Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Umstieg von Chameleon auf Clover Sinnvoll?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   cheech

cheech

    ./rattig

  • Members
  • 107 Beiträge
  • OSX:10.10
  • Motherboard: Gigabyte GA-H97-D3H
  • CPU: Xeon E3-1241
  • Grafikkarte: AMD HD 6850
Zeige Hardware

Geschrieben 24 August 2015 - 23:31 Uhr

Hey,

 

habe mich ein bisschen ins Thema Clover eingelesen und find es bis jetzt sehr interessant. 

Vor allem wenn's darum geht das ich nicht nach jedem Update meine Kexte wieder neu patchen müsste.

 

So hab ich aber trotzdem noch ein paar Fragen die Clover Erfahrene User hier eventuell beantworten könnten.

Ich fang mal an: 

Geht der Umstieg relativ reibungslos on the fly in dem ich Chameleon einfach vom System lösche und Clover per Configurator bevor ich einen Sys-Neustart mache einrichte?

Lohnt sich der Umstieg/Aufwand überhaupt, wenn an sich das gesamte System relativ Problemlos mit Chameleon läuft?

 

Wie immer, danke im Voraus. 


Bearbeitet von cheech, 24 August 2015 - 23:32 Uhr.


#2 OFFLINE   Aeneon

Aeneon

    iCreative

  • Moderators
  • 1.493 Beiträge
  • Location526164656265756C
  • OSX:10.11
  • Motherboard: GA-Z97X-UD3H-BK
  • CPU: Core i5 4690K
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 980
Zeige Hardware
5 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 25 August 2015 - 00:49 Uhr

Am Besten kommst du, wenn Clover zunächst auf einen USB-Stick installierst und dich langsam an deine Config herantastest. Es kommt immer ein wenig auf den Rechner drauf an und ob dir eine DSDT die Arbeit bereits abnimmt oder nicht. Letztere kann dir in Clover die ganzen automatischen Patches für eben diese ersetzen und so bereits einiges an Fehlern reduzieren, die auftreten können. Auf jeden Fall ist ein bisschen basteln angesagt …

 

Ob sich der Umstieg lohnt ist eine Sache für sich. Meiner Meinung nach ja, da dir Clover zum Beispiel das patchen der Extensions abnehmen kann und du ein Update so reibungslos durchführen kannst ( wobei es auch hier immer auf den Umfang des Patchens ankommt ).

 

Einen weiteren Vorteil, den dir Clover bieten würde wäre, dass es regelmäßig Updates gibt und das Projekt - im Gegensatz zu Chameleon - auch wirklich noch am Leben ist ;)


  • cheech gefällt das

iMac ( Anfang 2015 )

OS X Mojave ● 10.14.x [ How-To ] ● OS X El Capitan ● 10.11.6 [ How-To ]

Gigabyte GA Z97X-UD3H BK ● Intel Core i5 4690K ● 35x 100 MHz ( 3,5 GHz )
4x 8 GiByte Kingston HyperX FURY ● DDR3-1866 ● Timings : 10-11-10-30
Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ ● Polaris 10 ● 8.192 MB RAM ● 256-Bit
Samsung 970 EVO 256 GB ● Realtek ALC1150 ●  Airport BCM943602CS

iTunes-Server ( MacOS X ) ● Western Digital My Cloud ( 4 TiByte )

Clover ( Grown to 4844 ) ● DSDT ( bereinigt von wastez, optimiert von Aeneon )
User InterfaceiClassic ● CsrActiveConfig ● 0x07 ● SMBIOS ● iMac15,1
Extensions ● AppleALC ● CodecCommander ● IntelMausiEthernet ● VirtualSMC

Avalon Studios

We simplify. We perfect. We start over.
Until everything we use, enhances each Life it touches …

Cydia Repo


#3 Guest_frisco2_*

Guest_frisco2_*
  • Guests

Geschrieben 25 August 2015 - 09:13 Uhr

.....hee an chameleon wird nach wie vor aktualiesiert :jawoll: 



#4 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 4.025 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 25 August 2015 - 09:38 Uhr

So isses das Gerücht hat vor langer Zeit mal einer in die Welt gesetzt und darauf reiten alle rum ..... meklort hat sich gestern erst etwas darüber geärgert das ihm die Leute all die Zeit nicht ein Bugreport etc geschickt  haben z.b bzgl des FileNvram Plugins

 

Zitat: I cant fix things when i don´t know if they are broken !!! 

 

der Hype kam damals als Clover der einzige Bootloader war der MLB/ROM richtig kapiert hat... was ja längst wieder Geschichte ist ! 

 

 

 

Die meisten geben sich damit zu Frieden was andere erzählen auch wenn es Totaler BS ist und haben NULL Bezug zur Community und deren Entwicklung  die kommen nur zum abgreifen und zum "heulen" wenn was nicht funktioniert , weil sie selbst viel zu faul und bequem sind sich damit zu beschäftigen und zu recherchieren ! 

 

 

zu deiner Frage : Persönliches Gusto   was einem lieber ist  und mit was man besser klar kommt !


  • Konfusius, cheech, Rising Hobsing und einem anderen gefällt das

#5 Guest_frisco2_*

Guest_frisco2_*
  • Guests

Geschrieben 25 August 2015 - 10:14 Uhr

Jep! [emoji106]

Samsung Note4

#6 ONLINE   wastez

wastez

    ./DSDT86/TimeVortex

  • Administrators
  • 1.391 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z87X-D3H
  • CPU: Intel Core i5 4570
  • Grafikkarte: NVIDIA GT640
Zeige Hardware
2 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 25 August 2015 - 14:20 Uhr

Es lohnt sich schon unter normalen umständen aber vorallem wenn du ein UEFI Board wie du hast, lohnt es sich umso mehr weil man UEFI booten kann.

 

Den Umstieg bekommt man einfach so hin, etwas zeit wird es dir kosten aber du wirst es sicher nicht bereuen.


  • cheech gefällt das

Motherboard: Gigabyte GA-Z87X-D3H

CPU: Intel Core i5 4570 - 3,6 GHz in Turbo Mode 

RAM: Crucial BallistiX Sport 16 GB DDR3 1600 MHz 

Graphics: Zotac NVIDIA Geforce GT640 2048 MB Zone Edition - personal modded vbios to support UEFI GOP

Sound: Realtek ALC892 - AppleHDA - on the fly patch via Clover

Display: LG 29EA93 - 29" - 21:9 @2560x1080 

 

10.12 macOS Sierra   | Vanilla Kernel | Clover Bootloader - pure UEFI boot - Komponenten werden via dsdt injiziert!!!

 

Hackbook: Toshiba Satellite Pro c850 running on macOS Sierra -- xcpm via kernelpatch enabled --> everything working.... 

 

DataStore:  SelfBuilt NAS - Asrock Q1900-ITX - OpenMediaVault - read: 117 mb/s write: 110 mb/s


#7 OFFLINE   lord_webi

lord_webi

    MOS-6502

  • Administrators
  • 9.662 Beiträge
  • LocationHIT ANY KEY TO BEGIN
  • OSX:10.10
  • Motherboard: Asus X99-A
  • CPU: i7-5930K@3,5GHz
  • Grafikkarte: GTX 970 4GB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 25 August 2015 - 14:23 Uhr

ich weiß nicht, ob Chameleon in dieser Richtung bereits aktualisiert wurde, mir gefällt es nämlich sehr gut, daß unter Clover auch die Recovery Partition korrekt angelegt wird und bei einem Update die OS X Install App direkt aus dem System drüber aktualisiert werden kann :cloverli:


  • cheech gefällt das

My Silent Hacki's:

 

macOS Sierra 10.12.2

GA-P55A-UD3 - i5 760@2.93GHz - 16GB DDR3 RAM - Zotac Zone GTX 750 TI 2GB passiv - 480GB SSD - 2x 250GB HDD - 1x 512GB HDD

Apple KeyBoard - Creative SoundBlaster Omni Surround 5.1 USB - Logitech Z-5300 5.1 THX

 

Yosemite 10.10.5

Asus X99-A - i7-5930K @ 3.5GHz - 16 GB DDR4-2133 Kingston HyperX Fury - Asus STRIX - GTX 970 4 GB silent

4x Samsung SSD - 16x LG BD Brenner

 

Bootloader: :cloverli:


#8 Guest_frisco2_*

Guest_frisco2_*
  • Guests

Geschrieben 26 August 2015 - 15:00 Uhr

jep...wird die Recovery Partition auch korrekt unter chameleon Enoch angezeit



#9 OFFLINE   Tepoo

Tepoo

    ./Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: M4A89GTD PRO/USB3
  • CPU: AMD Phenom II X6
  • Grafikkarte: Geforce GTX 660 TI 3GB

Geschrieben 07 September 2015 - 11:51 Uhr

So isses das Gerücht hat vor langer Zeit mal einer in die Welt gesetzt und darauf reiten alle rum ..... meklort hat sich gestern erst etwas darüber geärgert das ihm die Leute all die Zeit nicht ein Bugreport etc geschickt  haben z.b bzgl des FileNvram Plugins

 

Zitat: I cant fix things when i don´t know if they are broken !!! 

 

der Hype kam damals als Clover der einzige Bootloader war der MLB/ROM richtig kapiert hat... was ja längst wieder Geschichte ist ! 

 

 

 

Die meisten geben sich damit zu Frieden was andere erzählen auch wenn es Totaler BS ist und haben NULL Bezug zur Community und deren Entwicklung  die kommen nur zum abgreifen und zum "heulen" wenn was nicht funktioniert , weil sie selbst viel zu faul und bequem sind sich damit zu beschäftigen und zu recherchieren ! 

 

 

zu deiner Frage : Persönliches Gusto   was einem lieber ist  und mit was man besser klar kommt !

 

Danke für diese Info,

 

auch ich habe erst Gestern geschaut welcher Bootloader eigentlich der "Neuere" ist und habe in manchen Posts und in einem Wiki - wenn ich mich recht erinnere - eine Info gefunden das Clover besser wäre und man auf dieses Wechseln sollte.

 

Da ich selbst Entwickler bin und auch in solchen Situationen gesteckt habe, sagt mir mein Bauchgefühl das ich bei Chameleon bleiben sollte ^^ Ein Dev der sich ärgert, dass er keine Reports bekommt, ist ein Dev der etwas verbessern will :)

Da fang ich doch mal direkt an mich in die Materie rein zu lesen :) 

 

Danke für deinen Post.

 

Gruß

Tepoo






Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0