom Mavericks.dmg in Programme gemeint - oder das von meinem erstellen BaseSystem-USB-Stick? Und ist hier das root von Partition 1 oder 2 gemeint, ich denke Part. 1, oder ? 

4. In der Anleitung ist ein "HauptDownload" darin ist Chameleon und eine "Boot" datei, doch was macht man mit der "Boot" Datei ? Davon wir in der Anleitung nichts mehr erwähnt :( 
 

 

Im Anhang habe ich noch ein Bild meiner Specs (HP Z600) oder hier ein PDF
 

 

Freue mich bereits über eine Aufklärung, vielen Dank!
:)

Angehängte Dateien


Bearbeitet von DerFedermann, 03 März 2016 - 11:56 Uhr.

Hack-Xeon ( HP Z600 Workstation )

Chip: Xeon X5650 - 12 Core x 2,6 Ghz /// Board: HP /// RAM: 48 GB EEC RAM  /// Grafik: Asus GTX 760 /// SSD: SanDisk 256GB /// HDD: Windows7 /// 
OSX: Mavericks 10.9.4 Bootloader: Chameleon 2.2 2391

 

Hack-i7
Chip: Intel i7 3770k, 3,5 Ghz (4,2 GHz OC) /// Board: Gigabyte Z77-DS3H - ALC 887 Realtek Audio - AtherosLAN /// RAM: 16GB Corsair Venegeance 1600Mhz /// Grafik: GA GTX 660 ti Windforce /// SSD: SanDisk 128GB 
OSX: HighSierra 10.13.3 + Clover

 

MacBook Pro 

Intel i7 /// RAM: 16GB RAM 1600Mhz /// Grafik: 9600 M GT /// SSD: SanDisk 128GB /// HDD: 1 TB Western Digital 2,5'' 

 

Stuff:

Synology DS211j • 4 TB /// AppleTV 3, iPhone 5, iPad 2  /// WACOM Intuos 5 L /// SteelSeries Rival

 


#2 Guest_frisco2_*

Guest_frisco2_*
  • Guests

Geschrieben 23 August 2014 - 14:56 Uhr

du machst es dir sehr kompliziert , warum so viele Partitionen auf deinem USB Stick? es reicht wenn du nur eine Partition erstellst ---> siehe das Video wie du das machen kannst, nach dem entpacken der daten via Festplattendienstprogramm auf deinem USB STick, starte Chameleon bootloader oder Clover und installiere den Bootloader auf dem USB Stick, danach füge deine modifizierte org.chameleon.boot.plist, smbios.plist, dsdt.aml in den Ordner /Extra/  und die Treiber für deine Hardware in den Ordner Extra/Extensions/   dann BIOS Einstellungen anpassen ...und schon kann es los gehen

 

      hier das Video: https://www.youtube....4JCeYR-Y9s&hd=1

 

 

PS: smbios.plist kannst du dir via chameleon wizard erstellen und generieren

        in deiner Spezifikation (Bild Anhang) findest du alles wissenswertes um deine kext drivers zu

        suchen und zu finden und gegebenfals sie zu patchen.....auf gehts



#3 OFFLINE   DerFedermann

DerFedermann

    ./bin verzweifelt

  • Members
  • 228 Beiträge
  • LocationOberösterreich
  • Motherboard: GA-Z77-DS3H
  • CPU: i7 3770 K
  • Grafikkarte: GA GTX 660 Ti
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 15:02 Uhr

du machst es dir sehr kompliziert 

 

Danke Frisco für die Aufklärung, aber ich denke soweit habe ich es bereits verstanden ;)

 

Der Stick ist genau so erstellt wie erklärt in dem Video, nur das ich, wie hier "empfohlen" den Stick erstellt habe... - Vielleicht etwas komplizierter, erscheint mir aber irgendwie logischer, außer ich bekomme Brösel, weil ich rookie bin, das weiß ich nicht... deshalb auch meine fragen... :) 

 

Eine smbios.plist, denke ich, bekomme ich erstellt... wenn MacPro5,1 LGA 1366 "Westmere" stimmt ?


Hack-Xeon ( HP Z600 Workstation )

Chip: Xeon X5650 - 12 Core x 2,6 Ghz /// Board: HP /// RAM: 48 GB EEC RAM  /// Grafik: Asus GTX 760 /// SSD: SanDisk 256GB /// HDD: Windows7 /// 
OSX: Mavericks 10.9.4 Bootloader: Chameleon 2.2 2391

 

Hack-i7
Chip: Intel i7 3770k, 3,5 Ghz (4,2 GHz OC) /// Board: Gigabyte Z77-DS3H - ALC 887 Realtek Audio - AtherosLAN /// RAM: 16GB Corsair Venegeance 1600Mhz /// Grafik: GA GTX 660 ti Windforce /// SSD: SanDisk 128GB 
OSX: HighSierra 10.13.3 + Clover

 

MacBook Pro 

Intel i7 /// RAM: 16GB RAM 1600Mhz /// Grafik: 9600 M GT /// SSD: SanDisk 128GB /// HDD: 1 TB Western Digital 2,5'' 

 

Stuff:

Synology DS211j • 4 TB /// AppleTV 3, iPhone 5, iPad 2  /// WACOM Intuos 5 L /// SteelSeries Rival

 


#4 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 4.092 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 23 August 2014 - 15:04 Uhr

3. Wenn ich die smbios.plist erstellt bekommen habe, soll ich den Mach_Kernel? in das USB-Root kopieren:

Den mach_kernel auspacken mit Pacifist aus dem Ordner Packages/BaseSystemBinaries.pkg von dem Original in das Root Verzeichnis des USB Sticks kopieren

Leider verstehe ich den Satz nicht ganz   :) - Den mach_kernel auspacken mit Pacifist... von dem Original .pkg - ist hier das BaseSystem.dmg vom Mavericks.dmg in Programme gemeint - oder das von meinem erstellen BaseSystem-USB-Stick? Und ist hier das root von Partition 1 oder 2 gemeint, ich denke Part. 1, oder ? 

 

 

 

zu finden hier System/Installation/Packages/BaseSystemBinaries.pkg  nach dem du die Packages kopiert hast ( mach_kernel mit Pacifist extrahieren) https://www.charlessoft.com/

 

auf dem Stick bzw Boot Platte soll der dann in den root Pfad damit der Installer auch bootet 

 

zur MacPro5,1 smbios  auf jeden fall AppleTyMCEDriver.kext und AppleUserUpstreamClient.kext löschen da die sonst rumzickt mit der Nvidia Karte


  • iSp33dy gefällt das

#5 Guest_frisco2_*

Guest_frisco2_*
  • Guests

Geschrieben 23 August 2014 - 15:07 Uhr

Nun ja , wer es so umständisch braucht soll es sich so machen, ich fliege doch nicht zum Mond und wieder zurück wenn ich blos nur nach Rom reisen möchte....



#6 OFFLINE   DerFedermann

DerFedermann

    ./bin verzweifelt

  • Members
  • 228 Beiträge
  • LocationOberösterreich
  • Motherboard: GA-Z77-DS3H
  • CPU: i7 3770 K
  • Grafikkarte: GA GTX 660 Ti
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 15:07 Uhr

 in deiner Spezifikation (Bild Anhang) findest du alles wissenswertes um deine kext drivers zu

 suchen und zu finden und gegebenfals sie zu patchen.....auf gehts

 

Sollte ich das bereits vorab machen, oder erst nach der Installation ? - Ich weiß ja leider nicht - wonach ich genau suchen soll, das ist das Problem... :(

 

Leider habe ich keine Ahnung wie man eine DSDT für mein neues System erstellt :( 
 

Und vielleicht hätte jemand eine paar

Tips oder bestenfalls einen Screenshot, welche Einstellungen ich wohl für die "org.chameleon.boot.plist" brauche !?  

Für mich sind viele Begriffe leider mit einem großen "?" versehen :( 
DANKE! 

 

EDIT:
 

Nun ja , wer es so umständisch braucht soll es sich so machen, ich fliege doch nicht zum Mond und wieder zurück wenn ich blos nur nach Rom reisen möchte....

 

Hmpf :( - Ich versuche nur nach Anleitung wie hier auf der Seite zu finden, vorzugehen :( 
Möchte so weit wie möglich nicht fragen müssen... 
Aber anscheinend ist die Anleitung nicht für mich gedacht - sorry :(
​Dann werd ich wohl nochmal einen Stick erstellen !? - Hätte logisch geklungen :(
 

- Könnte aber auch nur den Chameleon auf Partition2 auch installieren und ich hätte ja im Grunde diesen einen USB-Stick... oder ?

 

 

zu finden hier System/Installation/Packages/BaseSystemBinaries.pkg  nach dem du die Packages kopiert hast ( mach_kernel mit Pacifist extrahieren) https://www.charlessoft.com/

 

 

Am USB Stick (BaseSystem) oder von meiner internen Festplatte unter Programme!? 


Bearbeitet von DerFedermann, 23 August 2014 - 15:15 Uhr.

Hack-Xeon ( HP Z600 Workstation )

Chip: Xeon X5650 - 12 Core x 2,6 Ghz /// Board: HP /// RAM: 48 GB EEC RAM  /// Grafik: Asus GTX 760 /// SSD: SanDisk 256GB /// HDD: Windows7 /// 
OSX: Mavericks 10.9.4 Bootloader: Chameleon 2.2 2391

 

Hack-i7
Chip: Intel i7 3770k, 3,5 Ghz (4,2 GHz OC) /// Board: Gigabyte Z77-DS3H - ALC 887 Realtek Audio - AtherosLAN /// RAM: 16GB Corsair Venegeance 1600Mhz /// Grafik: GA GTX 660 ti Windforce /// SSD: SanDisk 128GB 
OSX: HighSierra 10.13.3 + Clover

 

MacBook Pro 

Intel i7 /// RAM: 16GB RAM 1600Mhz /// Grafik: 9600 M GT /// SSD: SanDisk 128GB /// HDD: 1 TB Western Digital 2,5'' 

 

Stuff:

Synology DS211j • 4 TB /// AppleTV 3, iPhone 5, iPad 2  /// WACOM Intuos 5 L /// SteelSeries Rival

 


#7 OFFLINE   DerGiftzwerg

DerGiftzwerg

    Nordfriese

  • Members
  • 451 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Z77-DS3H Ozmosis
  • CPU: i7-2600K 4x3,4GHz
  • Grafikkarte: AMD HD7770
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 15:45 Uhr

Hi, du ich würde generell eher zu dieser Installationsmetode kreifen:

 

youtube.com/watchXXXXXXXXXXXXXXXX

 

Das mit dem Ultimativen Stick ist eine alte geschichte...

 

 

 

LG DerGiftzwerg

 

PS: Das ganze mit der SMBios/FakeSMC usw kommt erst nach der Installation. Mach erstmal eine Frische OSX Version rauf.


Bearbeitet von TimeBandit, 23 August 2014 - 18:13 Uhr.
Unerwünschter Link entfernt

Aktuelle Baustelle: Dell Inspiron 15, 7570, i7-8550U, 8GB DDR4, SSD 240GB, OSX 10.12.6, MacBookPro 14.3, CLOVER r4558

System 1 Gigabyte Z77-DS3H, F11a Ozmosis Rev 1.1, i7-2600K, GT710, 8GB DDR3, 240GB SSD, OS 10.10.2, Wlan: TP-Link WN881ND

System 2 Asus P8Z77-M, i7-3770, 10GB DDR3-1333, 240GB SSD, OS 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis

System 3 Gigabyte H55M-USB3, Bios: F11, i5-750, GK: AMD HD5770 1GB, 8GB DDR3, 80GB SSD, OS 10.10.2, Belkin Wlan: F7D2101v1

System 4 Gigabyte EP45-DS3L, Bios: F11c [Rev 1.0], Intel Q8400, GK: Asus HD5450, 5GB DDR2, 160GB HDD, OS 10.9.1, DSDT

System 5 Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, OS 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, r4061


#8 OFFLINE   iSp33dy

iSp33dy

    ./AngryNerd

  • ./Co-Mod
  • 2.132 Beiträge
  • Location./Extra/root86.plist
  • OSX:10.9
  • Motherboard: Shuttle FG33 - DSDT
  • CPU: Core 2 Quad - Q6600
  • Grafikkarte: Radeon HD 6450
Zeige Hardware
5 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 23 August 2014 - 17:43 Uhr

Wenn das Geundgerüst erstma läuft, kannst du mit der System Info App dir deine Geräte IDs anzeigen lassen und nach Kexten oder Patches für die DSDT suchen... Und die DSDT lässt du einfach im laufendem Grundgerüst mit dem MaciASL erstellen und dann schauen wa mal was da gemacht werden kann und muss... ;)

Eins nach dem anderen... Wie beim Klöse essen... :D

v40wfa.jpg

Support Fragen gehören ins Forum!

:nowin:

Real-Mac  MacBook Pro 15" late '08 | Intel C2D P8600 | GF 9400M & 9600M GT ~ 10.6.8 - 2x 2,4 Ghz - 4 GB Ram - 500 GB
* It's a Mac!
HacMac  Shuttle XPC SG33G5M Deluxe D'VO | Intel C2Q Q6600 | AMD HD6450 ~ Chameleon v2.2 r2463 @ OSx86 10.10.2 & 10.9.5 & 10.6.8 - 4x 2,4 Ghz - 4 GB Ram - 1,75 TB
* iCloud, iMessage, TimeMachine, Dual/Tripple-Monitor, Nativ-Sleep, SpeedStep | 99% Vanilla | only FakeSMC, patched AppleHDA - AppleRTC - IONetworkingFamily

 

:win7:
Windows kommt mir nur noch per VM auf ne Dose... Gezockt wird im Port...


#9 OFFLINE   DerFedermann

DerFedermann

    ./bin verzweifelt

  • Members
  • 228 Beiträge
  • LocationOberösterreich
  • Motherboard: GA-Z77-DS3H
  • CPU: i7 3770 K
  • Grafikkarte: GA GTX 660 Ti
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 19:48 Uhr

Das ganze mit der SMBios/FakeSMC usw kommt erst nach der Installation. Mach erstmal eine Frische OSX Version rauf.

 

Warum steht dann in jeder Anleitung die hier auf root86.org zu finden ist, genau das Gegenteil ? - Da wird in jeder Anleitung zum USB-Stick erstellen, eine FakeSMC und NullPower.kext drauf kopiert *verwirrt-bin*
 

zu finden hier System/Installation/Packages/BaseSystemBinaries.pkg  nach dem du die Packages kopiert hast ( mach_kernel mit Pacifist extrahieren) https://www.charlessoft.com/

 

auf dem Stick bzw Boot Platte soll der dann in den root Pfad damit der Installer auch bootet 

 

zur MacPro5,1 smbios  auf jeden fall AppleTyMCEDriver.kext und AppleUserUpstreamClient.kext löschen da die sonst rumzickt mit der Nvidia Karte

 

Danke AkimoA - ich denke das hat erstmal alle meine Fragen beantwortet ;)

Das BaseSystemBinaries.pkg  hast du am neuen USB Stick mittels Pacifist geöffnet richtig !?

Kurzfassung:

Ich stelle das BaseSystem.dmg von Mavericks im FDP auf meinen USB-Stick (Boot) wieder her. Kopiere die Packages rüber - kopiere FakeSMC und NullPower.kext - Öffne am Stick mit Pacifist das Binaries.pkg - kopiere den mach_kernel in das root meiner Boot-Partition und packe da noch meine smbios.plist dazu !? - Das sollte es gewesen sein, richtig !?


Bearbeitet von DerFedermann, 23 August 2014 - 19:53 Uhr.

Hack-Xeon ( HP Z600 Workstation )

Chip: Xeon X5650 - 12 Core x 2,6 Ghz /// Board: HP /// RAM: 48 GB EEC RAM  /// Grafik: Asus GTX 760 /// SSD: SanDisk 256GB /// HDD: Windows7 /// 
OSX: Mavericks 10.9.4 Bootloader: Chameleon 2.2 2391

 

Hack-i7
Chip: Intel i7 3770k, 3,5 Ghz (4,2 GHz OC) /// Board: Gigabyte Z77-DS3H - ALC 887 Realtek Audio - AtherosLAN /// RAM: 16GB Corsair Venegeance 1600Mhz /// Grafik: GA GTX 660 ti Windforce /// SSD: SanDisk 128GB 
OSX: HighSierra 10.13.3 + Clover

 

MacBook Pro 

Intel i7 /// RAM: 16GB RAM 1600Mhz /// Grafik: 9600 M GT /// SSD: SanDisk 128GB /// HDD: 1 TB Western Digital 2,5'' 

 

Stuff:

Synology DS211j • 4 TB /// AppleTV 3, iPhone 5, iPad 2  /// WACOM Intuos 5 L /// SteelSeries Rival

 


#10 OFFLINE   DerGiftzwerg

DerGiftzwerg

    Nordfriese

  • Members
  • 451 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Z77-DS3H Ozmosis
  • CPU: i7-2600K 4x3,4GHz
  • Grafikkarte: AMD HD7770
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 19:51 Uhr

Wenn du #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!# nutzt, brauchst du nichts am Stick mehr ändert!

 

Er ist dann FERTIG für die Installation.

 

Erst wenn du das 2. mal vom Stick bootest nach der Installation. Dann kommt FakeSMC usw. aber vorher brauchst du es nicht machen, es sei denn, du willst unbedient den Stick selbst brauen.

 

Aber vllt. ist das auch der fasche weg. Mach erst mal die installation und guck dir das alles an. Später kannst dir immer noch einen eigenen Stick bauen. Denke ich!

 

 

 

LG


Aktuelle Baustelle: Dell Inspiron 15, 7570, i7-8550U, 8GB DDR4, SSD 240GB, OSX 10.12.6, MacBookPro 14.3, CLOVER r4558

System 1 Gigabyte Z77-DS3H, F11a Ozmosis Rev 1.1, i7-2600K, GT710, 8GB DDR3, 240GB SSD, OS 10.10.2, Wlan: TP-Link WN881ND

System 2 Asus P8Z77-M, i7-3770, 10GB DDR3-1333, 240GB SSD, OS 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis

System 3 Gigabyte H55M-USB3, Bios: F11, i5-750, GK: AMD HD5770 1GB, 8GB DDR3, 80GB SSD, OS 10.10.2, Belkin Wlan: F7D2101v1

System 4 Gigabyte EP45-DS3L, Bios: F11c [Rev 1.0], Intel Q8400, GK: Asus HD5450, 5GB DDR2, 160GB HDD, OS 10.9.1, DSDT

System 5 Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, OS 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, r4061


#11 OFFLINE   DerFedermann

DerFedermann

    ./bin verzweifelt

  • Members
  • 228 Beiträge
  • LocationOberösterreich
  • Motherboard: GA-Z77-DS3H
  • CPU: i7 3770 K
  • Grafikkarte: GA GTX 660 Ti
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 19:58 Uhr

Wenn du #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!# nutzt, brauchst du nichts am Stick mehr ändert!

 

Ich weiß, nur dann lerne ich zum 1. wieder nichts .... zum  2. hat mir bei meinem alten Hackintosh jeder davon abgeraten :(

 

Aber du hast schon recht, ein Tool dafür wäre sicherlich die einfachste Lösung für mich, werde wohl, wenn es nicht klappt mit meinem Stick, mir so etwas suchen - hätte aber gerne was dabei gelernt und ein wenig mehr verstanden, um mehr ging es mir nicht  ( by the way - myHACK oder #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!#  ?? )

 

Mein Arbeits-Hackintosh läuft erste Sahne - Dank den Rooties hier - und hätte jetz gerne bei meinem 2ten, das so weit wie möglich manuell und selbst gemacht, damit ich beim 3ten mal dann Fit bin ;)

Habe jetzt endlich einen 2ten Computer an dem ich herumspielen kann, das war mir auf meinem Arbeitsrechner zu heikel ... 

 

Somit gebt mir bitte noch ein paar kleine doofe Fragen :)

 

DANKE!


EDIT: Leider habt ihr mir noch nicht gesagt, was es mit der "Boot"-Datei (HauptDownload->mavericks Bootfile 2243) in der Anleitung auf sich hat - Gehört denke ich auf meiner Boot-Partition im root ersetzt, da steht bereits schon so ein File, stimmts !?


Bearbeitet von DerFedermann, 23 August 2014 - 20:17 Uhr.

Hack-Xeon ( HP Z600 Workstation )

Chip: Xeon X5650 - 12 Core x 2,6 Ghz /// Board: HP /// RAM: 48 GB EEC RAM  /// Grafik: Asus GTX 760 /// SSD: SanDisk 256GB /// HDD: Windows7 /// 
OSX: Mavericks 10.9.4 Bootloader: Chameleon 2.2 2391

 

Hack-i7
Chip: Intel i7 3770k, 3,5 Ghz (4,2 GHz OC) /// Board: Gigabyte Z77-DS3H - ALC 887 Realtek Audio - AtherosLAN /// RAM: 16GB Corsair Venegeance 1600Mhz /// Grafik: GA GTX 660 ti Windforce /// SSD: SanDisk 128GB 
OSX: HighSierra 10.13.3 + Clover

 

MacBook Pro 

Intel i7 /// RAM: 16GB RAM 1600Mhz /// Grafik: 9600 M GT /// SSD: SanDisk 128GB /// HDD: 1 TB Western Digital 2,5'' 

 

Stuff:

Synology DS211j • 4 TB /// AppleTV 3, iPhone 5, iPad 2  /// WACOM Intuos 5 L /// SteelSeries Rival

 


#12 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 4.092 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 23 August 2014 - 20:15 Uhr

Kurzfassung:

Ich stelle das BaseSystem.dmg von Mavericks im FDP auf meinen USB-Stick (Boot) wieder her. Kopiere die Packages rüber - kopiere FakeSMC und NullPower.kext - Öffne am Stick mit Pacifist das Binaries.pkg - kopiere den mach_kernel in das root meiner Boot-Partition und packe da noch meine smbios.plist dazu !? - Das sollte es gewesen sein, richtig !?

 
 

 

ach dumme Fragen gibts nicht .... alle haben ma angefangen   ....und ich hab mir damals noch viel dümmere Fragen gestellt
 
 
ja soweit passt das.... naklar braucht dann die Bootpartition noch einen Chameleon Bootloader ( aktuelle Chameleon.pkg aus dem Download Bereich z. :cool: (muss nicht das gemoddete aus der Anleitung sein damals war das ganze noch neu und in den Kinderschuhen)  und ne smbios.plist und ne boot.plist naklar im Extra Ordner ( wenn nicht erstellt wird eben selbst erledigen )
 
 
 
und ob myhack oder unibeast ist total egal automatisiert den Ablauf oben nur und optimiert ihn hier und da etwas,  
 
myhack installiert  eine Universal Kext mit jeweiligen Kext Plugins u.a FakeSMC, NullPowerCPU, AppleRTC etc ...ein Bootloader und ne Standart smbios.plist 
 
und Unibeast ähnlich nur das man danach mit Multibeast den feinschliff macht   ..
 
Teste einfach drauf  los  würd ich sagen ...

  • qsecofr gefällt das

#13 OFFLINE   DerFedermann

DerFedermann

    ./bin verzweifelt

  • Members
  • 228 Beiträge
  • LocationOberösterreich
  • Motherboard: GA-Z77-DS3H
  • CPU: i7 3770 K
  • Grafikkarte: GA GTX 660 Ti
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 20:29 Uhr

 

ach dumme Fragen gibts nicht .... alle haben ma angefangen   
 
Teste einfach drauf  los  würd ich sagen ...

 

 

Danke AkimoA ich denke du hast mich verstanden ;) 
Danke für die tolle Aufklärung jetzt bin ich einen Schritt weiter!!!

 

Leider habe ich es vielleicht unklar geschrieben, Chameleon Bootloader habe ich ja bereits auf meinem Boot-Volume installiert - dadurch habe ich bereits eine "boot" Datei bekommen, wenn ich aber die Anleitung lese, kann man sich einen Haupt-Download laden, dieser enthält 2 Daten -> 1x Chameleon v2.2svn.pkg und 1x boot 

 

Chameleon ist installiert, muss jetzt das Boot-File auch noch kopiert bzw. ersetzt werden?

 

Habe es im Screenshot versucht zu erklären

 

DANKE!!!

Angehängte Dateien


Bearbeitet von DerFedermann, 23 August 2014 - 20:30 Uhr.

Hack-Xeon ( HP Z600 Workstation )

Chip: Xeon X5650 - 12 Core x 2,6 Ghz /// Board: HP /// RAM: 48 GB EEC RAM  /// Grafik: Asus GTX 760 /// SSD: SanDisk 256GB /// HDD: Windows7 /// 
OSX: Mavericks 10.9.4 Bootloader: Chameleon 2.2 2391

 

Hack-i7
Chip: Intel i7 3770k, 3,5 Ghz (4,2 GHz OC) /// Board: Gigabyte Z77-DS3H - ALC 887 Realtek Audio - AtherosLAN /// RAM: 16GB Corsair Venegeance 1600Mhz /// Grafik: GA GTX 660 ti Windforce /// SSD: SanDisk 128GB 
OSX: HighSierra 10.13.3 + Clover

 

MacBook Pro 

Intel i7 /// RAM: 16GB RAM 1600Mhz /// Grafik: 9600 M GT /// SSD: SanDisk 128GB /// HDD: 1 TB Western Digital 2,5'' 

 

Stuff:

Synology DS211j • 4 TB /// AppleTV 3, iPhone 5, iPad 2  /// WACOM Intuos 5 L /// SteelSeries Rival

 


#14 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 4.092 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 23 August 2014 - 20:32 Uhr

Wie schon gesagt die aus dem 2391 is neuer und passt auf jeden Fall ! Brauchst du nicht mit der aus dem Download ersetzen.



#15 OFFLINE   DerGiftzwerg

DerGiftzwerg

    Nordfriese

  • Members
  • 451 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Z77-DS3H Ozmosis
  • CPU: i7-2600K 4x3,4GHz
  • Grafikkarte: AMD HD7770
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 20:32 Uhr

Also mit #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!# die Installation machen ist Okay meiner Meinung nach ABER den #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!# kram würde ich lassen.  Mach das mit den Kexten lieber selbst und die DSDT auch! Das manuelle installieren ist die kunst. Aber fang da nicht direkt bei dem Installations-Stick an ;-)


Aktuelle Baustelle: Dell Inspiron 15, 7570, i7-8550U, 8GB DDR4, SSD 240GB, OSX 10.12.6, MacBookPro 14.3, CLOVER r4558

System 1 Gigabyte Z77-DS3H, F11a Ozmosis Rev 1.1, i7-2600K, GT710, 8GB DDR3, 240GB SSD, OS 10.10.2, Wlan: TP-Link WN881ND

System 2 Asus P8Z77-M, i7-3770, 10GB DDR3-1333, 240GB SSD, OS 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis

System 3 Gigabyte H55M-USB3, Bios: F11, i5-750, GK: AMD HD5770 1GB, 8GB DDR3, 80GB SSD, OS 10.10.2, Belkin Wlan: F7D2101v1

System 4 Gigabyte EP45-DS3L, Bios: F11c [Rev 1.0], Intel Q8400, GK: Asus HD5450, 5GB DDR2, 160GB HDD, OS 10.9.1, DSDT

System 5 Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, OS 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, r4061


#16 OFFLINE   DerGiftzwerg

DerGiftzwerg

    Nordfriese

  • Members
  • 451 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Z77-DS3H Ozmosis
  • CPU: i7-2600K 4x3,4GHz
  • Grafikkarte: AMD HD7770
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 20:35 Uhr

Du brauchst auch noch eine Chameleon.boot.plist. Diese via ChameleonWizard erstellen/bearbeiten + SMBios


Aktuelle Baustelle: Dell Inspiron 15, 7570, i7-8550U, 8GB DDR4, SSD 240GB, OSX 10.12.6, MacBookPro 14.3, CLOVER r4558

System 1 Gigabyte Z77-DS3H, F11a Ozmosis Rev 1.1, i7-2600K, GT710, 8GB DDR3, 240GB SSD, OS 10.10.2, Wlan: TP-Link WN881ND

System 2 Asus P8Z77-M, i7-3770, 10GB DDR3-1333, 240GB SSD, OS 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis

System 3 Gigabyte H55M-USB3, Bios: F11, i5-750, GK: AMD HD5770 1GB, 8GB DDR3, 80GB SSD, OS 10.10.2, Belkin Wlan: F7D2101v1

System 4 Gigabyte EP45-DS3L, Bios: F11c [Rev 1.0], Intel Q8400, GK: Asus HD5450, 5GB DDR2, 160GB HDD, OS 10.9.1, DSDT

System 5 Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, OS 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, r4061


#17 OFFLINE   DerFedermann

DerFedermann

    ./bin verzweifelt

  • Members
  • 228 Beiträge
  • LocationOberösterreich
  • Motherboard: GA-Z77-DS3H
  • CPU: i7 3770 K
  • Grafikkarte: GA GTX 660 Ti
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 20:36 Uhr

Wie schon gesagt die aus dem 2391 is neuer und passt auf jeden Fall ! Brauchst du nicht mit der aus dem Download ersetzen.

 

Ohh, okay dann hab ich das nicht gecheckt - DANKE!
 

Das manuelle installieren ist die kunst. Aber fang da nicht direkt bei dem Installations-Stick an ;-)

 

Die Frage konnte ich mir leider nicht beantworten, wo es Sinn macht, etwas manuell oder eben nicht zu machen, aber jetzt weiß ich es - Danke ;) 

 

Klappt mein manueller Stick nicht, was ich mir aber wünschen würde :D - Nehm ich #!# Dieses Tool wird hier nicht supported #!# und dann sollte es wohl keine Probleme geben... Sorry Leute, hätte es eigentlich nur "gut" gemeint... :)


Hack-Xeon ( HP Z600 Workstation )

Chip: Xeon X5650 - 12 Core x 2,6 Ghz /// Board: HP /// RAM: 48 GB EEC RAM  /// Grafik: Asus GTX 760 /// SSD: SanDisk 256GB /// HDD: Windows7 /// 
OSX: Mavericks 10.9.4 Bootloader: Chameleon 2.2 2391

 

Hack-i7
Chip: Intel i7 3770k, 3,5 Ghz (4,2 GHz OC) /// Board: Gigabyte Z77-DS3H - ALC 887 Realtek Audio - AtherosLAN /// RAM: 16GB Corsair Venegeance 1600Mhz /// Grafik: GA GTX 660 ti Windforce /// SSD: SanDisk 128GB 
OSX: HighSierra 10.13.3 + Clover

 

MacBook Pro 

Intel i7 /// RAM: 16GB RAM 1600Mhz /// Grafik: 9600 M GT /// SSD: SanDisk 128GB /// HDD: 1 TB Western Digital 2,5'' 

 

Stuff:

Synology DS211j • 4 TB /// AppleTV 3, iPhone 5, iPad 2  /// WACOM Intuos 5 L /// SteelSeries Rival

 


#18 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 4.092 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 23 August 2014 - 20:40 Uhr

Alles Gut ...denk daran was ich dir zu 5,1 gesagt hab und beginnen würde ich meine install  mit -v npci=0x2000  



#19 OFFLINE   DerGiftzwerg

DerGiftzwerg

    Nordfriese

  • Members
  • 451 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Z77-DS3H Ozmosis
  • CPU: i7-2600K 4x3,4GHz
  • Grafikkarte: AMD HD7770
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 20:48 Uhr

Alles Gut ...denk daran was ich dir zu 5,1 gesagt hab und beginnen würde ich meine install  mit -v npci=0x2000  

Ich würde evtl. noch einen schritt weiter gehen: -f -v npci=0x2000

Wenn du noch eine Grafikkarte per PCI nutzt: -f -v GraphicsEnabler=Yes PCIRootUID=1 npci=0x2000

 

 

PS: Mach dir nicht so viele gedanken, das du es versuchst ist schon super. Soviel ergeiz hat nicht jeder ;-)     Ich z.B.

 

 

edit/ Nimm mal bitte grob deine Hardware von der WS Z600 mit in deine Signatur auf :danke:


Bearbeitet von DerGiftzwerg, 23 August 2014 - 20:51 Uhr.

Aktuelle Baustelle: Dell Inspiron 15, 7570, i7-8550U, 8GB DDR4, SSD 240GB, OSX 10.12.6, MacBookPro 14.3, CLOVER r4558

System 1 Gigabyte Z77-DS3H, F11a Ozmosis Rev 1.1, i7-2600K, GT710, 8GB DDR3, 240GB SSD, OS 10.10.2, Wlan: TP-Link WN881ND

System 2 Asus P8Z77-M, i7-3770, 10GB DDR3-1333, 240GB SSD, OS 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis

System 3 Gigabyte H55M-USB3, Bios: F11, i5-750, GK: AMD HD5770 1GB, 8GB DDR3, 80GB SSD, OS 10.10.2, Belkin Wlan: F7D2101v1

System 4 Gigabyte EP45-DS3L, Bios: F11c [Rev 1.0], Intel Q8400, GK: Asus HD5450, 5GB DDR2, 160GB HDD, OS 10.9.1, DSDT

System 5 Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, OS 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, r4061


#20 OFFLINE   DerFedermann

DerFedermann

    ./bin verzweifelt

  • Members
  • 228 Beiträge
  • LocationOberösterreich
  • Motherboard: GA-Z77-DS3H
  • CPU: i7 3770 K
  • Grafikkarte: GA GTX 660 Ti
Zeige Hardware

Geschrieben 23 August 2014 - 20:58 Uhr

@Akimo, Danke ->  AppleTyMCEDriver.kext und AppleUserUpstreamClient.kext sind gelöscht unter S/L/E am Stick

 

Frisco schrieb:

danach füge deine modifizierte org.chameleon.boot.plist, smbios.plist, dsdt.aml in den Ordner /Extra/

auf meinem Stick habe ich noch keinen Extra Ordner, der gehört im root (BaseSystem) angelegt, richtig !? 


Danke für die Bootflags! - Ich habe leider keine OnBoard Grafik, deshalb muss ich gleich mit einer Graka anfangen - diese steckt auf dem 2ten PCI Slot - da der erste Slot kein "großer" ist


Bearbeitet von DerFedermann, 23 August 2014 - 21:03 Uhr.

Hack-Xeon ( HP Z600 Workstation )

Chip: Xeon X5650 - 12 Core x 2,6 Ghz /// Board: HP /// RAM: 48 GB EEC RAM  /// Grafik: Asus GTX 760 /// SSD: SanDisk 256GB /// HDD: Windows7 /// 
OSX: Mavericks 10.9.4 Bootloader: Chameleon 2.2 2391

 

Hack-i7
Chip: Intel i7 3770k, 3,5 Ghz (4,2 GHz OC) /// Board: Gigabyte Z77-DS3H - ALC 887 Realtek Audio - AtherosLAN /// RAM: 16GB Corsair Venegeance 1600Mhz /// Grafik: GA GTX 660 ti Windforce /// SSD: SanDisk 128GB 
OSX: HighSierra 10.13.3 + Clover

 

MacBook Pro 

Intel i7 /// RAM: 16GB RAM 1600Mhz /// Grafik: 9600 M GT /// SSD: SanDisk 128GB /// HDD: 1 TB Western Digital 2,5'' 

 

Stuff:

Synology DS211j • 4 TB /// AppleTV 3, iPhone 5, iPad 2  /// WACOM Intuos 5 L /// SteelSeries Rival

 





Aktive Besucher in diesem Forum: 3

Mitglieder: 0, Gäste: 3, unsichtbare Mitglieder: 0