Zum Inhalt wechseln

Foto
* * * * * 1 Stimmen

OpenCore Bootloader


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
206 Antworten in diesem Thema

#201 OFFLINE   anonymous writer

anonymous writer

    ./Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 28 Beiträge
  • LocationDE
  • macOS:10.14
  • Motherboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS
  • CPU: Intel Core i7 9700
  • Grafikkarte: Sapphire RX 560 Pulse 4 GB
Zeige Hardware

Geschrieben 19 November 2022 - 13:39 Uhr

Jede "Nightly" Version kann sich in den verwendeten config.plist Parametern unterscheiden. Kann sein das bis zu einem Release ein Parameter dazu kommt und dann mit der nächsten "Nightly" Version wieder gelöscht wird.

Theoretisch könnte es auch sein das die die config.plist auch nicht zur "Nightly" Version passt, wenn nicht sauber gearbeitet wurde. Bei inzwischen 4345 Commits kann das schon mal passieren.


Bearbeitet von anonymous writer, 19 November 2022 - 13:39 Uhr.


#202 OFFLINE   LuckyOldMan

LuckyOldMan

    ./immer drin

  • Members
  • 403 Beiträge
  • LocationDrielanden
  • macOS:13.x
  • Motherboard: ASUS Z170 Deluxe
  • CPU: i5-6600K
  • Grafikkarte: Sapphire RX560

Geschrieben 19 November 2022 - 13:55 Uhr

@anonymus writer

 

Genau dahin ging meine Vermutung schon bei der letzten Geschichte mit den FullNvramAccess und so auch jetzt hier.

 

Schade, dass ich bei Erscheinen der offiziellen 086 die Nightly gelöscht habe, sonst könnte ich das jetzt schon genauer überprüfen. Ich habe meine 087 aus der Nightly-Quelle (wo ich auch meine Kexte zur Aktualisierung herhole) jetzt mit einem "N" ergänzt, um besser unterscheiden zu können.

 

Nachtrag:

 

Da fiel mir gerade beim F2-Rennen ein, dass ich mir eine Nightly ja immer noch bei bekannter Quelle holen kann (der Papierkorb war ja inzwischen schon geleert).

Gesagt - getan und was ergibt der Vergleich einer sample.plist-086-Nightly mit der offziellen sample.plist?

 

Angehängte Datei  sample.plist-086N.png   215,21K   0 Mal heruntergeladen Angehängte Datei  sample.plist-086.png   211,35K   0 Mal heruntergeladen

 

Was zu beweisen war. ;)

 

Der "Fehler" lag in der Verwendung einer sample.plist-086-Nightly aus ganz früher Produktion in einer offiziellen 086-OC-Umgebung. So wird es auch bei der anderen Geschichte abgelaufen sein. Könnte ich jetzt auch verifizieren, erspare ich mir aber., weil mit Obigem glaubhaft genug. ;)

 

@anonymus writer:

 

Wie Du sagtest: Nachbearbeitungen finden auch bei den Nightlies statt (ich hatte das zu wenig bedacht) und führen zu solchen Irritationen. Es bedarf dafür nicht unbedingt einer Kombi aus alter config.plist mit neuerer OC-Version. Hier bei c7b1063 kamen die Dwells ins Spiel - ich hatte schon früher zugegriffen.


Bearbeitet von LuckyOldMan, 20 November 2022 - 10:09 Uhr.

System 1 (iMac Pro 1.1) Asus Z170 Deluxe Intel Core i5-6600K @3.5GHz, Sapphire Pulse RX560 4GB, Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4, 2x SSD870 EVO 500GB, 6x WD5000AAKX 500GB, Ventura 13.1 & Monterey 12.6.1 & Big Sur 11.7.1 & Win11 21H2 & Win10 21H1 & Win8.1 & Win7 & Ubuntu 22.10 - @OC087n

System 2 (iMac 19.2) Gigabyte GA-Z87M-D3H Intel Core i5-4690K @3.5GHz, PowerColor R9 270X PCS+ 2GB, Kingston 16GB DDR3, 2x WD5000AAKX 500GB, Monterey 12.6.1 & Mojave 10.14.6 & Win11 21H2 - @Clover 5148

System 3 (Macbook Pro9.1) Vaio VPC-F23A9E, Intel Core i7-2670QM @2.2GHz, Intel HD3000/Nvidia GT540M 1GB, Samsung 8GB DDR3, HTS5475A9E384 640GB & WD5000LPVX 500GB, macOS 10.14.6 & 10.11.6 & Win11- & Win7-Home  - @Clover 4411
System 4 (iMac19.2/FlatMac) Gigabyte GA-Q87TN, Intel i3-4370 @3.9GHz, 8GB, HD4600, 2x WD5000LPVX, Sony Optiarc AD7585H, Monterey 12.6.1 & Win11 & Win10 Pro - @Clover 5148
System 5 (iMac 10.1/ PM G5) Gigabyte GA-G41M-Combo, Intel C2D E8500 @3.16GHz, 4GB HyperX, Gigabyte HD5770, 2x WD5000AAKX, OS X Sierra & Win10-20H2
System 6 (iMac10.1/Hyundai) Gigabyte GA-G31M-ES2L, Intel X5450 @3.00GHz, 4GB, XFX HD5770 1GB, WD5000AAKX, EC 10.11.6 & Win10-20H2
System 7 (iMac /Atari 1040 ST-F) ASRock Q1900TM-ITX, intel Q1900 @2.0GHz, 8GB, HD2500/HD6450, WD5000LPVX 5000GB, SL 10.6.5 & Win8.1 Pro
Original Mac MacPro3.1 2x E5472 QuadCore 3.0GHz, Geforce GTX680 2GB, L/ML/Mav/Yos/EC/BS/Mon/Vent/Win10 * MacPro2.1 2x Intel X5365 QuadCore 3,0GHz, HD5770, SL/Lion/ML/Mav/Yos/EC/Win7 Pro/8.1 Pro/10 Pro-1909 * Power Mac G5: 1.8GHz SP, 1.8GHzDP, 2.0GHzDP, 2.0GHzDC, 2.5GHzDP, 2.5GHz Quad, Tiger/Leopard


#203 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.536 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • macOS:13.x
  • Motherboard: realMac's/Hackintosh's
  • CPU: CPU's vorhanden
  • Grafikkarte: Metal und nonMetal
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 20 November 2022 - 09:37 Uhr

Im Prinzip alles richtig, aber auch wenn Du mit erster Nightly bereits auf 0.8.6 gewesen bist, musst Du mit jedem weiteren Commit auch die Dateien tauschen und ggf. die sample's vergleichen.

Jedes Commit für sich ist letztlich eine eigenständige Version.

Dieses "Ich ersetze nur einen Teil" führt zu den besagten Fehlern.


THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD  BCM94360NG  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 12.6.2 / 13.1 DP4 (OC0.8.5)

RealMacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Cinema 32" LG 4k  256GB+512GB SSD  12.6.2 / 13.1 DP3
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  4k TV 42"  BCM94360CD  2x250GB + 480GB SSD + 1TB HDD: 10.15.7 / 12.6.2 / 13.1 DP4 (OCLP 0.5.2)

Macmini2014: i5  2,8GHz  16GB DDR3  Intel Iris 5100  23" Cinema  1,12TB Fusionsdrive: 12.6.1

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB  512+120GB SSD: 10.15.7 / 12.6.1 (OCLP 0.5.2)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  256GB SSD: 10.15.7 / 12.6.1 (OCLP0.5.2)
iPhone8 64GB: iOS 16.1.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 16.2 DP4  TV 4k: TVOS 16.1  HomePod's: 16.1


#204 OFFLINE   LuckyOldMan

LuckyOldMan

    ./immer drin

  • Members
  • 403 Beiträge
  • LocationDrielanden
  • macOS:13.x
  • Motherboard: ASUS Z170 Deluxe
  • CPU: i5-6600K
  • Grafikkarte: Sapphire RX560

Geschrieben 20 November 2022 - 10:35 Uhr

Da ich mir in letzter Zeit nach erfolgreichem Start einer OC-Version immer eine Si-Kopie der config.plist erstellte, habe ich im Daten-Archiv gesucht und gefunden: die 086 ohne Dwells ist mit ihrer zugehörigen config.plist wieder vereint - kein Löschen der Einträge nötig. Ich werde dennoch eine offizielle Dwell-Version erstellen.

 

Die ganzen Irrungen  & Wirrungen hatten auch ihr Gutes: ich habe etwas mehr in die Zusammenhänge geschaut und durch genaue Recherche & Vergleich auch die Unterschiede herausgefunden, denn dass es innerhalb der Nightlies solche Unterschiede geben kann, war mir zuvor so nicht bekannt.

"Jedes Commit für sich ist letztlich eine eigenständige Version." trifft es gut und davon gibt es reichlich. Die config.plist muss aber dann auch in ihrem zugehörigen OC-Gerüst  hängen.

 

Stellt sich für mich die Frage, ob es sich überhaupt lohnt, eine der Nightlies abzugreifen, wenn bis zum Ende doch noch gravierende Änderungen ablaufen können. Da wartet man doch besser auf die offizielle Version und erspart sich die Kleinarbeit.


System 1 (iMac Pro 1.1) Asus Z170 Deluxe Intel Core i5-6600K @3.5GHz, Sapphire Pulse RX560 4GB, Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4, 2x SSD870 EVO 500GB, 6x WD5000AAKX 500GB, Ventura 13.1 & Monterey 12.6.1 & Big Sur 11.7.1 & Win11 21H2 & Win10 21H1 & Win8.1 & Win7 & Ubuntu 22.10 - @OC087n

System 2 (iMac 19.2) Gigabyte GA-Z87M-D3H Intel Core i5-4690K @3.5GHz, PowerColor R9 270X PCS+ 2GB, Kingston 16GB DDR3, 2x WD5000AAKX 500GB, Monterey 12.6.1 & Mojave 10.14.6 & Win11 21H2 - @Clover 5148

System 3 (Macbook Pro9.1) Vaio VPC-F23A9E, Intel Core i7-2670QM @2.2GHz, Intel HD3000/Nvidia GT540M 1GB, Samsung 8GB DDR3, HTS5475A9E384 640GB & WD5000LPVX 500GB, macOS 10.14.6 & 10.11.6 & Win11- & Win7-Home  - @Clover 4411
System 4 (iMac19.2/FlatMac) Gigabyte GA-Q87TN, Intel i3-4370 @3.9GHz, 8GB, HD4600, 2x WD5000LPVX, Sony Optiarc AD7585H, Monterey 12.6.1 & Win11 & Win10 Pro - @Clover 5148
System 5 (iMac 10.1/ PM G5) Gigabyte GA-G41M-Combo, Intel C2D E8500 @3.16GHz, 4GB HyperX, Gigabyte HD5770, 2x WD5000AAKX, OS X Sierra & Win10-20H2
System 6 (iMac10.1/Hyundai) Gigabyte GA-G31M-ES2L, Intel X5450 @3.00GHz, 4GB, XFX HD5770 1GB, WD5000AAKX, EC 10.11.6 & Win10-20H2
System 7 (iMac /Atari 1040 ST-F) ASRock Q1900TM-ITX, intel Q1900 @2.0GHz, 8GB, HD2500/HD6450, WD5000LPVX 5000GB, SL 10.6.5 & Win8.1 Pro
Original Mac MacPro3.1 2x E5472 QuadCore 3.0GHz, Geforce GTX680 2GB, L/ML/Mav/Yos/EC/BS/Mon/Vent/Win10 * MacPro2.1 2x Intel X5365 QuadCore 3,0GHz, HD5770, SL/Lion/ML/Mav/Yos/EC/Win7 Pro/8.1 Pro/10 Pro-1909 * Power Mac G5: 1.8GHz SP, 1.8GHzDP, 2.0GHzDP, 2.0GHzDC, 2.5GHzDP, 2.5GHz Quad, Tiger/Leopard


#205 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.536 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • macOS:13.x
  • Motherboard: realMac's/Hackintosh's
  • CPU: CPU's vorhanden
  • Grafikkarte: Metal und nonMetal
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 20 November 2022 - 11:03 Uhr

Macht nur Sinn, wenn man diese wirklich braucht, weil irgendwas nicht geht. Im Beispiel war dies z.B. bei OCLP mit 0.5.0 Ventura Alpha nötig, weil erst damit was ging. Ist im Prinzip der gleiche Ansatz.

Ich gehe die Neuerungen immer erst später mit, solange noch alles geht.


THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD  BCM94360NG  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 12.6.2 / 13.1 DP4 (OC0.8.5)

RealMacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Cinema 32" LG 4k  256GB+512GB SSD  12.6.2 / 13.1 DP3
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  4k TV 42"  BCM94360CD  2x250GB + 480GB SSD + 1TB HDD: 10.15.7 / 12.6.2 / 13.1 DP4 (OCLP 0.5.2)

Macmini2014: i5  2,8GHz  16GB DDR3  Intel Iris 5100  23" Cinema  1,12TB Fusionsdrive: 12.6.1

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB  512+120GB SSD: 10.15.7 / 12.6.1 (OCLP 0.5.2)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  256GB SSD: 10.15.7 / 12.6.1 (OCLP0.5.2)
iPhone8 64GB: iOS 16.1.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 16.2 DP4  TV 4k: TVOS 16.1  HomePod's: 16.1


#206 OFFLINE   LuckyOldMan

LuckyOldMan

    ./immer drin

  • Members
  • 403 Beiträge
  • LocationDrielanden
  • macOS:13.x
  • Motherboard: ASUS Z170 Deluxe
  • CPU: i5-6600K
  • Grafikkarte: Sapphire RX560

Geschrieben 01 Dezember 2022 - 12:13 Uhr

Da habe ich offenbar den Nightlies bzgl. der F-Meldungen zu FullNvramAccess & PointerDwellClick ....Unrecht getan, denn nach kürzlichem Erstellen von OC 085 & 086 nach üblicher Methode der zwei Plist-Editor-Fenster nebeneinander hatte ich beim zweiten Testlauf plötzlich wieder die Meldungen beim Testen.

 

Ein Check via PlistEditor bestätigte die plötzlichen Unterschiede zwischen meiner Vorlage und der erstellten config.plist. Die Meldungen kamen zu Recht, aber woher entstanden sie, denn weder die Vorlage noch die dann bearbeitete sample.plist hatten diese Einträge.

 

Ein kurzer gedanklicher Rücklick auf die Abläufe brachte die Erkenntnis, so klar und so banal sie auch ist: es war der (inzwischen aktualisierte) OCC, der sie reinbrachte.

 

Wie? Nach dem ersten Test nehme ich bei den endgültigen Versionen vor dem Ablegen ins Archiv den Verbose-Modus raus, so auch hier. Womit? Mit dem OCC. Aber wehe, der ist schon neuer als die bearbeitete OC-Version. Dann sind nämlich die Umstellungen, Ergänzungen etc. in den OCC eingearbeitet und werden beim Abspeichern der Wegnahme von -V direkt mit platziert.

Folge: F-Meldungen - so, als hätte ich eine andere sample-/config.plist verarbeitet (was ja nicht der Fall war).

 

Wie ich sagte: absolut banal, aber gut, dass ich's erlebt & erkannt habe, weil es eine weitere, mögliche Fehlerquelle aufzeigte. Fallstricke lauern überall. ;)

Wiederum ein Plädoyer dafür, abgestimmte Tools (die wie für die Programmierung rein Text-basiert ohne Formatierung arbeiten, z. Bsp. PlistEditor Pro) zu verwenden.


Bearbeitet von LuckyOldMan, 01 Dezember 2022 - 12:24 Uhr.

  • MacPeet gefällt das

System 1 (iMac Pro 1.1) Asus Z170 Deluxe Intel Core i5-6600K @3.5GHz, Sapphire Pulse RX560 4GB, Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4, 2x SSD870 EVO 500GB, 6x WD5000AAKX 500GB, Ventura 13.1 & Monterey 12.6.1 & Big Sur 11.7.1 & Win11 21H2 & Win10 21H1 & Win8.1 & Win7 & Ubuntu 22.10 - @OC087n

System 2 (iMac 19.2) Gigabyte GA-Z87M-D3H Intel Core i5-4690K @3.5GHz, PowerColor R9 270X PCS+ 2GB, Kingston 16GB DDR3, 2x WD5000AAKX 500GB, Monterey 12.6.1 & Mojave 10.14.6 & Win11 21H2 - @Clover 5148

System 3 (Macbook Pro9.1) Vaio VPC-F23A9E, Intel Core i7-2670QM @2.2GHz, Intel HD3000/Nvidia GT540M 1GB, Samsung 8GB DDR3, HTS5475A9E384 640GB & WD5000LPVX 500GB, macOS 10.14.6 & 10.11.6 & Win11- & Win7-Home  - @Clover 4411
System 4 (iMac19.2/FlatMac) Gigabyte GA-Q87TN, Intel i3-4370 @3.9GHz, 8GB, HD4600, 2x WD5000LPVX, Sony Optiarc AD7585H, Monterey 12.6.1 & Win11 & Win10 Pro - @Clover 5148
System 5 (iMac 10.1/ PM G5) Gigabyte GA-G41M-Combo, Intel C2D E8500 @3.16GHz, 4GB HyperX, Gigabyte HD5770, 2x WD5000AAKX, OS X Sierra & Win10-20H2
System 6 (iMac10.1/Hyundai) Gigabyte GA-G31M-ES2L, Intel X5450 @3.00GHz, 4GB, XFX HD5770 1GB, WD5000AAKX, EC 10.11.6 & Win10-20H2
System 7 (iMac /Atari 1040 ST-F) ASRock Q1900TM-ITX, intel Q1900 @2.0GHz, 8GB, HD2500/HD6450, WD5000LPVX 5000GB, SL 10.6.5 & Win8.1 Pro
Original Mac MacPro3.1 2x E5472 QuadCore 3.0GHz, Geforce GTX680 2GB, L/ML/Mav/Yos/EC/BS/Mon/Vent/Win10 * MacPro2.1 2x Intel X5365 QuadCore 3,0GHz, HD5770, SL/Lion/ML/Mav/Yos/EC/Win7 Pro/8.1 Pro/10 Pro-1909 * Power Mac G5: 1.8GHz SP, 1.8GHzDP, 2.0GHzDP, 2.0GHzDC, 2.5GHzDP, 2.5GHz Quad, Tiger/Leopard


#207 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.536 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • macOS:13.x
  • Motherboard: realMac's/Hackintosh's
  • CPU: CPU's vorhanden
  • Grafikkarte: Metal und nonMetal
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 01 Dezember 2022 - 15:50 Uhr

Genau, was ich immer sage, verlasse Dich nicht nur auf Tool's.

 

Ich habe weder dieses OCAT, noch OCC verwendet. Bei OCAT kann man wohl die OC-Version wählen, soweit ich gelesen habe, aber sicher auch nur bedingt.

Wenn OCC sowas nicht anbietet, dann ist dies schon mal Murks.

 

Ohnehin kann man sicher nur Release's wählen, aber wenn man verschiedene Commits oder Nightly's testet, wo teilweise die Einträge unterschiedlich sein können, dann ist die Verwendung dieser Tools bestimmt nicht der beste Weg.


THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD  BCM94360NG  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 12.6.2 / 13.1 DP4 (OC0.8.5)

RealMacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Cinema 32" LG 4k  256GB+512GB SSD  12.6.2 / 13.1 DP3
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  4k TV 42"  BCM94360CD  2x250GB + 480GB SSD + 1TB HDD: 10.15.7 / 12.6.2 / 13.1 DP4 (OCLP 0.5.2)

Macmini2014: i5  2,8GHz  16GB DDR3  Intel Iris 5100  23" Cinema  1,12TB Fusionsdrive: 12.6.1

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB  512+120GB SSD: 10.15.7 / 12.6.1 (OCLP 0.5.2)
Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF 9400M 256MB  256GB SSD: 10.15.7 / 12.6.1 (OCLP0.5.2)
iPhone8 64GB: iOS 16.1.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 16.2 DP4  TV 4k: TVOS 16.1  HomePod's: 16.1





Aktive Besucher in diesem Forum: 2

Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0