Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Hacki mit B250M-DS3H und i5-7600K will nicht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
42 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 26 Mai 2017 - 09:35 Uhr

Hallo,
ich bekomms nicht ganz gebacken, obwohl ich eigentlich alles zusammen habe, also das was bei "Rising Hobsing" halt so steht... ( https://www.root86.c...-ga-b250m-ds3h/ )

 
Ich bekomme es immer gebootet, nur dann tut USB nicht mehr und demzufolge tun weder Maus noch Tastatur... :-(

 

Hardware ist wie oben beschrieben. Grafikkarte ist eine RX-460-4GB

 

Hänge mal meine config.plist dran.

 

 

Angehängte Dateien



#2 OFFLINE   Rising Hobsing

Rising Hobsing

    ./kurz davor

  • Moderators
  • 230 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-B250M-DS3H
  • CPU: Intel Core I5 7600K
  • Grafikkarte: Asus GTX 970
Zeige Hardware

Geschrieben 28 Mai 2017 - 16:22 Uhr

Hey Kumpel ist dein Problem noch akut, oder bist Du weiter gekommen?

 

 

MfG


:dreckspack: Und es wird endlich wieder geschraubt Freunde! :dreirad: :schleuder:

One day more. Auch eine stehengebliebene Uhr stimmt zweimal am Tag.

GA-X58A-UD5 - Intel i7 3,33GHz - 12GB - GTX 770 - SSD + HDD - TL-WN881ND

GA-B250M-DS3H - Intel i5-7600K - 16GB - GTX 970 - SSD + HDD - TL-WN881ND

AS-H81M-HDS - Intel i5-4440 - 8GB - HD4600 - SSD - TL-WN881ND


#3 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 28 Mai 2017 - 18:05 Uhr

Hey, Hobsi, bin weitergekommen :)

aber ich schätz, dass ich schon noch mal auf dich zukommen werde.

 

Heute war aber einfach mal nix tun (hehe, ausser Eis essen) angesagt 



#4 OFFLINE   Rising Hobsing

Rising Hobsing

    ./kurz davor

  • Moderators
  • 230 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-B250M-DS3H
  • CPU: Intel Core I5 7600K
  • Grafikkarte: Asus GTX 970
Zeige Hardware

Geschrieben 28 Mai 2017 - 18:39 Uhr

Heyho sehr schön - falls Du Hilfe brauchst schreibs einfach hier rein. Ich werde immer mal wieder hier reinschauen und falls benötigt kann ich dir meine config und Kexte auch uploaden. Aber es schadet deinem Wissen sicher nicht, wenn Du dich so weit als möglich alleine durchschlägst Kumpel :abklatsch:

 

Wie gesagt - falls Probleme auftauchen die für dich nicht lösbar sind - einfach hier schreiben.

 

MfG und bis die Tage. 


:dreckspack: Und es wird endlich wieder geschraubt Freunde! :dreirad: :schleuder:

One day more. Auch eine stehengebliebene Uhr stimmt zweimal am Tag.

GA-X58A-UD5 - Intel i7 3,33GHz - 12GB - GTX 770 - SSD + HDD - TL-WN881ND

GA-B250M-DS3H - Intel i5-7600K - 16GB - GTX 970 - SSD + HDD - TL-WN881ND

AS-H81M-HDS - Intel i5-4440 - 8GB - HD4600 - SSD - TL-WN881ND


#5 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 28 Mai 2017 - 18:58 Uhr

Danke, Danke. Find ich super von dir! Und ja, geb dir völlig recht (Wissen).



#6 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 29 Mai 2017 - 14:27 Uhr

Sodele, schreibe nun also von diesem System :)

 

Und da ist ein Problem: Die USB3-Anschlüsse vorne funktionieren, jedoch die 4 Anschlüsse an der Rückseite tun dies nich.

Ich nehme nun an, dass ich da noch was patchen muss in entweder USBInjectAll.kext oder XHCI-200-series-injector.kext ...

 

Lieg ich da richtig? Wenn ja, wie geht das bzw. wie bringe ich das Clover bei? Puh, alles Neuland ...

 

Und bevor ichs vergesse, die nunmehr verwendete config.plist anbei...

 

 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von RofaPapa, 29 Mai 2017 - 14:30 Uhr.


#7 OFFLINE   Rising Hobsing

Rising Hobsing

    ./kurz davor

  • Moderators
  • 230 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-B250M-DS3H
  • CPU: Intel Core I5 7600K
  • Grafikkarte: Asus GTX 970
Zeige Hardware

Geschrieben 29 Mai 2017 - 17:38 Uhr

Hey bester Kumpel,

 

funktionieren die USB3-Ports hinten denn zumindest als USB2, oder funktionieren die gänzlich garnicht? Ich muss nämlich dazu sagen, dass ich da noch keine USB3-Geschwindigkeitstests gefahren bin. Ich hab' bisher nur geschaut ob sie elektrisch vorhanden sind bzw. ob meine USB-Sticks und Geräte generell erkannt werden und funktionieren. Und bei mir funktionieren somit alle 12 USB-Ports (interne u. externe) - zumindest als USB2. 

 

Die USBInjectAll.kext und vor allem die XHCI-200-Series-Injector.kext ist zum jetzigen Zeitpunkt ja noch Pflicht beim Intel 200er Chipsatz, wenn USB3 funktionieren soll - so hab' ich das zumindest verstanden. Hau' die Beiden einfach noch mit rein - falls noch nicht getan. Und ebenfalls noch wichtig im Uefi: XHCI Hand-off auf enabled stellen nicht vergessen. 

 

Hast Du Dir auch schon eine DSDT und SSDT erstellt? Und hast Du mit der SMBios.plist mal bisschen gespielt und andere Systemdefinitionen benutzt? Die haben nämlich auch einen nicht unwesentlichen Anteil daran, ob, wie, wieviele und mit welcher Geschwindigkeit die USB-Ports generell funktionieren. Das Mac Modell kann man mit Clover ja ohne Probleme vor dem booten schnell ändern und quasi on-the-fly durchprobieren, ohne da jedes mal Clover-Configurator anstrengen zu müssen. So kommt man da eigentlich recht schnell vorwärts.

 

Und erstell' Dir zumindest noch nen zusätzlichen Clover-Bootstick zur Sicherheit, bevor Du mit deinen Raketenwissenschaftsfeldvesuchen anfängst.

 

 

MfG


:dreckspack: Und es wird endlich wieder geschraubt Freunde! :dreirad: :schleuder:

One day more. Auch eine stehengebliebene Uhr stimmt zweimal am Tag.

GA-X58A-UD5 - Intel i7 3,33GHz - 12GB - GTX 770 - SSD + HDD - TL-WN881ND

GA-B250M-DS3H - Intel i5-7600K - 16GB - GTX 970 - SSD + HDD - TL-WN881ND

AS-H81M-HDS - Intel i5-4440 - 8GB - HD4600 - SSD - TL-WN881ND


#8 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 29 Mai 2017 - 20:21 Uhr

Hallo Hobsi (und sonstige Mitleser):

 

DSDT klammere ich noch aus.

 

Hier mal, wie ich das BIOS eingestellt habe:

 

- erstmal mit F7 "Optimized Defaults" laden

- unter BIOS / Speicher-OpROM-RIchtlinie starten von "Legacy" auf "UEFI" geändert

- unter Peripherie / Super IO Configuration sowohl Serial wie auch Parallel Port auf "Ausgeschaltet"

- unter Peripherie / USB Configuration / XHCI Hand-off auf "Eingeschaltet"

- unter Chipsatz / Internal Graphics auf "Ausgeschaltet"

 

Kannst du das nachvollziehen und - wichtiger - gut heissen? Auf deutsch: Ist das ok?

 

Zu den USB-Ports: Während mir unter Clover noch alles, was per USB angeschlossen ist, anzeigt, sehe ich unter EC dann nur noch 2 Sticks (von 5) (alles hinten). Die Ports vorne werden erkannt...

 

Die zwei USB-Kexts (USBInjectAll.kext und XHCI-200-series-injector.kext) habe ich unter EFI/CLOVER/kexts/10.11

 

Und, ach ja, wo ist denn die SMBios.plist? Ich glaub, ich hab gar keine. Habe das Gerät mit CCC (Clover Configurator Classic) eingestellt.

Eingestellt ist da ein iMac14,2



#9 OFFLINE   Rising Hobsing

Rising Hobsing

    ./kurz davor

  • Moderators
  • 230 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-B250M-DS3H
  • CPU: Intel Core I5 7600K
  • Grafikkarte: Asus GTX 970
Zeige Hardware

Geschrieben 29 Mai 2017 - 21:34 Uhr

Die SMBios ist in der Clover-config mit integriert und ist per default auf der EFI-Partition zu finden. Dort speichere ich z.B. auch meine Uefi-Einstellung, so dass nach dem Uefi-Update nicht wieder alle Einstellungen von Neuem zu machen sind. Die kann man auch zum speichern von Bios-Updates nehmen und braucht somit keinen USB-Stick mehr - nur mal so als Tipp noch.

 

Generell würde ich die DSDT + SSDT auf jeden Fall zuerst erzeugen (im Clover Boot-Menü einmal F4 drücken), da sonst einige Clover-Patches nicht funktionieren. Patchen musst Du die erstmal nicht von Hand, einfach nur erzeugen damit sie vorhanden ist. Die findest Du dann unter /EFI/CLOVER/ACPI/origin. Somit sollte das Herunterfahren schonmal richtig funktionieren und braucht nicht mehr so lange bis der Rechner abschaltet. 

 

Wenn du die interne iGPU nicht nutzen möchtest, dann kannst du auch mal mit nem iMac17,1 probieren. Aber ohne aktivierte iGPU wird Intel Quick-Sync nicht funktionieren und somit laufen Programme die iQS nutzen wesentlich langsamer (FCPX) oder garnicht und vermutlich wird mit der AMD-Graka auch die Videobeschleunigung beim Abspielen von (geschützten/verschlüsselten) Filmen z.B. im Browser oder iTunes auch nicht funktionieren - will heißen CPU muss das dann erledigen und es gibt vermutlich einen Blackscreen. Nur mal so als Info noch. Der ganze Mist ist mittlerweile so extrem miteinander verwoben und verknüpft - Apple Scheißdreck eben.

 

Mein System unterscheidet sich schonmal darin, dass ich z.B. alle Kexte nach /S/L/E/ installiert habe. Ob das einen Unterscheid macht kann ich ohne zu testen nicht sagen. Früher mit Chameleon machte es jedenfalls einen Unterschied. Von daher bin ich wohl noch oldschool.

 

Deine Uefi-Einstellung sieht nicht verkehrt aus. Ich würde jetzt erstmal mit der DSDT/SSDT Geschichte weitermachen , denn wie gesagt funktionieren sonst manche Clover-Patches nicht. Die DSDT wird ja mittlerweile auch on-the-fly beim Booten gefixt.  Zur Not kann ich Dir auch meine Uefi-Config geben - damit wären dann alle Uefi-Einstellungen wie bei mir. Das aber nicht mehr heute - bin gerade mit nem anderen System beschäftigt. 

 

MfG


  • SparkX und qsecofr gefällt das

:dreckspack: Und es wird endlich wieder geschraubt Freunde! :dreirad: :schleuder:

One day more. Auch eine stehengebliebene Uhr stimmt zweimal am Tag.

GA-X58A-UD5 - Intel i7 3,33GHz - 12GB - GTX 770 - SSD + HDD - TL-WN881ND

GA-B250M-DS3H - Intel i5-7600K - 16GB - GTX 970 - SSD + HDD - TL-WN881ND

AS-H81M-HDS - Intel i5-4440 - 8GB - HD4600 - SSD - TL-WN881ND


#10 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 31 Mai 2017 - 02:44 Uhr

Also, SMBios.plist find ich nirgends (auch nicht in der EFI-Partition). Werd da mal präziser. Wie bzw. mit was hast du die erzeugt???

UEFI-Einstellungen hab ich auch dort (EFI-Partition)

DSDT usw. habe ich jetzt per F4 erzeugt. Habe auch probiert mit F5 gepatchte Versionen zu erzeugen, aber der Ordner EFI/CLOVER/ACPI/patched ist leer geblieben bis jetzt :-/

 

Komische Farbeffekte hab ich nun - seit ich die 630 nun doch aktiviert habe (aber nix dran angeschlossen)

 

Graka hab ich jetzt ja eine 6850 drinne - klappt auch irgendwie mit Dualmon. "Irgendwie", weil ich auch am HDMI-Port Monitor angeschlossen haben muss, um (auf selbem Monitor) per DVI-2 ein Bild zu bekommen!?!?


Bearbeitet von RofaPapa, 31 Mai 2017 - 02:59 Uhr.


#11 OFFLINE   Rising Hobsing

Rising Hobsing

    ./kurz davor

  • Moderators
  • 230 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-B250M-DS3H
  • CPU: Intel Core I5 7600K
  • Grafikkarte: Asus GTX 970
Zeige Hardware

Geschrieben 31 Mai 2017 - 19:20 Uhr

 

 

Also, SMBios.plist find ich nirgends (auch nicht in der EFI-Partition). Werd da mal präziser. Wie bzw. mit was hast du die erzeugt???

Wie schon geschrieben, die SMBios ist in der Clover-config.plist integriert und somit gibt es da auch keine Extra-SMBios.plist mehr. Daher wird die SMBios.plist mit Clover-Configurator erzeugt und editiert.

 

 

 

DSDT usw. habe ich jetzt per F4 erzeugt. Habe auch probiert mit F5 gepatchte Versionen zu erzeugen, aber der Ordner EFI/CLOVER/ACPI/patched ist leer geblieben bis jetzt :-/

Die DSDT usw. liegt im Origin-Ordner, wo sie auch hin gehört - darauf beziehen sich die Clover on-the-fly patches.

 

Der Patched-Ordner ist i.d.R. also leer, solange Du da keine manuell vorgefertigte DSDT hin verfrachtet hast - da kommen also nur manuell fertig gepatchte (statische) DSDTs rein, die keine Clover-Patches mehr benötigen und somit auch nicht mehr verändert werden.

 

Patched ist meines Wissens nach also für DSDTs gedacht, die bereits bearbeitet bzw. im Vorfeld mit externen Tools verändert und erzeugt worden sind. Clover patched DSDTs beim booten quasi jedes Mal on-the-fly - ändert sie also nicht dauerhaft und braucht daher die DSDT im Origin-Ordner - deswegen der Unterschied. Keine Ahnung ob das so gedacht ist, aber zumindest kommt das von der Logik her für mich so rüber.

 

 

Komische Farbeffekte hab ich nun - seit ich die 630 nun doch aktiviert habe (aber nix dran angeschlossen)

 

Daher wäre es sinnvoll, vorerst erstmal alles nur mit der iGPU zu machen - zumindest bis alles soweit funktioniert wie es soll. Am Besten mal ohne externe GPU weiter machen - es läuft Dir ja nichts weg und später wenn alles sauber funktioniert kann man besser differenzieren, wo Fehler auftauchen. Dann kann man gezielter Feinschliff betreiben.

 

AMD-Grakas kenn' ich leider nur die älteren Modelle und da nutze ich auch kein DualScreen. Insofern kann Dir nur da helfen, wo sich unsere Hardware überschneidet. Ich nutze Clover selbst auch zum ersten Mal - bin daher auch kein Clover Spezialist.

 

Welche Uefi-Version(Bios) nutzt Du? Welche Kexte hast du installiert?

 

MfG


:dreckspack: Und es wird endlich wieder geschraubt Freunde! :dreirad: :schleuder:

One day more. Auch eine stehengebliebene Uhr stimmt zweimal am Tag.

GA-X58A-UD5 - Intel i7 3,33GHz - 12GB - GTX 770 - SSD + HDD - TL-WN881ND

GA-B250M-DS3H - Intel i5-7600K - 16GB - GTX 970 - SSD + HDD - TL-WN881ND

AS-H81M-HDS - Intel i5-4440 - 8GB - HD4600 - SSD - TL-WN881ND


#12 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 01 Juni 2017 - 00:04 Uhr

Also, nun mit nur der internen iGPU und einem Monitor (HD). Die seltsamen Grafikeffekte sind nun weg.

Werd ich da weiter machen. Vielen Dank mal auf jeden Fall. Ist mir doch einiges klarer geworden.

 

(UEFI-)BIOS-Version ist: F4 vom 21.2.2017

 

Kexte sind folgende:

Spoiler


#13 OFFLINE   Rising Hobsing

Rising Hobsing

    ./kurz davor

  • Moderators
  • 230 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-B250M-DS3H
  • CPU: Intel Core I5 7600K
  • Grafikkarte: Asus GTX 970
Zeige Hardware

Geschrieben 01 Juni 2017 - 00:17 Uhr

Oki, würde Dir aber zunächst unbedingt empfehlen, dein Uefi auf die aktuelle Uefi(Bios)-Version F6 zu bringen, dann sind wir zumindest damit auf Augenhöhe und können weitere Unterschiede minimieren.

 

Edit:

 

Kexte bei mir siehe Anhang.

 

Die NullCPUPower löschen - sonst funktioniert Intel Speedstepping (xcpm) nicht.

 

Die VoodooHDA brauchst Du nur, falls Du die onboard Soundkarte nutzen möchtest und noch keine andere funktionierende Lösung hast. Ich nutze sie z.Z. jedenfalls, weil es einfach ist, schnell geht und der Sound trotzdem gut ist. Also nur installieren falls nötig.

 

 

 

MfG

Angehängte Dateien


:dreckspack: Und es wird endlich wieder geschraubt Freunde! :dreirad: :schleuder:

One day more. Auch eine stehengebliebene Uhr stimmt zweimal am Tag.

GA-X58A-UD5 - Intel i7 3,33GHz - 12GB - GTX 770 - SSD + HDD - TL-WN881ND

GA-B250M-DS3H - Intel i5-7600K - 16GB - GTX 970 - SSD + HDD - TL-WN881ND

AS-H81M-HDS - Intel i5-4440 - 8GB - HD4600 - SSD - TL-WN881ND


#14 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 01 Juni 2017 - 03:54 Uhr

Hm.... find kein F6-BIOS bei Gigabyte. Nur

 

F7 mit folgender Beschreibung: "

  1. Support Intel® Optane™ Technology
    * This BIOS prohibits updating to earlier version BIOS"

"

 

Das will mir weniger gefallen ...

 

Und ja: Zweiter Monitor läuft jetzt am HDMI-Port


Bearbeitet von RofaPapa, 01 Juni 2017 - 05:10 Uhr.


#15 OFFLINE   Rising Hobsing

Rising Hobsing

    ./kurz davor

  • Moderators
  • 230 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-B250M-DS3H
  • CPU: Intel Core I5 7600K
  • Grafikkarte: Asus GTX 970
Zeige Hardware

Geschrieben 01 Juni 2017 - 13:05 Uhr

Hmm, 

 

sicher das Du beim richtigen Modell (B250M-DS3H) geschaut hast? 

 

F6 Bios

 

Vor dem Uefi-Update nicht vergessen den Origin-Ordner leer zu machen und die DSDT nach dem Update und vor dem Booten mit F4 neu zu erstellen. Sonst gibts eventuell Probleme. Sollte man übrigens nach jedem Uefi-Update so machen! 

 

MfG


:dreckspack: Und es wird endlich wieder geschraubt Freunde! :dreirad: :schleuder:

One day more. Auch eine stehengebliebene Uhr stimmt zweimal am Tag.

GA-X58A-UD5 - Intel i7 3,33GHz - 12GB - GTX 770 - SSD + HDD - TL-WN881ND

GA-B250M-DS3H - Intel i5-7600K - 16GB - GTX 970 - SSD + HDD - TL-WN881ND

AS-H81M-HDS - Intel i5-4440 - 8GB - HD4600 - SSD - TL-WN881ND


#16 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 01 Juni 2017 - 15:46 Uhr

Prima. Hab ich mich wohl doch ausgesperrt, weil ich das Löschen des Origin-Ordners vergessen habe...

Jetzt kanns bissle dauern, bis ich mich wieder melde :-/

 

Oder halt. Wenn ich mit -s boote, komm ich dann irgendwie an die EFI-Partition???

diskutil geht ja nicht .... - aber irgendwie mit mount???


Bearbeitet von RofaPapa, 01 Juni 2017 - 15:48 Uhr.


#17 OFFLINE   Rising Hobsing

Rising Hobsing

    ./kurz davor

  • Moderators
  • 230 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: GA-B250M-DS3H
  • CPU: Intel Core I5 7600K
  • Grafikkarte: Asus GTX 970
Zeige Hardware

Geschrieben 01 Juni 2017 - 16:03 Uhr

Ohje,

 

aber rein theoretisch sollte es trotzdem noch starten. 

 

Installiere doch einfach Clover aufn USB-Stick und nutze den zum booten. Damit sollte es eigentlich auch problemlos klappen. Bootreihenfolge im Bios dann auf USB-Stick setzen nicht vergessen.

 

Die Uefi(Bios)-Einstellung für OSX hast Du nach dem Update wieder gemacht?

 

Im Übrigen hab' ich mir mal die Mühe gemacht und alle hinteren USB-Ports belegt (Drucker/Scanner/4-Sticks/Maus/Tasta) und alle Geräte wurden erkannt. Keine Probleme damit!

 

 

Edit: schreib' doch einfach mal wo er hängen bleibt. Hast du auch mal im Clover Boot-Menü F4 gedrückt?

 

MfG


:dreckspack: Und es wird endlich wieder geschraubt Freunde! :dreirad: :schleuder:

One day more. Auch eine stehengebliebene Uhr stimmt zweimal am Tag.

GA-X58A-UD5 - Intel i7 3,33GHz - 12GB - GTX 770 - SSD + HDD - TL-WN881ND

GA-B250M-DS3H - Intel i5-7600K - 16GB - GTX 970 - SSD + HDD - TL-WN881ND

AS-H81M-HDS - Intel i5-4440 - 8GB - HD4600 - SSD - TL-WN881ND


#18 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 01 Juni 2017 - 18:14 Uhr

Wenn ich von Platte boote (Clover im ESP, alias EFI-Partition) bekomme ich statt der Grafik nur einen schwarzen Bildschirm...

Booten von frisch erstelltem Stick - so wie du sagtest - klappt aber nun ....

 

Und ja, :), auch hier tun USB-Ports nun - keine Ahnung, was da los war

 

Sieht gut aus :)



#19 OFFLINE   RofaPapa

RofaPapa

    ./rattig

  • Members
  • 104 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B250M-DS3H
  • CPU: Intel i5-7600K
  • Grafikkarte: Radeon HD 6850 1GB

Geschrieben 05 Juni 2017 - 09:40 Uhr

Hallo,

 

Anbei mal der codec-dump von mir, um das "vielleicht besser hinzubekommen"...

 

Gruß,

dr Papa

Angehängte Dateien


Bearbeitet von RofaPapa, 05 Juni 2017 - 10:04 Uhr.


#20 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.373 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 05 Juni 2017 - 17:45 Uhr

ALC887 sollte mit der AppleALC machbar sein, zumindest würde ich es damit zuerst versuchen. Dort sind etliche Codecs schon drin, LayoutID´s 1, 2, 3, 5, 7, 11 usw..

Die allerneuste AppleALC 1.1.2 und Lilu 1.1.3 habe ich erst heute in die Downloads gelegt.

 

Da Du noch ohne DSDT arbeitest musst Du mittels CloverConfigurator in Deiner config.plist den Haken bei FixHDA setzen und bei Inject Audio eine 1 eintragen, zumindest würde ich bei LayoutID 1 anfangen zu testen.

Die beiden Kexte AppleALC und Lilu legst Du nach EFI/Clover/kexts/10.xx  (xx=Deine OSX-Version) oder mittels KextUtility nach S/L/E geht auch.

 

Dafür muss aber die originale AppleHDA noch im System sein. Falls Du schon andere Sachen versucht hast und diese überschrieben wurde musst Du diese erst zurückspielen.

Lösungen wie VoodooHDA und HDADisnabler müssen dafür auch entfernt werden.

 

Kannst ja mal versuchen und wenn Du weitere Hilfe brauchst, melde Dich.


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 MSI GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.4 DP5 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.4 DP5 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.4 DP5 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  MSI GT710 2GB passiv/ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.3 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.4





Aktive Besucher in diesem Forum: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0