Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Umstieg von GA-Z170X-Designare auf GA-Z270X-Gaming5


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Magenta

Magenta

    ./N00bie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z170X-Designare
  • CPU: i7 6700
  • Grafikkarte: Geforce GTX 980Ti water

Geschrieben 28 Januar 2017 - 18:22 Uhr

hallo community,

wegen einem Hardwarefehler habe ich das Mainboard auf ein neueres getauscht.

OSX ist auf einer M2 SSD.

 

Der Hackintosh funktionierte auf dem Z170X, jetzt beim Z270X kommt zwar der Clover 

aber nach der "Sternchen-Zeile" rebootet er wieder zum clover. Nach der "Sternchen-Zeile" wird

nichts mehr angezeigt.

 

Die BIOS Einstellungen sind alle gemacht, bis auf die Super IO Configuration, die habe ich nicht gefunden.

 

• SATA Mode selection -  AHCI
• XMCI Hand-off ->Enable
• Super IO Configuration-> Disable
• VT-d ->Disable
• Windows 8/10 features -> Other OS
• Storage Boot Option Control -> UEFI Only
 
Was kann ich machen damit das ding wieder läuft,
danke für eure inputs,
 
magenta


#2 OFFLINE   Marcel0365

Marcel0365

    ./Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: Gigabyte Z170X Gaming 3
  • CPU: Intel i5 6600k
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970

Geschrieben 28 Januar 2017 - 21:22 Uhr

Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht einmal ob der 270er Chipsatz kompatible ist...
Korrigiert mich wenn ich falsch liege ^^
Die 270er Serie ist ja die neue Mainboard Serie für die Kaby Lake Prozessoren (Skylake funktioniert natürlich auch... ist ja gleicher Sockel)


  • Skylake Hackintosh System:
  • Motherboard:  Gigabyte Z170X Gaming 3
  • CPU:  Intel i5 6600k
  • Grafikkarte:  Nvidia GTX 970
  • Bootloader: Clover

#3 OFFLINE   qsecofr

qsecofr

    ./QSYS

  • Moderators
  • 1.617 Beiträge
  • Location6c6f:6361:6c68:6f72:7374
  • OSX:10.10
  • Motherboard: MSI P55-GD65
  • CPU: i7-860 @2,84GHz
  • Grafikkarte: Zotac GTX260
Zeige Hardware
4 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 28 Januar 2017 - 23:56 Uhr

 

Was kann ich machen damit das ding wieder läuft...

Warten bis der Clover Bootloader, die FakeSMC.kext, die CPU mit der Intel 630 (Kabylake) und Apple macOS den 200ter Chipsatz unterstützen.

Die beste Wahl für dich wäre zur Zeit m.M.n das Z270 Mobo wieder zurückzuschicken oder zu verkaufen und dir genau das Z170 Mobo zu besorgen, welches ja recht problemlos mit Sierra lief.

Aber du kannst das natürlich gerne alles für die Hackintosh-Gemeinde einmal austesten. Wir warten auf deinen Bericht.

Viel Erfolg :yoyo:


  • al6042 gefällt das

QSYS:

Spoiler

:geschafft:

Support requests via PM will be redirected to /dev/orkus.


#4 OFFLINE   al6042

al6042

    ./Stößchen

  • Members
  • PIPPIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 29 Januar 2017 - 16:00 Uhr

Und du darfst dir schon mal Gedanken über eine USB-Audio-Lösung machen, da der ALC1220 bisher noch nicht unterstützt wird.


  • qsecofr, MacPeet und Rising Hobsing gefällt das

Gruß

Al

 

GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.5

GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.5 | Clover 4077

MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.5

Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500u 2,5Ghz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.5 | Clover 4077

 

 

 

 

 

 


#5 OFFLINE   Magenta

Magenta

    ./N00bie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z170X-Designare
  • CPU: i7 6700
  • Grafikkarte: Geforce GTX 980Ti water

Geschrieben 16 Februar 2017 - 16:55 Uhr

ich habe euren rat befolgt und das nun reparierte Z170x-Designare wieder eingebaut. der Einbau war problemlos, jetzt hab ich schon langsam aber sicher Routine  :)

das z270-gaming5 schick ich wieder zurück, mylemon ist da sehr kulant

 

die Idee war das MB einzubauen und dann os x zu starten denn es lief ja schon vorher, allerdings ...

bricht jeder Startversuch nach den "Sternchen" wieder ab, ob von der M2 oder vom Stick, 

Verbose zeigt sonst nichts an, ich stehe vor einem Rätsel denn das ding lief ja vor der Reparatur ohne probleme und

pfeilschnell.

 

die BIOS Einstellung habe ich mir angesehen und folgendermaßen eingestellt, nur den letzten Punkt nicht, aber das betrifft 

ja nur den usb bootvorgang, oder?

 

• Loaded optimized defaults

• SATA Mode selection -  AHCI
• XHCI Hand-off ->Enable
• Super IO Configuration-> Disable
• VT-d ->Disable
• Windows 8/10 features -> Other OS
• Storage Boot Option Control -> UEFI Only
Boot Option #1 -> USB drive
 
 
 
hat jemand eine Idee was ich da machen kann?
 
lg, magenta
 
@ al6042
ich habe mir eine externe soundkarte besorgt, über USB funzt das


#6 OFFLINE   Magenta

Magenta

    ./N00bie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-Z170X-Designare
  • CPU: i7 6700
  • Grafikkarte: Geforce GTX 980Ti water

Geschrieben 17 Februar 2017 - 10:13 Uhr

Vielen Dank nochmals an qsecofr und aeneon die mir bei meinem hacki geholfen haben das MB mit 

der upgedateten firmware zum laufen zu bringen.

 

i´m happy!

 

lg






Aktive Besucher in diesem Forum: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0