Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Was tun bei dieser Kernel Panic?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   pippoppeo

pippoppeo

    ./bin dabei

  • Members
  • 69 Beiträge
  • OSX:10.6
  • Motherboard: Intel DH77EB
  • CPU: i5 2500K
  • Grafikkarte: GTX 780

Geschrieben 20 März 2018 - 20:28 Uhr

Guten Tag,

mein T61 läuft erstaunlich stabil sehr gut mit Snow Leopard, dank euch!

Die letzten zwei Jahre hat mich im Desktop ein MacPro 1,1 begleitet. Nun habe ich mir eine neue Kiste mit
i5-2500K und

Intel DH77EB Mainboard zusammengebastelt :)

Ich habe den Guide zu Sierra auf High Sierra angewendet, vielleicht liegt hier schon das Problem...

Könnt ihr mir spontan sagen was mir diese Kernel Panic sagt? 

Ich bin dankbar für jeden Tipp!

Angehängte Dateien


Bearbeitet von pippoppeo, 20 März 2018 - 20:34 Uhr.

mfg
pippoppeo
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 6950 (2GB), Referenzdesign
Mainboard: MS-7366
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q8300 @2,5GHz 4GB RAM mit Alpenföhn Groß Clockner
Festplatte: 250GB Samsung SSD, 840 EVO

und

Lenovo T61, T7100 (2x1,8GHz), 500GB HDD, 4GB Ram, Intel x3100


#2 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.373 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 22 März 2018 - 16:49 Uhr

Kann alles sein, z.B. keine geladene FakeSMC etc..

Kann man so schlecht sagen.

Ggf. mal Deinen Clover-Ordner hochladen, dann kann man sich dat mal ansehen.

Zzgl. noch ein paar Angaben, z.B. wie wurde der Stick erstellt, welche Cloverversion wurde verwendet, mit welchen Optionen wurde Clover installiert, Installversuch auf HDD oder SSD?


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 MSI GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.4 DP5 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.4 DP5 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.4 DP5 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  MSI GT710 2GB passiv/ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.3 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.4


#3 OFFLINE   pippoppeo

pippoppeo

    ./bin dabei

  • Members
  • 69 Beiträge
  • OSX:10.6
  • Motherboard: Intel DH77EB
  • CPU: i5 2500K
  • Grafikkarte: GTX 780

Geschrieben 22 März 2018 - 20:58 Uhr

Danke für die Rückmeldung! Aber ich war wie immer voreilig, weil ich überhaupt nicht im Thema drin war. Nun Tag und Nacht mit dem Gerät verbracht dank Krankschreibung :yes:  Es lag wohl am FakeSMC. Ich habe eines hier aus dem Guide geladen und eines von reddit und hackintosher.com. Die Größen variierten stark, das von root86 hat nicht hin gehauen.

Mir fehlt nur noch optisches Audio/SPDIF, welches keinen Ton gibt obwohl Klinke sehr gut läuft.

Mein Clover Bootmenü ist völlig überladen, ich würde am liebsten nur Windows und Mac anzeigen lassen und den Rest bei bedarf einblenden, aber dazu finde ich wenig.

Und DSDT-patchen wollte ich jetzt mal gründlich machen. Hat dazu jemand einen guten Guide? Wie unabhängig sind die DSDT's von Übertaktungsversuchen im BIOS's?


Bearbeitet von pippoppeo, 22 März 2018 - 20:59 Uhr.

mfg
pippoppeo
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 6950 (2GB), Referenzdesign
Mainboard: MS-7366
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q8300 @2,5GHz 4GB RAM mit Alpenföhn Groß Clockner
Festplatte: 250GB Samsung SSD, 840 EVO

und

Lenovo T61, T7100 (2x1,8GHz), 500GB HDD, 4GB Ram, Intel x3100





Aktive Besucher in diesem Forum: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0