Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

OpenCore Bootloader


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
88 Antworten in diesem Thema

#81 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 19 November 2020 - 17:32 Uhr

Ja, feine Sache. Also sind in Deiner gepatchten  DSDT bereits HPET und die IRQ-Fixes getan, so dass Onboard-Audio wieder mit Inject alcid=15 geht.

 

Zur zweiten Sache, falsche Konfiguration im OC ist natürlich nicht gut. Diesbezüglich lernen wir aktuell ja gerade alle dazu. Ich bin ja auch noch nicht frei von Fehlern, mit meinen sporadischen Boot-Fehlern BigSur auf meinem Thinkpad, aber ich arbeite dran.

Der Fehler bei Dir hat natürlich nix mit AppleALC zu tun.

 

Der letzte Satz ist eigentlich Quatsch. Auf welchen Rechner beziehst Du dies jetzt?

Wenn Onboard-Audio im Bios aus ist, dann kommt unter MacOS auch kein Ton raus, sofern verstehe ich nicht, was Du damit sagen willst.


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#82 OFFLINE   Konfusius

Konfusius

    Tech.Sergeant86

  • Moderators
  • 1.926 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: Intel DH67VR BIOS 1.60
  • CPU: CoreI3 3225
  • Grafikkarte: Intel HD4000 onboard
Zeige Hardware

Geschrieben 19 November 2020 - 18:03 Uhr

Ich benutze gerade den HP Prodesk 600 G1, der vorher mit Clover und Mojave lief. Für den haben wir die DSDT gemacht.

 

Ist der onboard Audio Chip im BIOS aktiviert und keine DSDT anwesend, gibt es die Kernelpanic wie zitiert. Exakt wie bei dem Testrechner, der sich nicht updaten lies.

 

Ist der onboard Audio CHip im BIOS deaktiviert und keine DSDT anwesend, läuft die Kiste mit HDMI Ton problemlos. Andere Devices gibt es logischerweise nicht.

 

Mit DSDT läuft der HDMI und der analoge Ton.


Man sollte sich nicht wundern, dass die Katze genau da Löcher im Fell hat wo die Augen sind !
(Prof. Harald Lesch)

Hack Mini:
Mainboard: 
Intel DH67VR / BIOS 160, Core I3 3225, 4GB RAM, Intel HD4000 onboard 256MB VRAM, 500GB Hitachi HDD

OS X 10.13.4

Bastel-Hacki:

Mainboard: Gigabyte GA-H81M-D2V BIOS F6, Core I5 4670, 8 GB RAM, RX460 Sapphire, 500 GB HDD Hitachi


#83 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 19 November 2020 - 19:16 Uhr

Mit DSDT läuft der HDMI und der analoge Ton.

 

Dann ist das Ziel doch auch erreicht, oder verstehe ich was falsch?


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#84 OFFLINE   Konfusius

Konfusius

    Tech.Sergeant86

  • Moderators
  • 1.926 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: Intel DH67VR BIOS 1.60
  • CPU: CoreI3 3225
  • Grafikkarte: Intel HD4000 onboard
Zeige Hardware

Geschrieben 21 November 2020 - 16:38 Uhr

Ja genau, das läuft nun.

Ich wollte nur das Kernel-Panic Problem auflösen. Falls jemand an der selben Stelle hängt. Es konnte ja niemand helfen und das Problem zuordnen.

Dass das durch das Audio zustande kam hätte ich nicht gedacht.

 

Und ich bin beim forschen / lernen, wie ich den Audio Patch in einer SSDT unterbringen kann, denn Du schriebst ja:

 

 

In der heutigen Zeit macht man es mehr und mehr mit zusätzlichen SSDT's und die DSDT bleibt unberührt, somit ist man auch Bios-Update-unabhängig. Ferner noch mit evtl. nötigen Patches unter OC/ACPI/Patch und/oder mittels Device Properties.

 

Ich will ja nicht den Anschluss bei OC verlieren. Und was dazu zu lernen kann nie schaden.


Man sollte sich nicht wundern, dass die Katze genau da Löcher im Fell hat wo die Augen sind !
(Prof. Harald Lesch)

Hack Mini:
Mainboard: 
Intel DH67VR / BIOS 160, Core I3 3225, 4GB RAM, Intel HD4000 onboard 256MB VRAM, 500GB Hitachi HDD

OS X 10.13.4

Bastel-Hacki:

Mainboard: Gigabyte GA-H81M-D2V BIOS F6, Core I5 4670, 8 GB RAM, RX460 Sapphire, 500 GB HDD Hitachi


#85 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 22 November 2020 - 15:09 Uhr

Nicht überbewerten diese Sache, bitte!

Viele User verwenden ihre gepatchte DSDT noch mit OC, welche sie vorher mit Clover in Betrieb hatten.

Sofern alles geht bei diesem Rechner ist doch alles gut, zumal für einen älteren Rechner vermutlich ohnehin kein Bios-Update mehr kommt.

Bei einem neuen Rechner kann man ja dann den Weg gehen über SSDT's bzw. DeviceProperties.

Letztendlich führen bekanntlich viele Wege nach Rom.

 

Ich kann Dir aktuell auch nur ein Beispiel von meinem Lappi geben. Aktuell läuft nur dieser mit OC. Alle anderen laufen auch noch mit Clover und gepatchter DSDT.

 

Also als Beispiel:

Ich arbeite ohne DeviceProperties. Die originale DSDT und SSDT's im ROM sind unberührt.

 

Ich habe im OC eine SSDT-Bat für die Batterieanzeige, eine SSDT-PLUG für die CPU und eine SSDT_T450DIV2, in welcher die Devices konfiguriert sind.

Diese kannst Du Dir ja mal anschauen mit MaciASL:

 

Angehängte Datei  SSDT_T450DIV2.aml.zip   2,32K   1 Mal heruntergeladen

 

Im oberen Block wird External auf die Devices in den originalen Dateien gelinkt und dann erfolgt der Konfigurationsteil genauso, wie man es in der gepatchten DSDT gemacht hätte.

Zusätzlich habe ich dann noch ein paar Einträge unter OC/ACPI/Patch für HPET, die IRQ-Fixes (RTC und TIMR), einige Patches für Tastatur, etc., dat wars auch schon.

 

Letztendlich muss jeder selbst mit OC experimentieren, sofern noch Probleme bestehen.

Oberstes Gebot ist, dass man seine bislang bootfähige OC-EFI auf einen Stick packt auf der dortigen EFI-Partition, so dass man jederzeit wieder über diesen Booten kann und ins System kommt.

Wenn man dat hat, dann kann man an der OC-EFI auf der Platte rumschrauben und testen. Hier und da ein anderer Eintrag, ein anderer Haken oder andere Kext's.

Nie zu viel Änderungen auf einmal machen! Ist aber ein alter Hut, denn dat war bei Clover auch schon so.

 

Es heißt ja immer, man solle die Kext's aktuell halten, jedoch bei älteren Rechnern geht dies nicht immer, z.B. auf meinem Lappi funktionierte lange nur die VoodooPS2Controller.kext Version 1.9.2 von Rehabman.

Damit ging Tastatur voll und Trackpad ohne Gesten. Die neueren Versionen von Github wollten einfach nicht arbeiten.

Nun habe ich nochmals das letze Release der neuen Kext's versucht und siehe da, mein Lappi ist nun voll unterstützt und es gehen alle Gesten mit dem Trackpad auf Catalina und BigSur.

Will damit eigentlich nur sagen, man muss immer wieder am Ball bleiben und viel Testen.

 

Abschließend denke ich, für Deinen älteren Rechner ist die gepatchte DSDT gut so.


  • Konfusius gefällt das

Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#86 OFFLINE   Konfusius

Konfusius

    Tech.Sergeant86

  • Moderators
  • 1.926 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: Intel DH67VR BIOS 1.60
  • CPU: CoreI3 3225
  • Grafikkarte: Intel HD4000 onboard
Zeige Hardware

Geschrieben 22 November 2020 - 18:36 Uhr

Ok Danke, das ist gut erklärt.

Für meinen Kasten gibt es garantiert kein BIOS Update mehr.

 

Ich habe nun alle SSDTs aus dem ACPI Ordner von OC rausgenommen und nur die DSDT allein drin gelassen wie bei Clover.

Dementsprechend auch die config.plist angepasst.

Und das scheint am besten zu gehen, da in der DSDT alles nötige enthalten ist.

Zu viele Köche verderben den Brei. Das wird bei OC nicht anders sein. 

 

Mir geht es ja auch nicht nur um das funktionierende System. Das hatte ich ja schon lange.

Ich will was lernen und das Neue, wie OpenCore verstehen.

Mich ärgert es, dass ich nicht der hilfreichste hier im Forum bin. 

 

Deine Beispiel SSDT werde ich mir ansehen. Mal sehen, was ich davon verstehe.

Dank Deiner langjährigen Hilfe konnte ich ja wenigstens schonmal DSDTs fabrizieren. 


Man sollte sich nicht wundern, dass die Katze genau da Löcher im Fell hat wo die Augen sind !
(Prof. Harald Lesch)

Hack Mini:
Mainboard: 
Intel DH67VR / BIOS 160, Core I3 3225, 4GB RAM, Intel HD4000 onboard 256MB VRAM, 500GB Hitachi HDD

OS X 10.13.4

Bastel-Hacki:

Mainboard: Gigabyte GA-H81M-D2V BIOS F6, Core I5 4670, 8 GB RAM, RX460 Sapphire, 500 GB HDD Hitachi


#87 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 23 November 2020 - 16:39 Uhr

jupp, wenn's vorher auch mit der DSDT allein ging...

...allerdings, wenn Du im Clover den Haken PluginType für die CPU an hattest, dann ist für Dich evtl. noch die SSDT-PLUG.aml interessant, welche ja plugintype=one intus hat.

Dadurch soll ja der neuere X86...Dingsda.kext genommen werden und nicht der alte SMC...Dingsda.

Musst einfach mal schauen, ob die CPU sauber die Multipler wechselt. Nicht dass die CPU nur auf Volldampf geht, dat wäre ja nicht so gut.

 

Wir lernen doch alle aktuell noch, was OC betrifft. Dat muss Dich nicht ärgern.


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#88 OFFLINE   Konfusius

Konfusius

    Tech.Sergeant86

  • Moderators
  • 1.926 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: Intel DH67VR BIOS 1.60
  • CPU: CoreI3 3225
  • Grafikkarte: Intel HD4000 onboard
Zeige Hardware

Geschrieben 23 November 2020 - 16:51 Uhr

CPU taktet sauber hin und her. Scheint alles stabil zu laufen.

Meine SSD kam auch gerade, aber CCC machte keine bootfähige Kopie. Ich musste neu installieren.

 

 

 

 

 

Angehängte Dateien


Man sollte sich nicht wundern, dass die Katze genau da Löcher im Fell hat wo die Augen sind !
(Prof. Harald Lesch)

Hack Mini:
Mainboard: 
Intel DH67VR / BIOS 160, Core I3 3225, 4GB RAM, Intel HD4000 onboard 256MB VRAM, 500GB Hitachi HDD

OS X 10.13.4

Bastel-Hacki:

Mainboard: Gigabyte GA-H81M-D2V BIOS F6, Core I5 4670, 8 GB RAM, RX460 Sapphire, 500 GB HDD Hitachi


#89 OFFLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 23 November 2020 - 17:43 Uhr

Ich kenne mich mit dem IntelPowerGadget auch nicht wirklich aus, aber hatte Dein Rechner bei der Messung im Hintergrund noch viel zu tun?

 

Ich Frage nur, weil der Core AVG bei Dir ziemlich hoch zappelt und den Core Min eigentlich nie auch nur im Ansatz erreicht.

 

Ich habe mein Lappi auch gerade mal gemessen, nur so zum Vergleich:

 

Angehängte Datei  power.png   67,68K   0 Mal heruntergeladen

 


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2





Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0