Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Wifi-Mod für das Asus RoG Strix H370-I Gaming


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Snow45

Snow45

    ./rattig

  • Members
  • 79 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: ASUS RoG Strix H370-I
  • CPU: Intel i5-8500 3.0GHz
  • Grafikkarte: Intel UHD 630
Zeige Hardware

Geschrieben 24 November 2018 - 17:55 Uhr

Wifi-Mod für das Asus RoG Strix H370-I Gaming

 

So hier jetzt mal meine kleine Anleitung zum Austausch der Wifi/BT-Karte, damit Sie unter MacOS nutzbar wird.

Der grösste Vorteil ist, dass das Mainboard bereits einen Wifi/BT-Karte in der passenden Grösse in einem versteckten M.2-Slot stecken hat.

Durch den Umbau behält man den PCI-E Slot für andere Upgrades frei, was bei einem Mini-ITX Board sehr zu empfehlen ist.

Theoretisch sollte sich diese Anleitung weitestgehend auf andere Mainboards mit integriertem Wifi/BT übertragen lassen, so lange diese den passenden Port haben.

 

Es gibt mehrere Kompatible Broadcom Karten, welche in Laptops verschiedener Hersteller verbaut werden. Ich habe mich für die Broadcom BCM94352Z entschieden. Bei der Karte muss man auf drei Dinge achten.

Erstens: Nehmt die DW1560 von DELL, die Lenovo-Karte wird zwar auch unterstützt und ist oft viel günstiger als die DELL-Karte, aber es gibt viele Berichte dass sie Probleme bei Apple-Funktionen (iCloud, Nachrichten, Facetime, etc) macht.

Zweitens: Wenn ihr die Zeit habt und etwas warten könnt, kann man die DELL-Karte als Neuware aus China bestellen und diese sind oft viel günstiger als die in DE angebotenen. Selbst gebrauchte können schnell mal 50€ kosten.

Drittens: Wenn ihr eine gebrauchte Karte kauft, solltet ihr darauf achten die Möglichkeit für einen Umtausch zu haben. Ich habe beim ersten Mal eine defekte erwischt bei der nur BT lief, aber der Händler hat diese anstandslos umgetauscht.

 

Vorbereitung:

 

1. Damit die Karte auch erkannt und nutzbar wird benötigt man die richtigen Kexte. In Clover muss man nichts einstellen.

2. Für den Bluetooth-Part hat RehabMan eine Patch und modifiziert Firmware in entsprechende Kexte verpackt. Es gibt zwei Varianten: Kexte für die S/L/E oder für den others. Es darf aber nur eine Variante genutzt werden, wenn beide gleichzeitig laufen führt das zu Murks. *ja das ist ein Fachausdruck* ;-P

    - zu finden hier

3. Für den Wifi-Part braucht man sogar nur einen Kext von acidenthera.

    - zu finden hier

 

Umbau:

 

IMG_9829.jpeg

 

1. Als erstes muss man die beiden schwarzen Schrauben auf der Unterseite lösen um das Deko-Case abzunehmen.

 

IMG_9830.jpeg

 

2. Mit einer Pinzette oder einem Spudger die Halteklammern der Anschlussblende lösen.

 

IMG_9831.jpeg

 

3. Dann vorsichtig die Blende abnehmen, damit die Anschlüsse frei liegen.

 

IMG_9832.jpeg

 

4. Jetzt nochmal das Board umdrehen und an der Unterseite die beiden kleinen Schrauben unterhalb der Antennenanschlüsse lösen.

 

IMG_9833.jpeg

 

5. Nun kann man das komplette Wifi/BT-Case abziehen. Am einfachsten ist es, wenn man die aufgeklebte Mainboard-Batterie VORSICHTIG ablöst und an die Seite der Audio-Anschlüsse klebt.

 

IMG_9834.jpeg

 

6. Am Wifi/BT-Case ist seitlich noch eine Schraube die gelöst werden muss, damit man es öffnen kann. Das Case besteht aus zwei Teilen die mit Nut und Feder (verbirgt sich hinter dem Aufkleber) verbunden sind. Nicht mit Gewalt öffnen, sondern sachte aufschieben, bis die Lasche aufspringt.

 

IMG_9835.jpeg
 
7. Mit einem Spudger oder einer Plastiklasche vorsichtig die beiden kleinen Antennenkabel lösen und dann die Schraube rausdrehen. Die Karte ist am unteren Ende auf einem Pad geklebt, damit die Karte sauber im Slot steckt. Wenn man sie oben mit leichtem Zug anhebt und unten an den Kontakten runterdrückt löst sie sich langsam und kann rausgenommen werden. Reisst nicht den Kleber vom Pad sonst hält die neue Karte nicht richtig. Deswegen auch langsam machen. ;-)

 

8. Nun geht der ganze Spass retour, nur eben mit der neuen DW1560.

 

9. Nach dem Neustart sollte sowohl BT und Wifi direkt erkannt und funktionsfähig sein. Sollten dennoch Funktionen nicht richtig laufen kann man noch etwas in Clover daran schraube. Dazu hat anonymous writer aus dem Hackintosh-Forum eine kleine Anleitung geschrieben.

Angehängte Dateien


  • AkimoA und qsecofr gefällt das




Aktive Besucher in diesem Forum: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0