Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Booten nur mit -v


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   ralwe

ralwe

    ./Club86

  • Members
  • 222 Beiträge

Geschrieben 13 November 2016 - 12:23 Uhr

Also mein neues System mit Gigabyte GA Z170 HD3P und 6700K und GTX98TI läuft inzwischen sehr gut und stabil .

Einziges "Problem" , wenn man es denn als solches bezeichnen möchte, ist die Tatsache, dass es nur mit -v durchbootet.

Ohne -v bootet er ca. 3-5 mal bis er dann bis zur grafischen Oberfläche durchbootet.

Eigentlich doch unlogisch.

Ich habe es schon mit dart=0 und ohne das , mit slide=0 und ohne das , mit und ohne rootless=0 , spielt alles keine Rolle.

Mit -v bootet er durch und ohne nicht.

Falls einer eine Lösung oder Erklärung hat, immer her damit . Eine DSDT habe ich nicht.................

Ansonsten lebe ich eben damit.


Gruß Ralph

GA Z170 HD3P Intel 6700K Radeon RX Vega 56  macOS Mojave 10.14.2  SSD Win10 SSD Clover Bootloader G3 IBook Clamshell blue (der Erste)Panther 10.3.9iPadi  Phone SE

 


#2 OFFLINE   the grateful dread

the grateful dread

    courage is contagious

  • ./Co-Mod
  • 1.550 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: HP Z420
  • CPU: E5 2660
  • Grafikkarte: XFX HD6870
Zeige Hardware

Geschrieben 13 November 2016 - 15:39 Uhr

Das kann eigentlich gar nicht sein, schließlich sorgt die Bootflag -v nur dafür, dass statt des Apfellogos der Bootlog auf den Bildschirm geschrieben wird.

 

 

Das einzige, was ich mir jetzt irgendwie vorstellen kann:

 

Dein System ist einfach zu schnell und die Jungs von Apple schlampig. Das schreiben des Logs auf den Bildschirm braucht ein wenig Zeit (kaum messbar, aber da), zumindest braucht es etwas länger als der nonverbose boot. Ohne verbose ist das System einfach zu schnell und verstolpert sich beim Boot. Wäre jetzt so eine wirre Idee.

 

Aber um das ganze genauer nachvollziehen zu können startest du am besten mal nonverbose, lässt ihm die paar Anläufe, die er braucht zum sauberen durchbooten und hängst dann mal den systemlog angefangen vom letzten erfolgreichen Boot hier an.

 

Spaßeshalber könntest du die CPU auch mal auf ~2Ghz unterhakten und damit probieren, um meine These zu prüfen XD


Eingefügtes Bild

Windows isn't the answer. Windows is the question. The answer is 'NO'!

#3 OFFLINE   ralwe

ralwe

    ./Club86

  • Members
  • 222 Beiträge

Geschrieben 13 November 2016 - 16:58 Uhr

Erst mal Danke für die schnelle Antwort.

Ich finde es ja auch unlogisch, habe auch schon angefangen, etwas wegen Clover-Thema und custom-Logo rumzuexperimentieren, weil ich mir auch es sonst nicht erklären kann.

Aber ich bin eben noch dabei.

Aber wo finde ich denn diese Log-Datei? und wie heißt die genau ? boot.log?? Der Finder findet die nicht ( schönes Wortspiel ) . Und der Gabelstapler hat keine Suchfunktion, mucommander auch nicht :kamerad:


Gruß Ralph

GA Z170 HD3P Intel 6700K Radeon RX Vega 56  macOS Mojave 10.14.2  SSD Win10 SSD Clover Bootloader G3 IBook Clamshell blue (der Erste)Panther 10.3.9iPadi  Phone SE

 


#4 OFFLINE   the grateful dread

the grateful dread

    courage is contagious

  • ./Co-Mod
  • 1.550 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: HP Z420
  • CPU: E5 2660
  • Grafikkarte: XFX HD6870
Zeige Hardware

Geschrieben 13 November 2016 - 17:49 Uhr

Angehängte Datei  Bildschirmfoto 2016-11-13 um 17.49.29.png   255,15K   1 Mal heruntergeladen


Eingefügtes Bild

Windows isn't the answer. Windows is the question. The answer is 'NO'!

#5 OFFLINE   ralwe

ralwe

    ./Club86

  • Members
  • 222 Beiträge

Geschrieben 13 November 2016 - 22:05 Uhr

ich glaube ich stehe auf dem Schlauch, wo kommt dieses Fenster her?
Erst dachte ich , sieht nach Onyx aus. Ist es aber nicht. Systeminformation auch nicht, aber da habe ich über Protokoll wenigstens das ASL ( AppleSystemLog) gefunden. Aber das ist das, was du meinst, auch nicht.

Gruß Ralph

GA Z170 HD3P Intel 6700K Radeon RX Vega 56  macOS Mojave 10.14.2  SSD Win10 SSD Clover Bootloader G3 IBook Clamshell blue (der Erste)Panther 10.3.9iPadi  Phone SE

 


#6 OFFLINE   the grateful dread

the grateful dread

    courage is contagious

  • ./Co-Mod
  • 1.550 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: HP Z420
  • CPU: E5 2660
  • Grafikkarte: XFX HD6870
Zeige Hardware

Geschrieben 13 November 2016 - 22:54 Uhr

'Konsole' und den dienstprogrammen :)

 

ansonsten sollte die Datei auch in /var/log zu finden sein


Eingefügtes Bild

Windows isn't the answer. Windows is the question. The answer is 'NO'!

#7 OFFLINE   ralwe

ralwe

    ./Club86

  • Members
  • 222 Beiträge

Geschrieben 14 November 2016 - 15:09 Uhr

Hallo,

/var/log war super.

Habe mal den Abschnitt von heute rangehängt. Folgendes habe ich gemacht. Beim ersten Start im "UEFI-BIOS" runtergetaktet, ca.2GHZ, gestartet einmal ohne  -v blieb hängen. bzw. Neustart.

Frequenzen wieder alles auf AUTO bzw. normal dan einmal mit -v gestartet und in Clover das -v rausgenommen . Dann Neustart : 3 oder 4 mal , dann lief er durch und das ist die system.log.

 

Ehrlich gesagt sehe ich da nicht wirklich durch, geschweige eine Ursache.

Angehängte Dateien


Gruß Ralph

GA Z170 HD3P Intel 6700K Radeon RX Vega 56  macOS Mojave 10.14.2  SSD Win10 SSD Clover Bootloader G3 IBook Clamshell blue (der Erste)Panther 10.3.9iPadi  Phone SE

 


#8 OFFLINE   the grateful dread

the grateful dread

    courage is contagious

  • ./Co-Mod
  • 1.550 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: HP Z420
  • CPU: E5 2660
  • Grafikkarte: XFX HD6870
Zeige Hardware

Geschrieben 14 November 2016 - 18:26 Uhr

hmm... das ist weniger aussagekräftig als ich dachte. Seit der /var/log/kernel.log nicht mehr da ist, dachte ich, das wäre in den system.log gemergt.

 

Check mal ob du eine /Library/Logs/panic.log hast und falls ja, häng die mal an.

 


Eingefügtes Bild

Windows isn't the answer. Windows is the question. The answer is 'NO'!

#9 OFFLINE   ralwe

ralwe

    ./Club86

  • Members
  • 222 Beiträge

Geschrieben 15 November 2016 - 10:46 Uhr

nein , habe ich nicht ,

 

habe auch mit Console gesucht : sudo find / -name *panic*.log.

 

Dann lebe ich damit. Ist ja nur kosmetischer Natur.

 

 

 

So nun habe ich nochmal einen Test mit einer langsamen HDD 3.5 Zoll , auf die ich den Inhalt der SSD geklont habe, durchgeführt.

Und siehe da, er bootet gleich beim ersten mal durch auch ohne Verbose-Modus.

Dein erster Verdacht , von wegen zu schnell, stimmte also. Da die eingestellten 2GHz nicht halfen , blieb ja eigentlich nur die SSD.

Mit HDD braucht der Bootvorgang bei mir dann mit dieser Festplatte aber ungefähr das 30fache an Zeit.

Und das ist es mir dann auch nicht wert.

Also Danke für die Unterstützung.


Bearbeitet von ralwe, 15 November 2016 - 13:34 Uhr.

Gruß Ralph

GA Z170 HD3P Intel 6700K Radeon RX Vega 56  macOS Mojave 10.14.2  SSD Win10 SSD Clover Bootloader G3 IBook Clamshell blue (der Erste)Panther 10.3.9iPadi  Phone SE

 


#10 OFFLINE   the grateful dread

the grateful dread

    courage is contagious

  • ./Co-Mod
  • 1.550 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: HP Z420
  • CPU: E5 2660
  • Grafikkarte: XFX HD6870
Zeige Hardware

Geschrieben 15 November 2016 - 15:03 Uhr

Interessant. Ich wüsste ja gern, was er anstellt, wenn er nonverbose bootet und dann abbricht. Welche ssd hast du verbaut?

Im systemlog hat er sich häufig über irgendwelche speicherorte beschwert.

Sent from my Nokia 6110 using Tapatalk
Eingefügtes Bild

Windows isn't the answer. Windows is the question. The answer is 'NO'!

#11 OFFLINE   ralwe

ralwe

    ./Club86

  • Members
  • 222 Beiträge

Geschrieben 15 November 2016 - 16:54 Uhr

ADATA SU800 512 GB, Solid State Drive und siehe Anhang

 

 

 

 

 

Angehängte Dateien


Gruß Ralph

GA Z170 HD3P Intel 6700K Radeon RX Vega 56  macOS Mojave 10.14.2  SSD Win10 SSD Clover Bootloader G3 IBook Clamshell blue (der Erste)Panther 10.3.9iPadi  Phone SE

 





Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0