Zum Inhalt wechseln

Foto
* * * * * 1 Stimmen

macOS 10.15 Beta Catalina

10.15 beta catalina

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
283 Antworten in diesem Thema

#21 OFFLINE   iOlly

iOlly

    Banned

  • Banned
  • 191 Beiträge
  • LocationPolnische Stadt
  • OSX:10.14
  • Motherboard: MSI B250
  • CPU: Intel i5-6600K
  • Grafikkarte: Intel HD 530

Geschrieben 08 Juni 2019 - 11:03 Uhr

Neue Verknüpfungen kann ich auch anlegen und aus anderen Partitionen alias erstellen.
Nur eben mit den gemounteten Symbolen geht alles nicht, weder verschieben noch alias erstellen

ich möchte ja nur, wie im Video zu sehen, die gemounteten Symbole wo anders platzieren und
eine andere Reihenfolge in den Positionen erstellen.

Bearbeitet von iOlly, 08 Juni 2019 - 11:06 Uhr.

PC-1 MB : MSI-H110M-Eco; wie iMac17,1; Proz: Skylake i5-6600K; Graf.: Intel-HD530; Lan: Intel I290V; RAM: 16 GB DDR3 Corsair; Samsung 1 x 1TB SSD; 1 x 1TB Crucial SSD

PC-2 MB : MSI B250;als iMac 19,2; Proz: Coffee Lake i5-7600 (4 × 3,5 GHz); Graf.: Intel HD630; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; RAM: 16 GB DDR4 Corsair; 2 x 1TB Sandisk SSD 1 x 510GB Crucial SSD

Hack-Mac-Book als MBP 5,2 18,2 Zoll 2009: Medion Akoya P8610; nVidia MCP79; Intel T9600-2,8 GHz; 8GB DDR3 Ram; 2 x 512GB SSD; 

Alle Geräte mit Win10; macOS 10.14.6 und Catalina 10.15.2; DP-Catalina 10.15.3; iPhone 7 Plus; iPad 2018 Clover 5033


#22 OFFLINE   Elektronenhirn

Elektronenhirn

    ./Elektro

  • Members
  • 386 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Asus Z97 Pro
  • CPU: i7 4790k
  • Grafikkarte: RX 580 Nitro+ 8GB
Zeige Hardware

Geschrieben 08 Juni 2019 - 11:33 Uhr

Wenn ich meine Hauptplatte auf dem Desktop verschieben will, sagt er auch nur "The folder macOS 10.15 (meine Platte) cant be moved into one of its subfolders.

Alias geht auch nicht.

 

Hätte jetzt eigentlich gesagt, dass es eben nur nen simpler Bug ist. Der Fehler klingt ja soweit logisch/ verständlich.


Mac Pro 1,1: •2x Xeon 5150 •12gb Ram •XFX Radeon 5770 (flashed) •60Gb SSD •OS X El Capitan 10.11

Power Hack G5: •i7 4790K 4,8Ghz •32gb Ram •RX580 Nitro+ •Asus Z97 Pro •Power Mac G5 Gehäuse •500gb Samsung 850 Evo 

Linux Server: •i3 4010U 1,7Ghz •Intel HD 4400 •8gb Ram •250gb mSata Kingston SSD  •basiert auf NUC 34010WYK  •Debian •Nextcloud

Retro Hack: •Siemens p5925 •4gb Corsaire Value select •Intel Core2Duo 2,3Ghz

Macbook Pro 2011 15": •i7 2720qm 2,2Ghz •Ati radeon 6750M •4gb Ram •500gb Samsung 850 Evo 

Dell PowerEdge R720: •E5-2643 •32gb ecc ram •2x146gb 15K •4x300gb 10K •ESXI 

 

 


#23 ONLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 Juni 2019 - 12:16 Uhr

Angehängte Datei  dell_catalina.png   47,02K   0 Mal heruntergeladen

 

Auf meinem Dell (unsupported SMBIOS iMac10,1) habe ich zuerst das Mojave gesichert (Image mit SuperDuper).

Da es mit Mojave nicht mehr viel zu Testen gibt, habe ich 10.15 drüber gebügelt.

Der zweistufige Install verlief ohne Probleme.

Dann der erste Boot. Hier bekomme ich Busy Timeout vom IOUSB / IOUSBHID.

Catalina begrüßt mich im Anmeldefenster mit keine Tastatur gefunden, Suche nach BT-Taste...

Hatte noch eine BT-Taste liegen und mein Trackpad, so dass ich ins System kam.

 

Komisch nur, der BT-Stick hängt am USB und geht. Logitech Webcam arbeitet auch am USB. Datenstick wird sofort erkannt.

Meine USB-Maus-Taste-Kombi aber nicht. Eine kabelgebundene Maus geht ebenfalls nicht.

 

Hat jemand Infos zu diesem Problem.

 

Zwecks der Atheros musste ich dat Rollback machen, WLAN geht. Allerdings ist AirDrop gebrochen. Das Problem hatte ich auf dem Mini auch schon unter Mojave.

Bis auf einige Apps, welche nicht mehr gehen, funktioniert aber sonst soweit alles.

iCloud & Co spielt ohne Probleme.

Dank der GT710 natürlich auch Metal-Grafik ok.


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#24 OFFLINE   SparkX

SparkX

    Moderator

  • Moderators
  • 1.464 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: iMac (2017) 10.16
  • CPU: i7-7700K 4.2 GHz
  • Grafikkarte: Radeon Pro 580 8192 MB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 08 Juni 2019 - 12:55 Uhr

@ Elektro...  Habe ich auch gerade versucht, ist hier genauso. Auch mit einem Real iMac.

 

Also vielelicht doch ein simpler Bug in der Ersten Beta.. warten wir es ab....


iMac (2017)

macOS 11.1 DP1,

i7-7700K, 32GB, Fusiondrive,
Apple Superdrive,

Radeon Pro 580.

 

MacMini (2014)
macOS 11.1 DP1

2,6Ghz i5, 8GB, 126GB SSD,

Apple Superdrive,
Grafik integriert Intel Iris.

 

iPhone XS iOS 14.3 DP2 iPad 7. Gen. WiFi iPadOS 14.3 DP2,

iPad mini IOS 9.3.5 & mini 2 iOS 12.4.9,

2x Apple TV 4K tvOS 14.3 DP2, 3x Apple HomePod audioOS 14.3 DP2, iPod 7.Gen. iOS 14.3 DP2,

AppleWatch Alu Series 3 watchOS 7.2 DP2,  AirPods 2 3A283.


#25 OFFLINE   iOlly

iOlly

    Banned

  • Banned
  • 191 Beiträge
  • LocationPolnische Stadt
  • OSX:10.14
  • Motherboard: MSI B250
  • CPU: Intel i5-6600K
  • Grafikkarte: Intel HD 530

Geschrieben 08 Juni 2019 - 13:56 Uhr

So langsam merken viele diese Fehler.... Danke für die Feedbacks.


PC-1 MB : MSI-H110M-Eco; wie iMac17,1; Proz: Skylake i5-6600K; Graf.: Intel-HD530; Lan: Intel I290V; RAM: 16 GB DDR3 Corsair; Samsung 1 x 1TB SSD; 1 x 1TB Crucial SSD

PC-2 MB : MSI B250;als iMac 19,2; Proz: Coffee Lake i5-7600 (4 × 3,5 GHz); Graf.: Intel HD630; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; RAM: 16 GB DDR4 Corsair; 2 x 1TB Sandisk SSD 1 x 510GB Crucial SSD

Hack-Mac-Book als MBP 5,2 18,2 Zoll 2009: Medion Akoya P8610; nVidia MCP79; Intel T9600-2,8 GHz; 8GB DDR3 Ram; 2 x 512GB SSD; 

Alle Geräte mit Win10; macOS 10.14.6 und Catalina 10.15.2; DP-Catalina 10.15.3; iPhone 7 Plus; iPad 2018 Clover 5033


#26 ONLINE   Kate Libby

Kate Libby

    Acid Burn

  • ./Co-Mod
  • 3.187 Beiträge
  • Location011011100111001001110111
  • OSX:10.14
  • Motherboard: B360M-DS3H
  • CPU: i5 8600k @3,60 GHz
  • Grafikkarte: GeForce GT 710

Geschrieben 08 Juni 2019 - 14:07 Uhr

Männers.... es ist die 1. Beta und nicht das Release :kernel panic: . Es kommt alles zur rechten Zeit - wie immer  :yes:


  • SparkX und MacPeet gefällt das

Thinkpad T61: 2,4 GHz, Display 1900 x 1600, 16GB RAM, 250 GB SSD, Fingerprint, WLAN, BT, OS X 10.12.6 "Sierra" / Windows 10 / Linux Mint 20

 

 

signatur_smile.gif


#27 ONLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 09 Juni 2019 - 16:34 Uhr

Kate, so ist es. Natürlich die erste Beta und wir werden später immer schlauer.

 

Hier ein paar News.

Das Tastatur- und Maus-Problem mit den drei ewig langen busy timeouts beim Booten bei meinem Dell mit SMBIOS iMac10,1 (unsupported) ist gelöst.

Mit einem Patch des Binärfiles IOHIDFamily auf SingleUser=1 gibt's kein Timeout mehr und meine USB-Taste-Maus geht wieder. Der Boot ist nun super schnell mit Catalina.

Hierfür nenne ich jetzt keine Quelle, da ich den gepatchten File auch nicht poste, denn dieses Problem hatten nur einige. Vielleicht liegt´s am eingestellten SMBIOS. Vielleicht ist es auch nur ein Bug der ersten Beta.

 

Also braucht der Dell vermutlich beim nächsten Update zwei Patches. Zum einen den Atheros-Patch und den HID-Patch für Maus-Taste, mal abwarten.

Ansonsten läuft der Dell mit Catalina absolut gut und schnell. Entgegen der vielen Berichte, dass die Mail-App abschmiert, dat geht hier alles prima. iCloud, iMessage und Co. arbeiten vorzüglich.

Habe mir jetzt die neue Podcasts-App angesehen, läuft ohne Probleme.

Ferner die neue App Apple-TV läuft auch hervorragend hier. Trailer werden sauber abgespielt.

Eigentlich kann ich hier nicht mal meckern, trotz erste Beta.

 

Des Weiteren hat Dosdude berichtet, dass es wohl nicht mehr möglich sein wird, mit Catalina die non-Metal-Graphics zu fahren, da SkyLight und CoreDisplay zu stark mit AppKit verknüpft sind.

Keine guten Nachrichten und natürlich bleibe ich dran und teste selbst weiter.

Unsupported Mac´s/Hacki´s sind natürlich noch immer möglich. Diejenigen mit Metal-Grafik ohnehin und die ohne halt ohne volle Grafikbeschleunigung, was für einen Test auch erst einmal reicht.

 

Bei mir sind daher also nur noch der Dell und der real-MacPro mit der GT710 nativ dabei.

 

Was blöd ist, einige für mich wichtige Apps für den Audiobereich sind aus dem Raster gefallen, aber zum Glück haben wir ja noch Mojave drauf.

 

Und wie sieht's bei Euch aus nach den ersten Tagen?

 

Frage an Rene nebenbei:

Auf meinen Gräten, welche Seed angemeldet sind mit 10.14.6 DP1 wird mir bei Softwareupdate nun bereits das Direktupdate auf 10.15 angeboten. Wie kann ich dies ausblenden, wenn ich auf den Geräten weiter die nächsten Betas Mojave testen möchte?


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#28 OFFLINE   iOlly

iOlly

    Banned

  • Banned
  • 191 Beiträge
  • LocationPolnische Stadt
  • OSX:10.14
  • Motherboard: MSI B250
  • CPU: Intel i5-6600K
  • Grafikkarte: Intel HD 530

Geschrieben 09 Juni 2019 - 16:52 Uhr

Das FDP in Catalina funktioniert schon einwandfrei. Ich habe vom Mojave 10.14.5 Final aus ein Image von dem APFS-Container,

welcher die 2 Partitionen von Catalina enthält erstellt, danach Image zur Wiederherstellung geprüft und dann eine Sata3 mit USB Adapter

angeschlossen per USB A 3.0 an den Hackintosh.

 

Dann das Image von Catalina wiederhergestellt auf die 180 GB Sata3 SSD welche am USB angeschlossen ausgewählt.

Ging alles vollkommen von alleine. Und dann die große Probe, ob auch alles einwandfrei danach bootet.

Und tatsächlich, bootet genau als wie von der orignal SSD, welche im Hackintosh eingebaut ist.

 

Ich hatte bei Mojave 10.14.5 Final das Problem, das ich zwar das Mojave auf APFS als Image sichern konnte, konnte es jedoch nicht

wiederherstellen, auf eine Andere SSD oder an USB 3.0 angeschlossene SSD. Musste dafür immer CCC benutzen.

 

Hoffentlich bleibt es so, nicht das bei den nachfolgendes Betas wieder alles verschlimmbessert wird.

Das war mein Erfahrungsbericht vom FDP Tests (Sicherung eines kompletten in APFS Catalina 10.15-Beta1 und Wiederherstellung

auf anderer Partition oder anderer externen SSD).


PC-1 MB : MSI-H110M-Eco; wie iMac17,1; Proz: Skylake i5-6600K; Graf.: Intel-HD530; Lan: Intel I290V; RAM: 16 GB DDR3 Corsair; Samsung 1 x 1TB SSD; 1 x 1TB Crucial SSD

PC-2 MB : MSI B250;als iMac 19,2; Proz: Coffee Lake i5-7600 (4 × 3,5 GHz); Graf.: Intel HD630; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; RAM: 16 GB DDR4 Corsair; 2 x 1TB Sandisk SSD 1 x 510GB Crucial SSD

Hack-Mac-Book als MBP 5,2 18,2 Zoll 2009: Medion Akoya P8610; nVidia MCP79; Intel T9600-2,8 GHz; 8GB DDR3 Ram; 2 x 512GB SSD; 

Alle Geräte mit Win10; macOS 10.14.6 und Catalina 10.15.2; DP-Catalina 10.15.3; iPhone 7 Plus; iPad 2018 Clover 5033


#29 ONLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 09 Juni 2019 - 16:59 Uhr

Du hast wieder Copy/Paste aus einem anderen Forum benutzt, richtig? Ich formatiere dat mal.

 

Edit: aha, LutzK im Nachbarforum.

 

Somit wurde das FDP also mal endlich verbessert. Warten wir es ab.

Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass CCC nicht mit APFS umgehen konnte. Lesen APFS ja, und/aber auf HFS+ zurückschreiben war ok.

Lediglich, so meine Erfahrungen, SuperDuper neuste Version konnte dat alles. Lesen APFS und APFS schreiben.

Hast Du da andere Erfahrungen gemacht?


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#30 OFFLINE   iOlly

iOlly

    Banned

  • Banned
  • 191 Beiträge
  • LocationPolnische Stadt
  • OSX:10.14
  • Motherboard: MSI B250
  • CPU: Intel i5-6600K
  • Grafikkarte: Intel HD 530

Geschrieben 09 Juni 2019 - 17:11 Uhr

richtig aus dem "anderen Forum" darf ich das nicht ? ist das hier nicht zulässig ? das ist MEIN EIGENER Beitrag ! Ich heisse eben in jedem Forum anders :-)

Ja zu CCC, also wenn ich ein Image mit FDP (auch in Mojave) auch als APFS erstellt hatte war alles ok.

 

Diese Image konnte ich mit CCC (neueste Build) auch komfortabel auf eine leere HFS+ (warum das so einfach geht weiss ich auch nicht), dem CCC interessiert

es scheinbar nicht, wohin er das Image wiederherstellt, und auch auf eine leere APFS zurückspielen (wiederherstellen ist wohl der bessere Ausdruck).

 

Aber da ja nun das FDP das alles so gut macht, bräuchte man das CCC fast nicht mehr, muss mal prüfen ob das FDP auch einen Container APFS Image auf

eine HFS+ Partition wiederherstellen kann.

 

Hier mal mein Catalina Desktop, ausser das man die verdammten Symbole rechts nicht so anordnen kann wie ich es gern möchte, wegen diesem Bug, ist alles soweit ok.

 

 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von iOlly, 09 Juni 2019 - 17:34 Uhr.

PC-1 MB : MSI-H110M-Eco; wie iMac17,1; Proz: Skylake i5-6600K; Graf.: Intel-HD530; Lan: Intel I290V; RAM: 16 GB DDR3 Corsair; Samsung 1 x 1TB SSD; 1 x 1TB Crucial SSD

PC-2 MB : MSI B250;als iMac 19,2; Proz: Coffee Lake i5-7600 (4 × 3,5 GHz); Graf.: Intel HD630; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; RAM: 16 GB DDR4 Corsair; 2 x 1TB Sandisk SSD 1 x 510GB Crucial SSD

Hack-Mac-Book als MBP 5,2 18,2 Zoll 2009: Medion Akoya P8610; nVidia MCP79; Intel T9600-2,8 GHz; 8GB DDR3 Ram; 2 x 512GB SSD; 

Alle Geräte mit Win10; macOS 10.14.6 und Catalina 10.15.2; DP-Catalina 10.15.3; iPhone 7 Plus; iPad 2018 Clover 5033


#31 ONLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 09 Juni 2019 - 17:29 Uhr

Naja, wir identifizieren jeden, lach, auch im anderen Forum mit anderem Namen. Aber Spass beiseite, die Zeiten, dass die beiden Foren verfeindet waren, sind lange vorbei. Heute wird zusammengearbeitet, was auch gut ist.

 

Ok, Zitat: " CCC (neueste Build)" kann auch endlich auf APFS schreiben. Gut so.

Ich bevorzuge allerdings nach wie vor SuperDuper, was aber jeder für sich selbst entscheiden muss.

Am liebsten war mir bis APFS ohnehin Linux Clonezilla, welches aber leider kein APFS mehr hinbekommt.

 

Edit:

Was früher iTunes war heißt jetzt nur noch Musik.

Filme sind in AppleTV.

Podcasts in der Podcasts-App.

 

Alles irgendwie neu hier. Was meint Ihr dazu?


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#32 OFFLINE   iOlly

iOlly

    Banned

  • Banned
  • 191 Beiträge
  • LocationPolnische Stadt
  • OSX:10.14
  • Motherboard: MSI B250
  • CPU: Intel i5-6600K
  • Grafikkarte: Intel HD 530

Geschrieben 09 Juni 2019 - 21:24 Uhr

Läuft aber ALLES ohne Probleme Musik, AppleTV (Video Trailer alles ok) und auch Podcast. Ich finde es gut.


PC-1 MB : MSI-H110M-Eco; wie iMac17,1; Proz: Skylake i5-6600K; Graf.: Intel-HD530; Lan: Intel I290V; RAM: 16 GB DDR3 Corsair; Samsung 1 x 1TB SSD; 1 x 1TB Crucial SSD

PC-2 MB : MSI B250;als iMac 19,2; Proz: Coffee Lake i5-7600 (4 × 3,5 GHz); Graf.: Intel HD630; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; RAM: 16 GB DDR4 Corsair; 2 x 1TB Sandisk SSD 1 x 510GB Crucial SSD

Hack-Mac-Book als MBP 5,2 18,2 Zoll 2009: Medion Akoya P8610; nVidia MCP79; Intel T9600-2,8 GHz; 8GB DDR3 Ram; 2 x 512GB SSD; 

Alle Geräte mit Win10; macOS 10.14.6 und Catalina 10.15.2; DP-Catalina 10.15.3; iPhone 7 Plus; iPad 2018 Clover 5033


#33 OFFLINE   SparkX

SparkX

    Moderator

  • Moderators
  • 1.464 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: iMac (2017) 10.16
  • CPU: i7-7700K 4.2 GHz
  • Grafikkarte: Radeon Pro 580 8192 MB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 Juni 2019 - 04:44 Uhr

Guten Morgen... Nun ja, eine erste Beta eben.... und das in allen Systemen.. ich bleibe mal bei macOS Catalina.... Mojave liess sich ja nett abkürzen.. Moji... hatte was von Emoji oder Animoji...  :vogel:  

Catalina.. Caty, Cate..? (Sorry Kate) Cats... mal schauen, wie sich das auf längere Zeit anhört.

 

Läuft erst einmal recht zufriedenstellend. Viele Crashes bezüglich iCloudDrive, hier habe ich in den Systemeinstellungen den Upload von Dokumenten und Ordnern (Mac Speicher optimieren) ausschalten müssen,

dann hörten diese auf, wurden weniger. Findet Ihr unter "Systemeinstellungen/Apple Account/iCloud".

Zweiter Crash-Schwerpunkt - HomeKit. Der Daemon "homed" stürzt sehr oft ab. Oft, wenn im Heimnetz ein anderes Gerät auf die HomeKit-Daten zugreifen will.

 

Ansonsten ein speicherhungriges System. Im Laufe der Zeit liege ich bei 70-80% Speichernutzung... Nach Reboot sind es dann wieder 20%, kontinuierlich steigend.

 

Ich fange mal mit der Books.app an.

Eingelesene Bücher (auch Hörbücher) werden in einem speziellen Verzeichnis abgelegt, nicht editierbar. (auf der(n) lokalen Systempartitionen). Das muss unbedingt noch geändert werden.

Sonst ist diese App für mich nicht nutzbar. (Mein Workaround - das bisherige "lokale" Verzeichnis "Temp" auflösen und die dortigen Hörbücher in Books einlesen lassen.)

Hier wird der Speicher allerdings sehr zögerlich wieder nach Löschen der Dateien in Temp freigegeben. Gestern Abend waren dann von 3.2 TB nur noch 400GB frei, Heute morgen waren es dann wieder 1,23 TB.

So weit so gut. Airplay geht, aber kein Multiroom. Die Lautstärkeeinstellung get nur mittels cmd&Up/down.Tasten. Eine GUI dafür gibt es nicht.

Nachtrag: Eine Bearbeitung der Hörbücher, sei es Titel, Autor, Interpret o.ä. ist (zur Zeit?) nicht möglich. Ich habe keine Option dazu gefunden. So sollte es nicht bleiben.

 

Music.app.

Funktioniert, Speicherort ist der alte, bzw. editierbar. Alles Gut. Cover werden so gut wie keine angezeigt. In der Linken Seitenleiste können noch TV und Filme angezeigt werden. Dies bleibt aber bei mir leer.

Wird vermutlich noch wegfallen, da dies durch die TV.app abgedeckt wird.

Airplay (2) geht auch, mit den bereits bekannten Einschränkungen, das (zumindest hier) die Netzwerkverbindung bei Aufbau und Abbau von Airplay (Multiroom) kurzzeitig unterbrochen wird.

Stört erheblich bei laufenden Downloads und Kopiervorgängen...  :null:

Obwohl standardmässig nicht in der Seitenleiste vorhanden, gibt es den Store noch. Bei einem Titel "Im Store anzeigen" wählen und schon erscheint dieser

in der linken Seitenleiste.

 

TV.app.

Alles gut, wie gehabt, läuft. Auch hier kann der Speicherort angepasst werden. Meine Filme sind noch alle da.

 

Podcat.app

Läuft. Gleiche Einschränkungen wie die Books.app. Der Speicherort lässt sich nicht anpassen. (Liegt es daran, das es eine Catalyst/Marzipan-App ist?)

 

Nach dem Einlesen von ca. 60% meiner Hörbücher in die Books.app ist der Start und das Herunterfahren von macOS Catalina sehr langsam geworden.

Nun ja, eine erste Beta eben.

 

 

tvOS 13.... Sieht gut aus. Die "neuen" Screensaver sind noch nicht enthalten. Filme, Musik, etc, alles wie gehabt. Einzig es gibt keine Option mehr,

Hörbücher abzuspielen. Gerade für mich sehr ärgerlich, da ich diese Funktion sehr oft genutzt habe. (Feature-Request bzw. Feedback schon gesendet.)

 

So, lieber Peet, Du hast um meine Eindrücke gebeten, ich hoffe, diese "erschlagen" Dich nicht gleich.  :hammer:

 

Fazit: Aktuell sollte auf Grund der Bugs und Problemchen von einer Installation abgeraten, bzw. nur auf Entwicklersystemen oder nicht produktiv genutzten Hardware in Betracht gezogen werden.

Dies gilt für alle Versionen der aktuellen Betas. iOS hat einen sehr hohen Stromverbrauch und erwärmt (zumindest hier) meine Devices ganz ordentlich.

 

Euer SparkX  :compi1:


Bearbeitet von SparkX, 10 Juni 2019 - 07:21 Uhr.
Nachträge

  • Elektronenhirn gefällt das

iMac (2017)

macOS 11.1 DP1,

i7-7700K, 32GB, Fusiondrive,
Apple Superdrive,

Radeon Pro 580.

 

MacMini (2014)
macOS 11.1 DP1

2,6Ghz i5, 8GB, 126GB SSD,

Apple Superdrive,
Grafik integriert Intel Iris.

 

iPhone XS iOS 14.3 DP2 iPad 7. Gen. WiFi iPadOS 14.3 DP2,

iPad mini IOS 9.3.5 & mini 2 iOS 12.4.9,

2x Apple TV 4K tvOS 14.3 DP2, 3x Apple HomePod audioOS 14.3 DP2, iPod 7.Gen. iOS 14.3 DP2,

AppleWatch Alu Series 3 watchOS 7.2 DP2,  AirPods 2 3A283.


#34 ONLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 Juni 2019 - 05:04 Uhr

Danke für Deine Erfahrungen. Naja, bei jeder neuen Version gab es auch für uns gefühlte nagative Sachen, bzw. Wegfall von Dingen, die wir gut fanden. Damit müssen wir wohl leben.

 

Diese Frage von oben hattest Du scheinbar überlesen:

"Auf meinen Gräten, welche Seed angemeldet sind mit 10.14.6 DP1 wird mir bei Softwareupdate nun bereits das Direktupdate auf 10.15 angeboten. Wie kann ich dies ausblenden, wenn ich auf den Geräten weiter die nächsten Betas Mojave testen möchte?"

 

Ferner, das Händling von iPhone und iPad am Mac, also Backup nicht in der Cloud oder Update via Mac, ist das noch immer in der ex-iTunes, also jetzt Musik, möglich?


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#35 OFFLINE   SparkX

SparkX

    Moderator

  • Moderators
  • 1.464 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: iMac (2017) 10.16
  • CPU: i7-7700K 4.2 GHz
  • Grafikkarte: Radeon Pro 580 8192 MB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 Juni 2019 - 05:21 Uhr

Nein, nicht überlesen, nur keine Antwort darauf....

Warte es mal ab, bis die 2. Beta für 10.14.6 da ist.  Aplle muss sich da schon was ausdenken, Du bist vermutlich nicht der einzige mit "diesem Problem"....

 

Das Handling mit Sync, Backup, Update und Wiederherstellung hat sich lediglich von ehemals iTunes zum Finder verlagert. Hier ist in den Finder-Einstellungen/Seitenleiste/ CDs, DVDs und iPod zu aktivieren.

Dann siehst Du alle Deine iDevices dort.

 

Das sieht dann so aus ->

 

Sync und Backup habe ich getestet, Wiederherstellung noch nicht.

Ich werde heute noch die Kompatibilität mit meinem iPod Touch 5. Gen. testen.

;ein iPad mini 1. Gen. wird allerdings korrekt bearbeitet. Ebenso mein iPad 3.Gen.

 

Zum aktualisieren von Musiktiteln auf dem iDevice kannst Du innerhalb der Music.app den gewünschten Titel auf die linke Seitenleiste auf das Gerät ziehen.

(Aktuell werden hier meine iDevices nach einiger Zeit (und mehrfachem Starten von Airplay2) mehrfach untereinander gezeigt. Da ist noch viel Programmierbedarf da.)

Angehängte Dateien


Bearbeitet von SparkX, 10 Juni 2019 - 05:29 Uhr.
Fehlerkorrektur.

iMac (2017)

macOS 11.1 DP1,

i7-7700K, 32GB, Fusiondrive,
Apple Superdrive,

Radeon Pro 580.

 

MacMini (2014)
macOS 11.1 DP1

2,6Ghz i5, 8GB, 126GB SSD,

Apple Superdrive,
Grafik integriert Intel Iris.

 

iPhone XS iOS 14.3 DP2 iPad 7. Gen. WiFi iPadOS 14.3 DP2,

iPad mini IOS 9.3.5 & mini 2 iOS 12.4.9,

2x Apple TV 4K tvOS 14.3 DP2, 3x Apple HomePod audioOS 14.3 DP2, iPod 7.Gen. iOS 14.3 DP2,

AppleWatch Alu Series 3 watchOS 7.2 DP2,  AirPods 2 3A283.


#36 ONLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 Juni 2019 - 05:54 Uhr

Apple hat ja nach Erscheinen der 10.14.6 DP1 Mojave ein Supplemental Update nachträglich vorgeschoben, welches man nicht verwenden durfte.

Beim T61p war ich zwar bereits auf der DP1, musste aber nochmal neu installieren, somit betraf mich dat auch.

 

Hier habe ich es mit...

 

softwareupdate --ignore "MacBook Pro Supplemental Update"

 

...ausgeblendet und dann erst wurde mir wieder die DP1 angezeigt. Vermutlich geht es damit auch für das Ausblenden von 10.15. Ich bleib da mal dran.

 

Danke für die Infos betreffs der iDevices. Dat sieht im Finder eigentlich ganz ordentlich aus.

 

Ich frage mich allerdings gerade, wenn dat erste Release rauskommt und die ganzen reinen realMac Anwender, die nicht so tief drin stecken wie wir, drauf losgelassen werden, die finden sich im Leben nicht zurecht.

Ich glaube hier wird es für Apple nicht nur Lob hageln.

 

Ich wollte hier mal "Apfel/Über diesen Mac" ein schöneres SystemLogo.tiff verpassen, aber in Catalina ist /Applications/Utilities/System Information.app/Contents/Resources/ fast leer. Es ist nichts mehr da, was man ersetzen könnte.


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#37 OFFLINE   SparkX

SparkX

    Moderator

  • Moderators
  • 1.464 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: iMac (2017) 10.16
  • CPU: i7-7700K 4.2 GHz
  • Grafikkarte: Radeon Pro 580 8192 MB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 Juni 2019 - 06:04 Uhr

Ich wollte hier mal "Apfel/Über diesen Mac" ein schöneres SystemLogo.tiff verpassen, aber in Catalina ist /Applications/Utilities/System Information.app/Contents/Resources/ fast leer. Es ist nichts mehr da, was man ersetzen könnte.

 

 

Hast Du auch auf dem "richtigen Volume" geschaut..?

Mich irritieren noch immer diese beidem Partitionen Macintosh HD und Machintosh HD - Data.

Beide mit geringfügigen unterschiedlichen Datengrößen.

 

Ok, das Verzeichnis gibts nur auf der Macintosh HD, ist aber nicht leer. Viele Sprachpakete und 5 oder 6 Dateien.


iMac (2017)

macOS 11.1 DP1,

i7-7700K, 32GB, Fusiondrive,
Apple Superdrive,

Radeon Pro 580.

 

MacMini (2014)
macOS 11.1 DP1

2,6Ghz i5, 8GB, 126GB SSD,

Apple Superdrive,
Grafik integriert Intel Iris.

 

iPhone XS iOS 14.3 DP2 iPad 7. Gen. WiFi iPadOS 14.3 DP2,

iPad mini IOS 9.3.5 & mini 2 iOS 12.4.9,

2x Apple TV 4K tvOS 14.3 DP2, 3x Apple HomePod audioOS 14.3 DP2, iPod 7.Gen. iOS 14.3 DP2,

AppleWatch Alu Series 3 watchOS 7.2 DP2,  AirPods 2 3A283.


#38 ONLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 Juni 2019 - 06:23 Uhr

richtig, aber wenn Du den Inhalt auf Mojave und Catalina vergleichst, dagegen ist's bei Catalina eher leer.


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2


#39 OFFLINE   SparkX

SparkX

    Moderator

  • Moderators
  • 1.464 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: iMac (2017) 10.16
  • CPU: i7-7700K 4.2 GHz
  • Grafikkarte: Radeon Pro 580 8192 MB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 Juni 2019 - 07:22 Uhr

Ja, kann ich gerade nicht, habe keinen Mac mit Mojave zur Zeit... 

 

Habe oben bezüglich der Books.app einen Nachtrag angefügt. Hörbücher lassen sich dort in keinem Falle bearbeiten.... so kann es nicht bleiben...

 

Ich reiche noch zwei Nachträge ein:

 

LittelSnitch (die aktuelle Beta kann auch schon 10.15) zeigt einen Syncdefaultsd-Prozess an, der immer an iCloud /Keychainvalue..etc verbindet und Daten überträgt.

Da scheint aktuell entweder etwas buggy oder geändert zu sein...

Im Zusammenhang steht ein Prozess "secd" in der Aktivitätsanzeige, der meist fast 100% eines Kernes auslastet.

Vom Prozess genutzte und geöffnete Dateien sind ebenfalls Keychain bezogen.


iMac (2017)

macOS 11.1 DP1,

i7-7700K, 32GB, Fusiondrive,
Apple Superdrive,

Radeon Pro 580.

 

MacMini (2014)
macOS 11.1 DP1

2,6Ghz i5, 8GB, 126GB SSD,

Apple Superdrive,
Grafik integriert Intel Iris.

 

iPhone XS iOS 14.3 DP2 iPad 7. Gen. WiFi iPadOS 14.3 DP2,

iPad mini IOS 9.3.5 & mini 2 iOS 12.4.9,

2x Apple TV 4K tvOS 14.3 DP2, 3x Apple HomePod audioOS 14.3 DP2, iPod 7.Gen. iOS 14.3 DP2,

AppleWatch Alu Series 3 watchOS 7.2 DP2,  AirPods 2 3A283.


#40 ONLINE   MacPeet

MacPeet

    ./root86.♡♥♥♥♡

  • Moderators
  • 4.082 Beiträge
  • Locationleft behind the moon
  • OSX:10.14
  • Motherboard: Dell Optiplex 780 MT
  • CPU: C2Q Q9400 2,66GHz
  • Grafikkarte: GT710
Zeige Hardware
8 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 10 Juni 2019 - 07:53 Uhr

Hast Du Mojave schon bei der ersten Beta Catalina aufgegeben? Ich behalte mir da noch gut laufende Systeme als Hauptsystem. Kann man ja parallel fahren.

Muss ich ja auch, da ich ja eigentlich keine supported Mac´s habe.

 

Die Bücher- und Podcasts-App muss ich mir erst genauer ansehen, um da was zu sagen.

 

LittleSnitch nutze ich nicht, bin da nicht so verrückt betreffs Daten senden.

Ich hatte es auch mal getestet, aber es nervte mich, dass ich alles erst explizit freigeben musste, damit mal was funktionierte.

Allerdings habe ich eine solche Belastung in der Aktivitätsanzeige nicht von dem genannten Prozess.

Aktivitätsanzeige hier absolut normal, keine Auffälligkeiten. Auch der Speicher ist hier nicht gefräßig.

Ich mache allerdings die Haken bei Analyse (Daten an Apple senden) immer aus. Wüsste nicht warum ich daran teilnehmen sollte mit ´nem Hacki.


Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB 23,6" intern  2x256GB SSD: 10.14.6 / 10.15.7

THINKPAD T450s: i7-5600U  2,60 -3,2 GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" FHD intern  512GB SSD + 512GB NGFF M2 SSD: 10.15.7 / 11.1 DP1

root86 AppleHDA patch Thread - / - my blog
Real:
MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  30" Cinema 2x250GB + 480GB SSD: 10.15.7 / 11.0.1 20B29

iMac8,1 24 Zoll: C2D E8435  3,06GHz  4GB DDR2   Nvidia GF 8800 GS 512MB 24"  512/120GB SSD: 10.14.6

Macmini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF 9400M 256MB  23" Cinema 500GB SSD: 10.15.7

iPhone8 64GB: iOS 14.2  iPad Pro 9,7" 32 GB Wi-Fi: iPadOS 14.2






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: 10.15, beta, catalina

Aktive Besucher in diesem Forum: 7

Mitglieder: 0, Gäste: 7, unsichtbare Mitglieder: 0