Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

HP ProDesk 600 G1 Mojave Update Kexdstall ACPICPU


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Konfusius

Konfusius

    Tech.Sergeant86

  • Moderators
  • 1.874 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: Intel DH67VR BIOS 1.60
  • CPU: CoreI3 3225
  • Grafikkarte: Intel HD4000 onboard
Zeige Hardware

Geschrieben 14 Juli 2019 - 11:58 Uhr

Ich habe einen HP ProDesk 600 G1 TWR geschenkt bekommen.

Das was die bei HP BIOS nennen ist echt dürftig.

Trotzdem lies sich High Sierra problemlos installieren.

 

Drinnen sind ein I5 4670 mit Intel HD4600 Grafik und 8GB RAM.

LAN geht mit IntelMausi kext und Audio über HDMI. Der ALC221 will noch nicht, aber egal...

 

Nachdem HS nun problemlos läuft wollte ich auf Mojave updaten. SMBIOS ist Macmini6.2! Mit iMac 14.2 bekomme ich das Ding nicht zum laufen.

 

Das Update startet normal, aber nach dem Restart bleibt er immer mit dem Error "kextstalld AppleACPICPU 240s" hängen.

Davor schon die Meldung "unsupported CPU" "unsupported PCH".

 

FakeSMC ist die neueste (1800) in Clover/kexts/other  und Clover selbst ist auch der neueste.

Tipps aus dem Netz sind bislang erfolglos verlaufen.

Ich habe noch keine DSDT verwendet, die ist aber aus einem Linux extrahiert schon da. Wollte ich später machen...

 

Habt Ihr noch einen Tipp zu dem Problem?

 

Anbei der EFI Ordner

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  EFI.zip   15,87MB   2 Mal heruntergeladen

Man sollte sich nicht wundern, dass die Katze genau da Löcher im Fell hat wo die Augen sind !
(Prof. Harald Lesch)

Hack Mini:
Mainboard: 
Intel DH67VR / BIOS 160, Core I3 3225, 4GB RAM, Intel HD4000 onboard 256MB VRAM, 500GB Hitachi HDD

OS X 10.13.4

Hack Billig :
Mainboard: Gigabyte GA-G31M-S2L BIOS F9, Core2Duo 6400, Gigabyte Radeon 5450, 4GB DDR2 RAM, 500GB HDD WDi 2,5"
OS X 10.10.5


#2 OFFLINE   SparkX

SparkX

    Moderator

  • Moderators
  • 1.408 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: iMac (2017)
  • CPU: i7-7700K 4.2 GHz
  • Grafikkarte: Radeon Pro 580 8192 MB
Zeige Hardware
1 Hardware Favorit(en)

Geschrieben 14 Juli 2019 - 14:13 Uhr

Hallo Bruder, versuch dat erst mal mit der DSDT und ggf. einer SSDT.aml (für die CPU und Energieeinstellungen.)

Ich bin da kein Profi, könnte mir aber vorstellen, das funktioniert dann.


iMac (2017)

macOS 10.15.2 DP1,

i7-7700K, 4x 8GB CL17/2400 S0-DIMM,
3,12 TB Fusiondrive,
Apple Superdrive,

Radeon Pro 580 8192 MB.

 

MacMini (2014)
macOS 10.15.2 DP1, 

2,6Ghz i5, 8GB, 126GB SSD,

Apple Superdrive,
Grafik integriert Intel Iris.

 

iPhone XS iOS 13.3 DP2,  iPad 3 WiFi&Cellular iOS 9.3.5, iPad 5. Gen. WiFi&Cellular iPadOS 13.3 DP2,

iPad 7. Gen. WiFi iPadOS 13.3 DP2, iPad mini IOS 9.3.5 & mini 2 iOS 12.4.3,

2x Apple TV 4K tvOS 13.3 DP2, 3x Apple HomePod audioOS 13.2.1, iPod 6.Gen. iOS 12.4.3,

AppleWatch Alu Series 3 watchOS 6.1.1 DP2,  AirPods 6.8.8, iPod 4Gen. iOS 6.1.6.


#3 OFFLINE   Konfusius

Konfusius

    Tech.Sergeant86

  • Moderators
  • 1.874 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: Intel DH67VR BIOS 1.60
  • CPU: CoreI3 3225
  • Grafikkarte: Intel HD4000 onboard
Zeige Hardware

Geschrieben 15 Juli 2019 - 16:09 Uhr

So DSDT und SSDT sind gemacht und laufen gut. SMBIOS ist nun MacMini7.1. Na mal sehen, obs nun geht...

 

Nee bleibt dabei 

"kextstall AppleACPICPU"

 

Die beiden Errormeldungen davor sind wurscht, die tauchen bei jedem Update auf..

 

EDIT:

So nun hat es geklappt. Man kann nicht alles genug kontrollieren.

Im Clover-Ordner "drivers64uefi" waren noch Treiber. Alle gelöscht und dann ging es...

 

EDIT2:

Den analog Ton bekomm ich nicht hin. HDMI läuft. Die Sachen vom EliteDesk800 . laufen hier nicht.

Naja später..

 

EDIT3:

Ton läuft nun, Fehler in der DSDT gemacht....


  • SparkX und MacPeet gefällt das
Man sollte sich nicht wundern, dass die Katze genau da Löcher im Fell hat wo die Augen sind !
(Prof. Harald Lesch)

Hack Mini:
Mainboard: 
Intel DH67VR / BIOS 160, Core I3 3225, 4GB RAM, Intel HD4000 onboard 256MB VRAM, 500GB Hitachi HDD

OS X 10.13.4

Hack Billig :
Mainboard: Gigabyte GA-G31M-S2L BIOS F9, Core2Duo 6400, Gigabyte Radeon 5450, 4GB DDR2 RAM, 500GB HDD WDi 2,5"
OS X 10.10.5


#4 OFFLINE   Toby-ch

Toby-ch

    ./rattig

  • Members
  • 72 Beiträge
  • OSX:10.14
  • Motherboard: MBP 2019 15" Macos 10.15
  • CPU: i9 2.3 GHZ
  • Grafikkarte: Radeon pro 560x 4GB

Geschrieben 20 Oktober 2019 - 21:36 Uhr

Ich habe auch noch zwei ProDesk 600 G1 rumstehen, einer war mal ein PFSENS Router  :victory:  Nun wäre die Idee einen als HS zu nutzen, was meint ihr ist MacOS 10.15 möglich.

Welche Grafikkarte würde laufen so Budget 50€ ?

@Konfusius Hast du evtl. noch die Aktuelle EFI Datei?


Bearbeitet von Toby-ch, 20 Oktober 2019 - 21:37 Uhr.

Original Mac:

iMac 2010 / Mac mini ( HTC ) Mac Mini  als Server  Macbook Pro MacBook Air

Projekt Datengrab:

Board:Gigabyte H61M-S2PV

CPU:Intel Celeron CPU G550 @ 2.60GHz TDP 64 Watt

Ram: 8 GB wird wahrscheinlich auch so bleiben.

Grafik:EVGA GT-210 1GB DDR3, HDMI,

LAN2: Planet PCI Karte mit einem RTL 8169 SC Cip


#5 OFFLINE   Konfusius

Konfusius

    Tech.Sergeant86

  • Moderators
  • 1.874 Beiträge
  • OSX:10.12
  • Motherboard: Intel DH67VR BIOS 1.60
  • CPU: CoreI3 3225
  • Grafikkarte: Intel HD4000 onboard
Zeige Hardware

Geschrieben 21 Oktober 2019 - 19:06 Uhr

Bei mir läuft das Ding mit Mojave und der Onboard Grafik.

Ich schau mal morgen in den EFI Ordner...


Man sollte sich nicht wundern, dass die Katze genau da Löcher im Fell hat wo die Augen sind !
(Prof. Harald Lesch)

Hack Mini:
Mainboard: 
Intel DH67VR / BIOS 160, Core I3 3225, 4GB RAM, Intel HD4000 onboard 256MB VRAM, 500GB Hitachi HDD

OS X 10.13.4

Hack Billig :
Mainboard: Gigabyte GA-G31M-S2L BIOS F9, Core2Duo 6400, Gigabyte Radeon 5450, 4GB DDR2 RAM, 500GB HDD WDi 2,5"
OS X 10.10.5





Aktive Besucher in diesem Forum: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0