Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Die MAUS, unendliches Klicken ... ROCCAT KONE


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   lord_webi

lord_webi

    MOS-6502

  • Administrators
  • 9.665 Beiträge
  • LocationHIT ANY KEY TO BEGIN
  • OSX:10.10
  • Motherboard: Asus X99-A
  • CPU: i7-5930K@3,5GHz
  • Grafikkarte: GTX 970 4GB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 25 April 2015 - 12:23 Uhr

Die MAUS, unendliches Klicken ...

 

Wir schreiben das Jahr 2015. Dies sind die Abenteuer der Roccat Kone Pure Military, welche mit seiner ab 800 DPI starken Auflösung für die nächsten 5 Jahre auf meinem Rechner unterwegs sein wird, um fremde Desktops zu erforschen, neue Betriebssysteme und neue Spiele.

 

Viele Lichtjahre von Logitech und anderen Konkurrenten entfernt dringt die Roccat Kone in Ordner vor, in die nie eine Maus zuvor geklickt hat ...

 

Sternzeit 2542015, schon wieder hat eine Logitech Maus nach knapp einem Jahr ihren Geist aufgegeben und ich als amtierender Captain der MX Logitech Generation 1 & 2 + G400 unter Admiral Yosemite habe beschlossen, dieser Marke nun für immer und alle Zeiten den Rücken zu kehren !

 

Der erste Offizier konnte weder die durchgeklickten linken Maustasten, noch das plötzliche Aussetzen eines Scroll-Rades einer anderen SpaceMaus erklären oder deren Funktion wieder herstellen ! Auch der Bord Ingenieur hat mich intensiv darauf hingewiesen, daß die Silizium Kristalle der Mäuse mit der heutigen Technik nicht mehr aufzuladen wären und da Zeitreisen momentan streng kontrolliert werden, hat sich Capt. Lordi für eine neue Schlachtmaus der Föderation mit dem Namen:

 

ROCCAT KONE Pure (Military) - Desert Strike!

 

entschieden !!!

 

Und dies ist ihre Geschichte unter OS X Yosemite: :compi2:

 

Preis: knapp 60 Euro

http://www.amazon.de...ailpage_o00_s00

 

Buttons: 2 seitliche, 2 DPI Buttons und die üblichen Links- Rechtsklicker :ggg:

 

Größe: für kleine und mittelgroße Hände

 

Besonderheit: fully Konfigurierbar - Windoof benötigt(!)

 

Absolut GEIL: das Scrollrad, ein besseres hatte ich bisher noch nicht ... ganz leise, sauber und weich und dennoch leicht knackig im Abgang :danica:

 

Software: Unter OS X ist dieses Mal auch mit meinem Lieblingstool "USB Overdrive" nichts zu machen, man muß die Treiber/Toolz unter Windows installieren und hat dann einen fantastischen Editor, um Farben und Buttons zuzuweisen usw. ... die getätigten Einstellungen, sowie neue Firmware etc., werden dann direkt auf der Maus gespeichert und ja, es fühlt sich gut an, selbst die DPI Buttons für Apfel-W und Apfel-Q zuweisen zu können :jawoll:

 

Von daher ist diese Maus der beste Mauskauf seit 10 Jahren - sicherlich werden wir sehen/hören/lesen, wie lange es diesmal dauert, bis es zu Ausfallerscheinungen kommen wird, jedoch kann ich bei dieser genialen Konfigurationssoftware gar nicht abwarten, bis die Maus platt ist, damit ich mir eine ROCCAT mit noch mehr Buttons kaufen kann :ggg: ...

 

Für mich gibt es also unter OS X und sogar Windows keine bessere Maus mehr !

 

Alleine unter Linux und anderen minderwertigen Systemen würde ich den guten alten Atari Joystick empfehlen  :rofl:

 

 

In diesem Sinne ... beam me up, Roccat !

Angehängte Dateien


  • iSp33dy, AkimoA, the grateful dread und einem anderen gefällt das

My Silent Hacki's:

 

macOS Sierra 10.12.2

GA-P55A-UD3 - i5 760@2.93GHz - 16GB DDR3 RAM - Zotac Zone GTX 750 TI 2GB passiv - 480GB SSD - 2x 250GB HDD - 1x 512GB HDD

Apple KeyBoard - Creative SoundBlaster Omni Surround 5.1 USB - Logitech Z-5300 5.1 THX

 

Yosemite 10.10.5

Asus X99-A - i7-5930K @ 3.5GHz - 16 GB DDR4-2133 Kingston HyperX Fury - Asus STRIX - GTX 970 4 GB silent

4x Samsung SSD - 16x LG BD Brenner

 

Bootloader: :cloverli:


#2 OFFLINE   the grateful dread

the grateful dread

    courage is contagious

  • ./Co-Mod
  • 1.550 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: HP Z420
  • CPU: E5 2660
  • Grafikkarte: XFX HD6870
Zeige Hardware

Geschrieben 25 April 2015 - 12:32 Uhr

schönes Review. Zur Tastenbelegung probiere mal das 'better touch tool'. damit habe ich meine mx1000 problemlos belegen können, die keyevents kommen ja bei osx an, nur kann es (erstmal) damit nix anfangen.


Eingefügtes Bild

Windows isn't the answer. Windows is the question. The answer is 'NO'!

#3 OFFLINE   lord_webi

lord_webi

    MOS-6502

  • Administrators
  • 9.665 Beiträge
  • LocationHIT ANY KEY TO BEGIN
  • OSX:10.10
  • Motherboard: Asus X99-A
  • CPU: i7-5930K@3,5GHz
  • Grafikkarte: GTX 970 4GB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 25 April 2015 - 12:39 Uhr

danke für den Tip, geht ... obwohl das Tool grausig zu bedienen ist ... also somit wird hiermit die Roccat Kone uneingeschränkt für OS X empfohlen !!!


  • Konfusius, iSp33dy und qsecofr gefällt das

My Silent Hacki's:

 

macOS Sierra 10.12.2

GA-P55A-UD3 - i5 760@2.93GHz - 16GB DDR3 RAM - Zotac Zone GTX 750 TI 2GB passiv - 480GB SSD - 2x 250GB HDD - 1x 512GB HDD

Apple KeyBoard - Creative SoundBlaster Omni Surround 5.1 USB - Logitech Z-5300 5.1 THX

 

Yosemite 10.10.5

Asus X99-A - i7-5930K @ 3.5GHz - 16 GB DDR4-2133 Kingston HyperX Fury - Asus STRIX - GTX 970 4 GB silent

4x Samsung SSD - 16x LG BD Brenner

 

Bootloader: :cloverli:


#4 OFFLINE   Havenger

Havenger

    Banned

  • Banned
  • 1.493 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: -
  • CPU: -
  • Grafikkarte: -
Zeige Hardware
5 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 25 April 2015 - 13:00 Uhr

- removed -


Bearbeitet von Aeneon, 10 Januar 2020 - 16:11 Uhr.





Aktive Besucher in diesem Forum: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0