Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Bootpartition nach Sleep defekt?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 07 April 2018 - 16:30 Uhr

Hallo Forum und "mojn mojn" @MacPeet,

 

Ihr (und vor allem MacPeet) hattet mir hier schon einmal sehr geholfen....

 

 

Folgendes Problem:
Nach dem Aufwachen bootet der Rechner nicht mehr von der Platte... :null: 
 

 

Kurzdiagnose:
Anscheinend ist der Bootsektor/-partition zerschossen.

Die Platte läuft mechanisch OK und scheint prinzipiell lesbar zu sein.
Unter Testdisk an einem Macbook via Extern-Firewire-Gehäuse sehe ich 3 von 4 Partitionen.

Angezeigt wird die 4TB-Platte mit nur noch 1,8TB.
Die letzte, größte Partition "Media" fehlt.

Es fehlt quasi die Größe dieser fehlenden Partition.

 

 

Beschreibung der Platte:
1. Partition Windows 10 (NTFS)

2. Partition MacOS El Capitan (HFS+)

3. Partition Daten "Games" (extended FAT)

4. Partition Daten "Media" (NTFS)

 

 

Auszug des Logs unter Teskdisk:

Spoiler

 

 

Frage:

Da ich hier ein Multi-OS-Konstrukt mit parallelem WIndows 10 und MacOS "El Capitan" habe...

 

Wie gehe ich mit Testdisk vor?

Soll ich nur die EFI-GPT reparieren?
Denn eigentlich fehlt ja nur die 4te Partition?

 

Die OS-Partitionen sind mir eigentlich egal.
Wichtig ist, das ich zur Datenrettung die 3te und vorallem die 4te, fehlende Partition wieder herstellen kann :-(

 

 

Danke für jeden Tipp!!!     :danke:


Bearbeitet von Kommschon, 07 April 2018 - 16:43 Uhr.


#2 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 07 April 2018 - 18:42 Uhr

Moin auch...

Ich hab gerade nur dat Pad an, aber gibt‘s da nicht im Clover Bootmanager eine Option die man Wählen kann wenn der Rechner im Sleepmode hängen geblieben ist? Dat könnte die Sache beheben und vielleicht bootet er danach wieder normal.

Ansonsten ist Sleep auf Hacki‘s immer mit Vorsicht zu genießen. Schon viel zu oft wurde hier von defekter Hardware nach Sleep berichtet.
  • AkimoA gefällt das

Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#3 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 00:19 Uhr

Ansonsten ist Sleep auf Hacki‘s immer mit Vorsicht zu genießen. Schon viel zu oft wurde hier von defekter Hardware nach Sleep berichtet.

 
N'Abend Peet ...

Ja, deswegen schreibe ich Dich auch gezielt an, denn Du hattest das damals
schon bei meinen Installationsversuchen erwähnt. :victory:
 

Allerdings: Der Sleep und das "vergebliche Aufwachen" war unter Windows... :tasskaff:

 

Nun dachte ich, das ihr bestimmt Erfahrungen mit Testdisk bei Multi-OS-Installationen habt.
Wenn ich damit bei Rokop oder Computer-Base in den Foren auflaufe, dann streichen die doch gleich die Segel :-)

Wie gesagt, es geht mir nicht um die Sicherungen der OS-Partitionen.
Erstes Ziel ist die Wiederherstellung der Daten-Partitionen.
Schön wäre natürlich beides... :kamerad:


Wenn die GPT-Partitionstabelle in der MacOS-Bootpartition liegt, dann müsste ich die
doch zuerst versuchen zu reparieren? (In der Hoffnung das dann auch die nun fehlende
Partition "Media" wieder auftaucht ...)
 
Problem: Ich weiß halt nicht genau, wo ich den ersten Hebel setzen soll ....
Logs oder Screens reiche ich gerne nach!

Derbe eilig ist es nicht... lieber "ruhig, überlegt und sicher".
 
 
 

...gibt‘s da nicht im Clover Bootmanager eine Option die man Wählen kann wenn der Rechner im Sleepmode hängen geblieben ist?


Der Rechner startet gar nicht mehr, weil die Platte nicht mehr erkannt wird.
Ich komme also nicht mal ins BIOS geschweige denn in den späteren Bootmanager

Das ist so, als wenn da gar keine Platte dranhängt:
Anlaufen, schwarzer Screen, 2 Sekunden, runterfahren, anlaufen, schwarzer Screen, 2 Sekunden, runterfahren....

Die Partitionen sehe ich nur, wenn ich die Platte via Firewire von extern ans MBP anschliesse....


 


Bearbeitet von Kommschon, 08 April 2018 - 00:38 Uhr.


#4 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 April 2018 - 07:36 Uhr

Nein, mit Testdisk kenne ich mich nicht aus, habe ich nie gebraucht bis jetzt.

 

Für solche Zwecke würde ich dann zuerst meine USB-extern-Case´s nehmen und die Platte an einen anderen Hacki hängen, um zu sehen ob die Platte dort läuft und man an die Daten dran kommt, bzw. was überhaupt lesbar ist.

Dass Du nicht mal ins Bios kommst klingt aber irgendwie nicht nach Platte, vielleicht eher dass es den Speicher zulegt hat oder was anderes. Auch diesbezüglich gab es schon Meldungen nach Sleep.

Bios-Reset auch schon gemacht?


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#5 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 08:10 Uhr

Das ich nicht mehr ins BIOS komme, das hat mir gestern Abend beim Schreiben

auch nochmal zu denken gegeben. Du hast natürlich völlig recht, das müsste ich

eigentlich sehen können.

Gute Nachrichten sind das nicht gerade, denn mit der Platte stimmt definitiv

auch irgendetwas nicht. Vollständig wird sie nicht erkannt, siehe oben.
 

Oh man .... :(

Ich guck mal wie es weitergeht ...

 

 

 

Danke erstmal Peet ...!     :danke:


Bearbeitet von Kommschon, 08 April 2018 - 08:17 Uhr.


#6 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 April 2018 - 08:42 Uhr

Wenn es tatsächlich an der Platte liegt, dann nimm sie mal raus und teste ob Du dann ins Bios kommst!!!

Wenn die Platte diesen Fehler verursacht, dann müsstest ja zumindest wieder ins Bios kommen, oder?


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#7 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 08:58 Uhr

Wenn es tatsächlich an der Platte liegt, dann nimm sie mal raus und teste ob Du dann ins Bios kommst!!!

Wenn die Platte diesen Fehler verursacht, dann müsstest ja zumindest wieder ins Bios kommen, oder?

 

Oops ... Das kam oben dann nicht richtig rüber.

Ich habe beides probiert:
Das System verhält sich identisch. Ob mit oder ohne Platte: ich komme nicht ins Bios.

Der Rechner läuft kurz an ... scheint irgendeine Hardware-Komponente nicht zu finden und fährt nach 2 Sekunden wieder runter.

Das passiert im Loop, immer wieder ... bis ich ihn am Netzteil ausschalte.

Der Bildschirm bleibt dabei schwarz...
Da fehlt ihm also irgendeine Basis-Komponente: RAM, CPU ...
Oder ein Defekt am MB liegt vor ...

 

 

Die Platte hat definitiv auch einen Knack weg.
Ich hab sie ja am MacBook (=Zweitrechner) gemountet und da sieht man nur 3 von 4 Partitionen.

 

Ich hab am Hackintosh auch alle andere USB-Peripherie testweise abgestöpselt, sogar

Keyboard, etc ...um mögliche Fehlerquellen auszuschliessen.


Bearbeitet von Kommschon, 08 April 2018 - 09:02 Uhr.


#8 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 April 2018 - 09:02 Uhr

Oje, da hat wohl noch mehr was abbekommen.


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#9 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 09:04 Uhr

Du sagst es .... :regen:

Ich hab das nun privat auch nicht so dicke mit dem Geld.

Das ist echt etwas schmerzhaft gerade ... :(



#10 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 April 2018 - 10:02 Uhr

Nächstes Mal einfach auf den Sleepkram verzichten, ist einfach sicherer bei nicht originalen Mac´s.

Lernfaktor durch Schaden ist ja wohl gegeben.

Wenn man den Rechner nicht mehr braucht, dann besser Ausschalten. Die Bootzeiten beim Einschalten sind in der Regel ja sehr schnell.


  • Rising Hobsing gefällt das

Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#11 OFFLINE   Elektronenhirn

Elektronenhirn

    ./Elektro

  • Members
  • 343 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Asus Z97 Pro
  • CPU: i7 4790k
  • Grafikkarte: RX 580 Nitro+ 8GB
Zeige Hardware

Geschrieben 08 April 2018 - 11:16 Uhr

Mal das Board vom Strom genommen und die kleine Batterie für ein paar Minuten vom Board genommen?
Sodass es sich vollständig entläd(auch ein paar mal den Anschalter am Gehäuse drücken, hilft zusätzlich beim entladen)?

Bearbeitet von Elektronenhirn, 08 April 2018 - 11:17 Uhr.

  • MacPeet gefällt das

Power Hack G5: •i7 4790K 4,8Ghz •32gb Ram •RX580 Nitro+ •Asus Z97 Pro •Power Mac G5 Gehäuse •500gb Samsung 850 Evo 

Linux Server: •i3 4010U 1,7Ghz •Intel HD 4400 •8gb Ram •250gb mSata Kingston SSD  •basiert auf NUC 34010WYK  •Debian •Nextcloud

Retro Hack: •Siemens p5925 •4gb Corsaire Value select •Intel Core2Duo 2,3Ghz

Macbook Pro 2011 15": •i7 2720qm 2,2Ghz •Ati radeon 6750M •4gb Ram •500gb Samsung 850 Evo 

Dell PowerEdge R720: •E5-2643 •32gb ecc ram •2x146gb 15K •4x300gb 10K •ESXI 

 


#12 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 April 2018 - 12:35 Uhr

Was die Lesbarkeit von Daten auf defekten Platten angeht, da ist Linux für mich die erste Wahl. Da geht oft vieles mehr, was sonst nicht geht.

 

Platte an Dein MacBook und dann "Erste Hilfe" im FDP würde ich auch mal versuchen.


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#13 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 12:36 Uhr

Lernfaktor durch Schaden ist ja wohl gegeben.

Der von mir gewählte Titel ist irreführend:

Wie oben schon geschrieben, der Sleep-Modus passierte unter Windows,
als ich vorgestern nachts vorm Video-Streaming eingeschlafen bin.

Ich stelle mir zu solchen gelegenheiten einen Timer, der den Rechner nach 60min. inaktiv schaltet.

Am nächsten Morgen wachte der Rechner nicht mehr auf und zeigte die gelisteten Symptome.
 
Ich denke, das es keinen kausalen Zusammenhang zwischen "Sleep" und Defekt gibt.
Das war einfach unglückliche Koinzidenz.

Ich probiere Eure Tipps heute Abend nochmal aus, auch wenn ich nicht große Hoffnung habe.
Ich denke das ist der klassische Fall von "defektes Bauteil" ...

 

Platte an Dein MacBook und dann "Erste Hilfe" im FDP würde ich auch mal versuchen.


Hab ich natürlich schon gemacht. Disk-Utility kann keine Analyse durchführen.
Sofortiger Abbruch mit Hinweis auf "zu erwartenden Problemen als Boot-Medium".

Die Platte ist nicht physisch kaputt, sondern da ist mit der Boot-Partition
bzw der Partitionstabelle etwas nicht in Ordnung.

Vermutlich hats diese zerschossen, als der rechner beim Aufwachen mit Defekt abschmierte.
Quasi als Begleitschaden...

Bearbeitet von Kommschon, 08 April 2018 - 12:53 Uhr.


#14 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 April 2018 - 12:42 Uhr

Ok, wenn das so ist, dann schaue auch bitte auf´s Netzteil.

Oft genug hatte ich früher Speicher, Grafik, etc. in Verdacht, wenn´s Probleme gab. Was soll ich sagen, zu 80% war es das Netzteil. Ziehe dies bitte auch in Betracht falls Du ein zweites zum Testen hast.


  • Kommschon gefällt das

Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#15 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 12:42 Uhr

@MacPeet: Bitte siehe Edit/Update oben ... die Posts gingen parallel ...



#16 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 12:50 Uhr

Ok, wenn das so ist, dann schaue auch bitte auf´s Netzteil.

 
Guter Tipp... das übersieht man in der Tat recht schnell ... hätte ich jetzt auch eher nicht in Betracht gezogen <_<

Bearbeitet von Kommschon, 08 April 2018 - 12:50 Uhr.


#17 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 April 2018 - 12:55 Uhr

Ok, ok, hab ich ja gelesen. Ich frage mich halt nur, es muss ja irgend eine Ursache vorhanden sein, die genau dies auslöste.

 

Wenn die Partitionstabelle so richtig im Ar... ist, dann wird´s auch mit Datenrettung nichts.

 

Wenn Du so gar keine Datensicherungen gemacht hast, dann kommst Du ohnehin erst einmal 2 Wochen in unseren Ausstellungsraum für schlechte Vorbilder, lach.

In dem Fall, Platte neu Partitionieren und hoffen.

 

Letztlich bleibt aber das Problem, dass Du nicht ins Bios kommst, unabhängig von der Platte. Dies sagt mir, da ist noch mehr im Ar....

Daher der Hinweis mit dem Netzteil.


Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1


#18 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 13:00 Uhr

Wohnt hier jemand im Raum Berlin/Kreuzberg und hat (Alt-)Ersatzteile zum Testen?

Ich weiß es klingt erbärmlich und vielleicht unverschämt, aber ich habe NULL
Möglichkeiten mir das bei Kumpels auszuleihen. Und Service-Werkstätten machen
sowas heutzutage nicht mehr.

Übrig bleibt, jede in Frage kommende Komponente zum Testen zu bestellen.
Finde aber irgendwie nicht, das dies Aufgabe der Shops ist, denn ich würde
ja einen Großteil der Sachen wieder zurückschicken :-(

Pfand würde ich zahlen, auch eine Gebühr.
Ausweis lege ich auch gerne vor ...

#19 OFFLINE   Kommschon

Kommschon

    ./mehr Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge
  • OSX:10.11
  • Motherboard: Gigabyte B85m-HD3
  • CPU: Intel i5 4670
  • Grafikkarte: EVGA GTX 770 4GB FTW

Geschrieben 08 April 2018 - 13:27 Uhr

Letztlich bleibt aber das Problem, dass Du nicht ins Bios kommst, unabhängig von der Platte. Dies sagt mir, da ist noch mehr im Ar....

Daher der Hinweis mit dem Netzteil.

 

Jupp und sowas kann tatsächlich am Netzteil liegen.
Wenn das MB nicht genügend mit Strom versorgt wird, hochfährt und sich dann abschaltet ...

Klingt erstmal weniger wahrscheinlich als ein Defekt am MB selbst, aber möglich/denkbar wäre das ....
 

Zu meiner Frage oben:
Ich bin halt "old school" ... seht mir den Versuch nach.
Das sowas kaum klappt in Foren, war mir natürlich auch klar ... ;)
 


Bearbeitet von Kommschon, 08 April 2018 - 13:27 Uhr.


#20 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 3.266 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 April 2018 - 13:48 Uhr

Wenn das Netzteil auf der 12 oder 5 Volt-Ebene einen Defekt hat, dann funktioniert kein Rechner mehr richtig.

Ich hatte das früher auch öfter, habe Speicher, Grafik, etc. getauscht, bzw. auf Festsitz geprüft immer wieder und nix hatte geholfen.

 

Normalerweise gibt das Bios ja bei Fehlern Fehlercodes beim Einschalten aus in Form von Pieptönen. Wenn dat auch nicht mehr kommt, dann ist bei Dir definitiv was defekt.

Natürlich braucht ein PC selbst dafür gewisse Dinge (CPU, Speicher), damit er die Fehler überhaupt noch ausgeben kann, daher ist es oft verdammt schwierig einen solchen Fehler zu finden bei der Hardware.

 

Ich habe zwar noch meine guten Kumpels in Berlin wohnen, welche aber iMac´s nutzen und ältere Hacki´s von mir. Da passen die Netzteile nicht für einen Test. Somit kann ich Dir da nicht´s vermitteln.

Fall´s unsere Berliner Dir nicht helfen können, die Jungs aus dem Nachbarforum machen regelmäßig ein Treffen in Berlin. Evtl. da mal hingehen und um Hilfe bitten!


  • Konfusius und Kommschon gefällt das

Dell Optiplex 780: C2Q Q9400 2,66GHz 8GB DDR3 GT710 2GB passiv  42" LG  250GB SSD: 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion E7216: i3-380M 2,53GHz 8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake 17" intern  250GB SSD: 10.10.5 / 10.14.3 DP4 (APFS)
Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  128GB SSD: 10.13.6 / 10.14.3 DP4 (APFS)
root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Cinema 2x250GB SSD: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)
iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iOS 12.1.1





Aktive Besucher in diesem Forum: 4

Mitglieder: 0, Gäste: 4, unsichtbare Mitglieder: 0