Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Medion Laptop E7216 Versuch mit Sierra

Medien e7216 sierra 10.12 macOS

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 26 März 2017 - 16:43 Uhr

Moin rooti´s, nachdem ich eine Woche lang Besuch hatte und kaum dazu gekommen bin hier mitzulesen, somit quasi auf Hackintosh-Entzug war, musste ich heute mal wieder was versuchen.

Leider mit Problemen.

 

Mein Lappi soll ja eigentlich auf Yosemite bleiben, schon wegen dem alten FDP, damit ich damit einen mobilen Rechner habe wenn ich mal irgendwo was machen muss. Es gibt ja mit dem FDP im El Gringo und Sierra bekanntlich Probleme. Da der Rechner aber theoretisch auch mit Sierra läuft wollte ich es heute mal testen.

Unter Yosemite geht da alles, 99,9% real.

 

Da es sich hier um den i3 380m mit der berühmten integrierten Grafik erste Generation handelt ging hier natürlich nicht die createMedia Methode zur Stick-Erstellung, da ich ja die Intel-Kexte einspielen muss. Somit habe ich die restore Base...dmg-Methode verwendet. Soweit alles gut.

Der i3 ist Sierra ready SSE4.1 und ist als MacBookPro6,1 konfiguriert. Laut Apple soll ja MBP Mitte 2010 unterstützt sein. Mit MacBookPro6,1 läuft alles auf der Kiste bei Yose, auch Helligkeitssteuerung und auch Sleep in allen Variationen. Ist doch richtig, dass MacBookPro6,1 mit Sierra unterstütz wird, oder? Aber wenn nicht würde ich ja das Verbotsschild bekommen.

Cloverversion 3985 Legacy auf den Stick gebracht, aktuelle DSDT, config.plist, etc. übernommen und für Sierra angepasst. Die Cloverversion 3985 ist voll i.O., denn die läuft prima auf all meinen Rechnern mit neuster Beta 8. Neuste FakeSMC ist ready.

Soweit so gut, mit den eingespielten Grafikkexten bekomme ich bereits mit dem Install-Stick im Clover-Bootloader die volle Auflösung 1600x900 und full QE/CI.

Anstandslos komme ich mit gleicher voller Auflösung in den Installer, jedoch sofern ich die Bedingungen akzeptiere und dann auf Fortfahren zur Installation klicke kommt jedes Mal nach wenigen Sekunden dies hier:

 

Angehängte Datei  medion.png   1,45MB   0 Mal heruntergeladen

 

Fehler 0, da kann man doch nicht´s mit anfangen, verdammt.

 

Ich dachte es liegt am USB und da der Lappi auch SD-Karten booten kann habe ich das gleiche nochmal auf eine 8GB-SD gemacht, leider mit dem gleichen Ergebnis.

Ich meine die SD-Karte ist ja auch intern via USB geschleift.

 

Ich hab´s schon mit und ohne neustem USBInjectAll.kext versucht. Vielleicht seht Ihr was, was ich nicht sehe.

Vielleicht muss ich es auch mit interner Install-Platte versuchen.

 

Seht Ihr irgendwas, was ich übersehen habe?


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#2 ONLINE   Elektronenhirn

Elektronenhirn

    ./Elektro

  • Members
  • 343 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Asus Z97 Pro
  • CPU: i7 4790k
  • Grafikkarte: RX 580 Nitro+ 8GB
Zeige Hardware

Geschrieben 26 März 2017 - 18:51 Uhr

Ja das 6,1 bekommt Sierra. Gibt es aber "nur" mit i5 und i7. Also kein i3.Gibt aber auch kein MB mit i3. Ist denke ich nicht tragisch aber gut zu wissen.

Habe zum Error 0 gefunden, dass es an MBR liegen kann oder halt am USB Stick.

Das MB hat schon USB 2.0.

 

Würde es noch mal mit nem anderen Stick probieren. Denke zum erstellen hast du createinstallmedia genutzt ? Fehlende Dateien können den Fehler auch verursachen.


Power Hack G5: •i7 4790K 4,8Ghz •32gb Ram •RX580 Nitro+ •Asus Z97 Pro •Power Mac G5 Gehäuse •500gb Samsung 850 Evo 

Linux Server: •i3 4010U 1,7Ghz •Intel HD 4400 •8gb Ram •250gb mSata Kingston SSD  •basiert auf NUC 34010WYK  •Debian •Nextcloud

Retro Hack: •Siemens p5925 •4gb Corsaire Value select •Intel Core2Duo 2,3Ghz

Macbook Pro 2011 15": •i7 2720qm 2,2Ghz •Ati radeon 6750M •4gb Ram •500gb Samsung 850 Evo 

Dell PowerEdge R720: •E5-2643 •32gb ecc ram •2x146gb 15K •4x300gb 10K •ESXI 

 


#3 OFFLINE   AkimoA

AkimoA

  • Administrators
  • 3.930 Beiträge
  • LocationBlack Forest
  • OSX:10.14
  • Motherboard: GA-B360M-DS3H
  • CPU: Intel® Core™ i5-8600
  • Grafikkarte: AMD RX 580 8192MB GDDR5

Geschrieben 26 März 2017 - 19:10 Uhr

hast du mal das Log oben ausgeklappt ... vlt gibts da Anhaltspunkte 

  :kamerad:



#4 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 27 März 2017 - 03:59 Uhr

@Aki

nee, dat könnte ich mal machen im Installer wenn der Fehler kommt

 

@Elektro...

Ist bekannt, dass im Original nur i5 oder i7 verbaut ist, jedoch ist das SMBIOS 6,1 und 6,2 für diese Intel-Grafik-Patches und alle betreffenden CPU´s empfohlen im Hackintoshbereich.

Mit Yosemite läuft der ja auch 99,9% real.

Aber vielleicht brauche ich ja tatsächlich diesen MBR-Patch. Bis dato brauchte ich den nie, mal schauen.

Der hat USB2 und 3, an 3 geht Clover nicht in den Bootloader, an USB2 geht´s ja anstandslos in den Installer, sogar mit voller Grafikunterstützung.

Werde auch mal versuchen Clover auf die EFI zu legen, was ich bis jetzt auch nie brauchte auf meinen älteren Teilen. Glaube zwar nicht dass es daran liegt, aber...

Nee, hab ja oben geschrieben, ich habe nicht die createinstallmedia benutzt, sondern die Restore-Base...dmg-Methode, da ich ja nur so die Grafikkexte vorab einspielen kann.

 

Edit:

MBR-Patch 10.12.3 von insanely bringt nix.

Clover in der ESP, also auf der EFI bringt auch keine Änderungen.

Aus dem Install-Protokoll werde ich auch nicht schlauer.

Ich werde es mal mit höherem SMBIOS versuchen.


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#5 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 05 April 2017 - 17:02 Uhr

Nachdem das Teil nun doch seit Tagen bereits recht prima mit Sierra läuft muss ich es auch hier mal bekannt geben.

Es war nur eine kleine Sache, die Haken im Clover bei Devices/USB, dann ging es. Komisch, nach der Installation konnte ich die wieder rausnehmen, dann ging´s auch ohne.

 

Was läuft bereits:

 

PM

Grafikpatch 1.Gen Intel mit QE/CI

LAN

WLAN

USB2

Audio mit AppleALC

SD-Kartenleser bereits auf intern gepatcht für richtiges Icon

keine Probleme mit Cloud, Message und Co. bei der Anmeldung

Dank al6042 geht mit neuem DSDT-Patch auch die Batterieanzeige

 

 

Erstaunt war ich, dass mein WLAN mit AR5B95 sofort nativ lief mit Atheros4.0 im AppleOriginal. Früher brauchte die Device immer noch einen Injector.

 

Kleine Probleme hab ich aber noch:

 

- Shutdown geht noch nicht, da muss ich nochmal was machen an der DSDT.

- der IntelBacklight.kext von rehabman funktioniert angeblich seit 10.12.4 nicht mehr, da muss ich mal sehen ob da was neues kommt. Der Slider ist zwar da, aber es passiert keine Änderung.

- USB3

 

Edit:

USB3 geht jetzt auch mit diesem DSDT-Eintrag und RehabMan´s Generic-USB3.kext

Device (XHC)                {
                    Name (_ADR, Zero)  // _ADR: Address
                    Name (_PRW, Package (0x02)  // _PRW: Power Resources for Wake
                    {
                        0x09, 
                        0x04
                    })
                    Method (_DSM, 4, NotSerialized)  // _DSM: Device-Specific Method
                    {
                        Store (Package (0x17)
                            {
                                "AAPL,clock-id", 
                                Buffer (One)
                                {
                                     0x02                                           
                                }, 


                                "AAPL,slot-name", 
                                "Built In", 
                                "name", 
                                "NEC xHCI Controller", 
                                "model", 
                                "NEC D720200 USB xHCI Controller", 
                                "device_type", 
                                Buffer (0x0F)
                                {
                                    "USB Controller"
                                }, 


                                "AAPL,current-available", 
                                0x0834, 
                                "AAPL,current-extra", 
                                0x0A8C, 
                                "AAPL,current-in-sleep", 
                                0x03E8, 
                                "AAPL,current-extra-in-sleep", 
                                0x0834, 
                                "AAPL,max-port-current-in-sleep", 
                                0x0A8C, 
                                "AAPL,device-internal", 
                                0x02, 
                                Buffer (One)
                                {
                                     0x00                                           
                                }
                            }, Local0)
                        DTGP (Arg0, Arg1, Arg2, Arg3, RefOf (Local0))
                        Return (Local0)
                    }
                }

Nun kämpfe ich noch mit Shutdown und der Helligkeitssteuerung...

 

Edit2:

Der IntelBacklight.kext ist wohl tatsächlich nicht mehr in der Lage ab 10.12.4 die Sache zu regeln. Ich hab testweise nochmal eine Installation auf eine alte Platte mit einer früheren Version Sierra gemacht und siehe da, da geht es noch. Mal sehen ob rehabman da nochmal einen neuen Kext liefert.

 

Zwecks Shutdown will kein Patch greifen, ich bleib dran...


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Medien, e7216, sierra, 10.12, macOS

Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0