Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Alte iMacG5 Festplatte in "neuen" gebrauchten PPC

Festplatte iMac G5 PPC Tiger

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Wusel

Wusel

    ./N00bie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge
  • OSX:10.6
  • Motherboard: keine Ahnung
  • CPU: dual 2 ghz ppc G5
  • Grafikkarte: ATI Radeon 9600 Pro

Geschrieben 20 Juli 2016 - 13:19 Uhr

Moin zusammen, da ich neu hier bin, schreibe ich mal als Newbie, obwohl ich schon seit rund 15 Jahren mit Mac-Rechnern arbeite.

Mein Problem ist folgendes: Vor längerer Zeit qualmte das Motherboard meines alten iMac G5 (PPC) ab (die Kondensatoren). Diverse Reparaturversuche blieben leider erfolglos.

Nicht lange danach ergab sich die Chance einen G5 PPC zu erwerben. Also das Teil gekauft, die eingebaute Festplatte abgeklemmt und die alte iMac Platte reingeschraubt. Der Rechner läuft seitdem ohne Probleme, ausser, daß er fast eine Viertelstunde zum booten braucht. So weit, so gut. Jetzt ergab sich folgendes Problem: Ich stellte gestern fest, daß eiinige Plug-Ins meines Notationsprogrammes nicht aktivierbar sind (Fehlermeldung Internet Config Error -43). Nach etwas Recherche fand ich heraus, daß ich in den Preferences etwas ändern müsste. Nun das Problem: Ich öffnete beide Pfade (HD, Library, Prefer., und Admin, Library, Prefer. Nur leider war der eine Ordner komplett leer, der andere zeigte erst diverse Programme an, beim erneuten Öffnen jedoch nur noch "null.plist". Nun meine Frage: Hängt das möglicherweise mit der Hardwareabfrage zusammen und liesse sich diese eventuell umgehen? Ich bin als Musiker leider auf den PPC angewiesen, da ich mir derzeit keinen neuen Mac leisten kann und meine Musiksoftware zum grössten Teil auch nur mit PPC läuft. Wäre euch für Hilfe sehr dankbar.

Gruss Wusel



#2 OFFLINE   the grateful dread

the grateful dread

    courage is contagious

  • ./Co-Mod
  • 1.550 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: HP Z420
  • CPU: E5 2660
  • Grafikkarte: XFX HD6870
Zeige Hardware

Geschrieben 20 Juli 2016 - 13:50 Uhr

Der hat schon sata wenn ich mich nicht irre? Gönn dir eine Ssd oder zumindest ne neue Festplatte. Dann nen timemachine Backup, frisches OS und aus dem Backup wieder herstellen. Der Fehler so direkt sagt mir gar nix, wobei wir hier mit den Hacks auch häufiger mal das vorgegaukelte System ändern. Probleme hatte ich dadurch noch nicht. Was sagt denn die Konsole, wenn die Fehlermeldung kommt?

Gesendet von meinem Power mit Tapatalk
Eingefügtes Bild

Windows isn't the answer. Windows is the question. The answer is 'NO'!

#3 OFFLINE   lord_webi

lord_webi

    MOS-6502

  • Administrators
  • 9.662 Beiträge
  • LocationHIT ANY KEY TO BEGIN
  • OSX:10.10
  • Motherboard: Asus X99-A
  • CPU: i7-5930K@3,5GHz
  • Grafikkarte: GTX 970 4GB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 20 Juli 2016 - 13:57 Uhr

schau evtl. mal mit einem Programm auf die Platte in die Ordner, wo auch die versteckten Dateien angezeigt werden ... wie z.B. Pathfinder für PPC oder ein FTP Programm ...

 

verschwinden sollte der Inhalt eigentlich nicht, es sei denn etwas mit den Rechten ist durcheinander, hier hilft evtl. eine Rechte Reparatur mit dem Festplattendienstprogramm ...

 

Notfalls musst Du die Notations-Software für den PPC halt neu installieren ...

 

Nächstes Mal Backup nicht vergessen, Copy auf einen Stick würde ja schon reichen ...

 

 

./Edit: ich weiss nicht wie es unter PPC ist (Leopard?) ... aber wenn man einfach nochmal den Leo drüber installiert, ohne vorher die Platte zu löschen, müßte der nach meiner Kenntnis alles für die aktuelle Hardware installieren und die vorhandenen Programme und Einstellungen dennoch beibehalten ... denn das lange Booten schein darauf hinzuweisen, daß die Platte ursprünglich für eine iMac installiert wurde und evtl. nicht alles für einen G5 (Dual?) vorhanden ist, oder daß die Rechte sowie Platte über das Festplattendienstprogramm reparaiert werden muss ...

 

Da der G5 auch evtl. andere Anschlüsse/Hardware für Audio hat, kann dies auch ein Grund sein, warum es hier plötzlich Probleme gibt ... da hilft dann nur ein neu Installation der Musiksoftware ...

 

Im Benutzer Order auch mal in den Library etc. Ordner geschaut ?


My Silent Hacki's:

 

macOS Sierra 10.12.2

GA-P55A-UD3 - i5 760@2.93GHz - 16GB DDR3 RAM - Zotac Zone GTX 750 TI 2GB passiv - 480GB SSD - 2x 250GB HDD - 1x 512GB HDD

Apple KeyBoard - Creative SoundBlaster Omni Surround 5.1 USB - Logitech Z-5300 5.1 THX

 

Yosemite 10.10.5

Asus X99-A - i7-5930K @ 3.5GHz - 16 GB DDR4-2133 Kingston HyperX Fury - Asus STRIX - GTX 970 4 GB silent

4x Samsung SSD - 16x LG BD Brenner

 

Bootloader: :cloverli:


#4 OFFLINE   Kate Libby

Kate Libby

    Acid Burn

  • ./Co-Mod
  • 2.903 Beiträge
  • Location011011100111001001110111
  • OSX:10.14
  • Motherboard: B360M-DS3H
  • CPU: i5 8600k @3,60 GHz
  • Grafikkarte: GeForce GT 710

Geschrieben 05 August 2016 - 12:27 Uhr

Ich würde die G5 Platte mit deinen Daten in ein ext. Gehäuse packen und auf die interne HDD / SSD <-- macht Sinn! ein sauberes 10.5.8 incl. aller Updates installieren. Nach der Installation des Grundsystems (ohne Updates) fragt OS X ja nach möglichen Importen vorhandener Platten / Benutzeraccounts. Da einfach von deiner alten Platte deinen Account importieren und ggf. die Daten rausschmeißen / abwählen die du nicht (mehr) brauchst.


Thinkpad x61: 2,66 GHz (overclocked), Display 1400 x 1050, 8GB RAM, 500 GB SSD, Fingerprint, WLAN, WWAN, BT, OS X 10.7.5 "Lion" / Windows 10 / Linux Mint 19.0 „Tara" / Antergos Arch (incl. Fingerprint-Funktion, BT und WWAN bei allen 4 OSes!)

 

 

signatur_smile.gif






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Festplatte, iMac, G5, PPC, Tiger

Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0